ZDFheute

Corona, TV-Duell, Warnstreik: Viel los heute!

Sie sind hier:

Update am Abend - Corona, TV-Duell, Warnstreik: Viel los heute!

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

heute gibt's echt einiges zu berichten. In Berlin haben sich Bund und Ländervertreter um 14 Uhr getroffen und beraten, welche Maßnahmen nötig sind, um die Corona-Lage im Land im Griff zu behalten. Einige Ideen für die Pläne sind schon vorab durchgesickert.

Für mich persönlich ja die spannendste Frage: Wie einheitlich werden die "neuen" Regeln sein. Gibt es wieder nur einen Flickenteppich oder werden lageabhängig in Schleswig-Holstein die gleichen Regeln gelten wie in Bayern. Es bleibt spannend - und Sie immer auf Stand bei ZDFheute. Sobald die Pressekonferenz nach dem Treffen startet, können Sie hier live dabei sein.

Neue Beschränkungen? -
ZDFheute Live: Corona-Gipfel in Berlin
 

Videolänge:
15 min

Für heute Abend, 19:20 Uhr, will ich Ihnen außerdem schon mal unser ZDFspezial zum Thema ans Herz legen: "Corona-Krise - Gipfeltreffen im Kanzleramt" gibt es auch hier im Livestream - mit Einordnung und Besprechung aller relevanten Entscheidungen.

Übrigens: Wenn die gängigen Corona-Maßnahmen eingehalten werden, haben es auch Grippeviren in der kommenden Saison schwerer. Warum? Schauen Sie mal in den Artikel meines Kollegen Tim-Julian Schneider.

Grafik "was bringen die Corona-Maßnahmen?" Masken, Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln ...helfen auch gegen andere Viruserkrankungen ...haben Grippewelle im März abrupt  beendet ...haben Grippesaison in anderen Ländern stark abgemildert.

Was sonst noch wichtig ist

Trump gegen Biden: Kommende Nacht überträgt das ZDF ab 2.45 Uhr das erste TV-Duell zwischen US-Präsident Donald Trump und Herausforderer Joe Biden aus Cleveland/Ohio. USA-Korrespondenten des ZDF sind live vor Ort und analysieren einen der Auftritte, der die Wahl mitentscheiden könnte. Den Livestream finden Sie oben unter dem Link.

US-Präsident Donald Trump

TV-Duell zur US-Wahl -
Biden vs. Trump: Stärken, Schwächen, Fallen
 

Worauf wird es im TV-Duell ankommen? Eine Kommunikationsexpertin erklärt es.

Behinderungen für Pendler - Warnstreiks legen Nahverkehr lahm: U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse stehen still: In vielen Städten haben die Beschäftigten des ÖPNV ihre Arbeit niedergelegt. Verdi hatte zu bundesweiten Warnstreiks aufgerufen. Die Kernforderung: ein bundesweiter Tarifvertrag.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Haushaltsplan in Corona-Zeiten - Finanzminister Scholz verteidigt Aufnahme neuer Schulden: "Nicht handeln wäre viel teurer als handeln", sagte er zu seiner Etatplanung heute Vormittag im Bundestag. Wenn der Staat im kommenden Jahr nicht noch einmal rund 100 Milliarden Euro an neuen Krediten aufnehme, riskiere er, später noch viel mehr Geld auszugeben und die Zukunft des Landes aufs Spiel zu setzen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 289.396 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 1.870 dazu. Insgesamt sind 9.478 Menschen gestorben. (Stand: 29.09.2020 16:05 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Zahl des Tages I

4,8 Jahre älter werden neugeborene Mädchen jetzt im Vergleich zu neugeborenen Jungen in Deutschland. Insgesamt steigt die Lebenserwartung aber laut Statistischem Bundesamt für alle Geschlechter - um 0,1 Jahre.

Symbolbild Mädchen auf Schultern eines Mannes. Schrift: Lebenserwartung von Mädchen in Deutschland fast fünf Jahre höher. Piktogramm weiblich / Mädchen 83,4 Jahre. Piktogramm männlich / Jungen 78,6 Jahre.

Zahl des Tages II

2050 - spätestens in diesem Jahr soll kein Plastikmüll mehr in die Meere gelangen. 60 Staats- und Regierungschefs haben in New York am Rande der UN-Generaldebatte ein sogenanntes "Versprechen für die Natur" verabschiedet. Unter anderem solle unregulierte Fischerei und Wilderei gestoppt werden und eben bis 2050 kein Plastikmüll mehr in die Meere gelangen. Frankreich, Großbritannien und Deutschland unterstützen das Vorhaben. "Die Biodiversität ist unsere Lebensversicherung: Sie liefert saubere Luft und Wasser, Essen, Baumaterial und Kleidung. Sie schafft Jobs und Lebensunterhalt", sagte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) per Video-Botschaft.

Plastiktüte schwimmt im Ozean - Symbolbild, Schrift: Versprechen für die Natur, bis 2050 soll kein Plastikmüll mehr in die Meere gelangen - darauf einigten sich 60 Länder.

Heute ist...

Tag der Endometriose. Endometriosse ist eine chronische Erkrankung, die bei Frauen zu Schmerzen im Unterleib führt. In vielen Fällen bleibt sie lange unerkannt. Wie bei Lea:

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Weitere Schlagzeilen

Ein Lichtblick

Beluga-Wale in Freiheit: Nach Jahren der Gefangenschaft in einem chinesischen Aquarium sollen "Little White" und "Little Grey" ab jetzt den Rest ihres Lebens in einem Meeresschutzgebiet in Island verbringen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Streaming-Tipps für den Feierabend

Vieles, was in 40 Jahren DDR aufgebaut wurde, gilt ab November 1989 schlagartig als Auslaufmodell. Die Geschwindigkeit des Wandels überrascht, verunsichert, löst auch Ängste aus. Manche klammern sich weiter an das Vergehende. Andere sehen im Umbruch ihre große Chance. Bis zum Einheitstag am 3. Oktober 1990 bleiben genau 328 Tage. Es sind Monate, in denen sich die Ereignisse überschlagen, in denen sich das Leben von 16 Millionen Menschen fundamental verändert. Die Kollegen von ZDFzeit widmen sich dem Thema heute Abend - vorab können Sie den Film "Ein Staat geht – Abschied von der DDR" aber auch jetzt hier schon sehen.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Lieber ein Krimi aus der frühen Wendezeit? Kein Problem. Bei 3sat gibt es heute Abend (20.15 Uhr) den zweiten Teil des Thrillers "Walpurgisnacht - Die Mädchen und der Tod". Und darum geht's: DDR 1988 - der Tod einer West-Touristin im Harz ermöglicht nie Dagewesenes - in Zeiten neuer politischer Offenheit zwischen DDR und BRD ermitteln Ost und West erstmals gemeinsam. Den ersten Teil verpasst? Einfach hier schauen:

Beitragslänge:
88 min
Datum:

Wenn auch das nichts für Sie ist, hätte ich hier noch was zur Einstimmung auf das erste TV-Duell zur US-Wahl heute Nacht. "Trump: America first!", eine Doku der Kollegen von ZDFinfo. Der Film zeichnet unter anderem nach, wie Trump aufgrund steigender Unzufriedenheit in der Bevölkerung zum Präsidenten aufsteigen konnte.

Genießen Sie Ihren Abend!

Andreas Kronhart und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.