Sie sind hier:

Update am Morgen - Was hilft in der Corona-Krise?

Datum:
Matthias Fornoff

Guten Morgen allerseits,

wir leben weiter maskiert und eingeschränkt und das wohl den ganzen Winter. In vier Wochen aber ist Weihnachten und da dürfen wir reglementiert feiern mit Familie und Freunden. Das gilt auch für Silvester. Eine kleine Atempause im andauernden Teil-Shutdown.

Das Politbarometer hat mal wieder die Stimmung der Deutschen gemessen. Und da zeigt sich, dass das Hin und Her zwischen Bund und Ländern, die komplizierten und kaum kontrollierbaren Corona-Bestimmungen eine gewisse Unzufriedenheit produziert haben. Nur noch etwa die Hälfte der Befragten findet die geltenden Maßnahmen genau richtig. Der Anteil derer, die sie für übertrieben halten, steigt im Vergleich zu unserer letzten Umfrage vor zwei Wochen. Genauso der Anteil derer, die finden, dass die Maßnahmen härter ausfallen müssten.

Infografik - Politbarometer - Aktuell geltende Corona-Maßnahmen sind...
Quelle: ZDF

Der richtige Corona-Kurs ist also zunehmend umstritten. Ist Impfen der Ausweg? Mehrere Impfstoffe stehen kurz vor der Zulassung. Kriegen wir also bald unser altes Leben zurück? Nein, glaubt eine Mehrheit: Auch mit Impfstoff wird es bis Sommer nächsten Jahres kein normales Leben geben. Gut jede/r Zweite will sich impfen lassen. Viele sind noch unsicher oder lehnen die Corona-Impfung für sich selbst ab.

Infografik - Politbarometer - Mit Impfstoff wird bis Sommer ein weitgehend normales Leben wieder möglich sein...
Quelle: ZDF

Wenn der Impfstoff eine Wirksamkeit von über 90 Prozent hat, wie die Hersteller sagen, und sich tatsächlich so viele impfen lassen, wie sie es in unserer Umfrage beteuert haben - dann könnte die Lage im Frühjahr oder Sommer doch deutlich entspannter sein. Das wünsche ich uns allen!

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Matthias Fornoff, ZDF-Politikchef

Was heute noch wichtig ist

Bundesrat stimmt über Sozialthemen ab: Hartz-IV-Sätze, Kindergeld, Einkommenssteuer - der Bundesrat befasst sich mit einer ganzen Reihe von sozialpolitischen Themen. Mit einem Gesetz sollen außerdem Vor-Ort-Apotheken vor der Konkurrenz durch Versandapotheken geschützt werden.

Berliner SPD plant Giffey-Wahl: Bei einem weitgehend online abgehaltenen Parteitag am Freitag und Samstag will die Berliner SPD eine neue Parteiführung wählen. Dabei sollen Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und Fraktionschef Raed Saleh zur neuen Doppelspitze gekürt werden. Der bisherige Parteichef Michael Müller tritt nicht noch einmal an.

Franziska Giffey sitzt im Bundestag.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Black Friday 2020: Die Schnäppchenjagd ist eröffnet. Am Black Friday locken viele Geschäfte mit hohen Rabatten. Lohnt sich das für die Verbraucher - und für den Handel?

2 Frauen in der Fußgängerzone mit Einkaufstaschen, auf denen Black Friday steht
Quelle: BlackFriday.de/BlackFriday.de/obs

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 1.017.830 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 18.460 dazu. Insgesamt sind laut Johns-Hopkins-Universität 15.640 Menschen gestorben. (Quellen: Risklayer, Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

Ab Dezember gelten neue strengere Corona-Regeln. Nur wie können die Städte sie durchsetzen? Mehr dazu bei ZDFheute live:

Beitragslänge:
35 min
Datum:

Der Bund nimmt viel Geld in die Hand, um die von Corona-Maßnahmen Betroffenen zu unterstützen. Kann sich das Land das leisten? Finanzminister Scholz nennt die Aufgabe im ZDF heute journal stemmbar:

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Zahl des Tages

1.017.830: Die Corona-Zahlen in Deutschland bleiben weiter hoch. Nun wurde die Millionen-Marke überschritten. Bei den täglichen Toten gab es einen neuen Rekord.

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Freitag ist der Himmel im Norden überwiegend stark bewölkt und örtlich fällt etwas Sprühregen. Sonst gibt es Nebel oder Hochnebel, teils und vor allem im Bergland und an dessen Nordrändern scheint aber auch die Sonne länger. Die Höchsttemperatur liegt im Dauernebel kaum über null, sonst zwischen 4 und 11 Grad.

ZDFheuteWetter
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Lukasz Galkowski

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.