Sie sind hier:

Update am Abend - Corona ist, wenn "et Trömmelche" schweigt

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

der Himmel grau, die Straßen leer und die Kamelle kommt in diesem Jahr aus dem Supermarkt anstatt vom "Zoch": Der Rosenmontag 2021 wird als einer der deprimierendsten in die Karnevals- und Faschingsgeschichte eingehen. Selbst für Anti-Karnevalist*innen ist es eine befremdliche Stimmung. Noch seltsamer als die Tatsache, dass erwachsene Menschen in Tierkostümen betrunken durch Köln, Düsseldorf oder Mainz ziehen und Bützchen verteilen, ist es, wenn der Straßenkarneval ganz ausfällt.

Wo normalerweise "et Trömmelche jeit", ist in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie gähnende Leere - das Trömmelchen schweigt. Der Kölner Umzug fand stattdessen im Miniaturformat statt - als Inszenierung eines Stockpuppentheaters. Und Düsseldorfs berühmter Wagenbauer Jacques Tilly zeigte seine Motto-Wagen nicht im Zug, sondern ließ sie getrennt voneinander durch die Landeshauptstadt rollen. Welche Konsequenzen der Karneval in Pandemie-Zeiten für Künster*innen hat, beantwortet "ZDFheute live" heute ab 19.30 Uhr.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Trotz berechtigten Frusts sollten die Jeck*innen eines im Hinterkopf behalten: Karneval bescherte Deutschland im vergangenen Jahr das erste bekannte Superspreader-Event. Nach einer Kappensitzung im Kreis Heinsberg in NRW nahm die Pandemie Ende Februar 2020 Fahrt auf - und dauert bis heute an.

Doch es gibt Grund zur Hoffnung: Denn die Corona-Infektionszahlen sinken seit Wochen. Aktuell sind sie so niedrig, wie seit Oktober 2020 nicht mehr.

Wenn sich der Abwärtstrend fortsetzt, wir uns weiter an Hygiene- und Abstandsregeln halten und immer mehr Menschen geimpft werden, könnte die Corona-Pandemie in absehbarer Zeit in den Griff zu bekommen sein. Darauf ein dreifaches, digitales Alaaf und Helau!

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 2.343.067 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 7.170 dazu. Insgesamt sind 65.698 Menschen gestorben. (Quellen: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 2.736.109 Menschen einfach gegen das Coronavirus geimpft, 1.410.239 Menschen erhielten die Zweitimpfung. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Wo gibt es kostenlose Corona-Schnelltests? Kostenlose Corona-Schnelltests für alle, die an einem Ort leben oder arbeiten. Damit startet heute die Stadt Osnabrück. Immer mehr Städte und Landkreise haben ähnliche Angebote. Mein Kollege Nils Metzger hat aufgeschrieben, worauf man bei den Schnelltest-Angeboten achten sollte.

Kritik an vorzeitigen Schulöffnungen in Sachsen: Vor zwei Monaten wurden Schulen wegen der hohen Corona-Infektionszahlen geschlossen. Erste Bundesländer öffnen nun schrittweise. Dafür gibt es viel Kritik. Hier können Sie lesen, wie die Öffnungspläne in den einzelnen Bundesländern bislang aussehen.

Biontech-Impfstoff hat hohe Wirksamkeit: Eine Untersuchung in Israel bestätigt, dass der Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer symptomatische Infektionen deutlich reduziert. Nach Angaben aus Israel gab es 94 Prozent weniger symptomatische Infektionen als in einer Kontrollgruppe. Bei denjenigen, die sich trotz Impfung infizierten, gab es 92 Prozent weniger schwere Verläufe.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Grafik des Tages

Grafik: Ngozi Okonjo-Iweala ist Chefin der Welthandelsorganisation (WTO)
Quelle: ZDF/Reuters

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

10: Heute feiert Kater Larry sein Jubiläum als "Chief Mouser" in Nr. 10 Downing Street. Seit zehn Jahren dient er den britischen Premierminister*innen als "Oberster Mausefänger" in ihrem Dienstsitz - und hat sich dabei zum Liebling der Fotograf*innen "gemausert".

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Gesagt

In der Debatte um Strategien für die Lockerung weiterer Corona-Beschränkungen bis Ostern mahnt die Bundesregierung zu einem vorsichtigen Vorgehen - will Öffnungen aber nicht komplett ausschließen.

Die Bundesregierung insgesamt arbeitet daran, dass Ostern 2021 schon wieder ein etwas anderes Fest wird, als Ostern 2020 war.
Steffen Seibert, Regierungssprecher

Streaming-Tipps für den Feierabend

"Werdet funky statt fascho!": Getreu diesem Motto kämpft der junge Afrodeutsche Leroy um seine große Liebe Eva. Denn Evas strammrechte Familie ist alles andere als begeistert von ihrer Beziehung. Das ist - knapp zusammengefasst - die Geschichte in Armin Völckers Debütfilm "Leroy" aus dem Jahr 2007. Die Liebesgeschichte ist eine Mischung aus Komödie, Satire und Farce und erzählt vom Gift des Rassismus. Wie es Leroy am Ende doch gelingt, dem Hass entgegenzutreten, können Sie noch bis zum 9. März in der ZDF-Mediathek sehen - in der Reihe "Film ab gegen Rechtsextremismus".

Die Zugspitze ist Deutschlands höchster Berg und ein Tourismusmagnet in den Alpen. Was kaum jemand weiß: Sie war mal ein echter 3.000er - bevor ein gigantischer Bergsturz vor Jahrtausenden mit der Wucht von Atombomben ins Tal gekracht ist. Damals war eine Klimaerwärmung der auslösende Faktor. Könnte uns eine solche Katastrophe heute noch einmal drohen? Dieser Frage geht die Terra-X-Doku "Faszination Deutschland: Zugspitze - droht ein gigantischer Bergsturz?" nach. Zu sehen ist sie ab heute in der ZDF-Mediathek.

Genießen Sie Ihren Abend!

Katja Belousova und das gesamte ZDFheute-Team

Katja Belousova ist Redakteurin und Reporterin bei ZDFheute. Auf Twitter: @belojakatja

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.