Sie sind hier:

Update am Morgen - Heilige Corona, hilf!

Datum:
Bettina Schausten

Guten Morgen,

wie geht es Ihnen mit der "neuen Normalität" in Corona-Zeiten? Olaf Scholz hat den Begriff schon vor einigen Wochen geprägt und ist dafür vielfach gescholten worden. Nein, niemand will ein Leben mit Regeln, Maßnahmen und Beschränkungen als normal akzeptieren. Aber dass wir trotz aller Lockerungen, die eifrige Ministerpräsidenten jetzt mit Hochdruck durchsetzen, noch länger mit der Unberechenbarkeit von Corona leben müssen, ist Realität.

Zur Realität gehört auch, dass einem Tag auf dem Weg zur Normalität ein nächster folgt, der nach Katastrophe riecht. Der heutige 14. Mai ist so einer. Machte der gestrige Tag Hoffnung auf offene Grenzen und Urlaubsreisen, beschert uns der heutige einen Blick in den finanziellen Abgrund. Und der dürfte tiefer sein als ohnehin schon prognostiziert. Die Steuerschätzung wird uns das desaströse Ausmaß der Corona-Konsequenzen vor Augen führen. Dreistellige Milliardenausfälle bei Bund, Ländern und Gemeinden. Das ist die neue Normalität des Bundesfinanzministers. Olaf Scholz hätte Grund, um Beistand zu bitten.

Vielleicht hilft ein Stoßgebet zur heiligen Corona, deren Gedenktag der heutige 14. Mai ist. Die heilige Corona wird - im Ernst - seit dem Mittelalter als Schutzpatronin gegen Seuchen verehrt und soll auch hilfreich sein bei der Suche nach Schätzen. Ob Scholz dann doch andere Lösungen aus der Corona-Krise verfolgt? Er ist heute Abend zu Gast im heute journal.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Bettina Schausten, stellvertretende ZDF-Chefredakteurin

Was noch wichtig ist

  • Bundesaußenminister Heiko Maas im heute journal zu Grenzkontrollen und Reisen: Die Europäische Union wird eine wichtige Rolle spielen müssen.

Das gesamte Interview sehen Sie hier:

Ob mit Quarantäne oder ohne, Urlauber müssten wissen, wo sie im Sommer hinreisen könnten, erklärt Bundesaußenminister Heiko Maas. Dazu müssten mit einzelnen Ländern Vereinbarungen getroffen werden. Vieles sei auf EU-Ebene noch zu klären.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
  • Bayerns Ministerpräsident Markus Söder zu den Lockerungen der Grenzkontrollen: "Wir müssen weiterhin besonnen sein".

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder über schrittweise Grenzöffnungen und geplante Notbremsen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
  • Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn: "Dankbar, dass dieser Unfug vorüber ist."

Jean Asselborn, der Außenminister Luxemburgs, ist erleichtert über das angekündigte Ende der deutschen Kontrollen an der Grenze zu Luxemburg: "Ich bin dankbar, dass dieser Unfug vorüber ist."

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Ausführlich informiert

ZDFspezial: Lockerungen der Grenzkontrollen (13 Minuten)

auslandsjournal spezial: Corona global (28 Minuten)

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 174.098 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 880 dazu. Insgesamt sind 7.861 Menschen gestorben. (Stand: 14.05.2020 05:59 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Gesagt

Stand heute sind keinerlei Erhöhungen von Steuern und Abgaben geplant.
Kanzlerin Angela Merkel

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Wetterbericht für Donnerstag, 14. Mai
Am Donnerstag lässt der Regen im Süden langsam nach. Sonst wechseln Sonne und Wolken und es bleibt trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 10 und 17 Grad.
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.