ZDFheute

Wo noch keine Corona-Entspannung in Sicht ist

Sie sind hier:

Update am Abend - Wo noch keine Corona-Entspannung in Sicht ist

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

in weiten Teilen Europas entspannt sich die Corona-Lage. Grenzen öffnen wieder, NRW kündigte heute an, dass alle Grundschüler ab 15. Juni wieder täglich in den Unterricht kommen sollen.

Doch weltweit sieht die Lage anders aus: Die Infektionszahlen nehmen immer noch zu. Gestern hat die Johns-Hopkins-Universität mehr als 127.000 neue Fälle registriert. In Brasilien stirbt jede Minute mindestens ein Mensch an Corona, wie eine Zeitung in Sao Paulo ausrechnete. Das Land verzeichnet mittlerweile mehr Tote als Italien.

Totengräber in Sao Paulo, Brasilien, mit einem Sarg
Bestatter in Schutzanzügen: In Brasilien gibt es jetzt mehr Corona-Tote als in Italien.
Quelle: Reuters

Südafrika meldete heute so viele Neuinfektionen wie noch nie - 3.267 Fälle in 24 Stunden. In diesen fünf Ländern steigen die Fallzahlen derzeit besonders stark an (Trend gegenüber der Vorwoche, basierend auf den 25 Ländern mit den meisten Infizierten):

  1. Pakistan: +82 Prozent
  2. Schweden: +73 Prozent
  3. Iran: +41 Prozent
  4. Brasilien: +38 Prozent
  5. Indien: +30 Prozent

Pakistan hatte vor rund einem Monat seinen Lockdown aufgehoben, weil vor allem Familien der arbeitslosen Tagelöhner Hunger litten. Nun führt es wieder Corona-Beschränkungen ein - und setzt auf die Hilfe von Influencern. Promis sollen auf TikTok, Instagram und Twitter über Covid-19 aufklären.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 184.924 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 330 dazu. Insgesamt sind 8.645 Menschen gestorben. (Stand: 5.6.2020 17:00 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Was sonst noch wichtig ist

"Sofort Corona-Soli einführen": Im ZDFheute-Interview befürwortet Armutsforscher Butterwegge gezieltere Corona-Staatshilfen. Die Reichsten sollen den Ärmsten helfen.

"Die Menschen haben so viele andere Probleme": Afrika ist vom Klimawandel stark betroffen. Zum Weltumwelttag erzählen afrikanische Aktivisten von ihren Herausforderungen.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Weitere Schlagzeilen

Ein Lichtblick

Ein Badeliegen-Hersteller, der beschließt, nicht mehr zu wachsen - und dem es seitdem besser geht. Ein Hotel, das Business-Seminare streicht und die Speisekarte radikal reduziert, damit die Arbeitszeiten familienfreundlicher werden. Ein Outdoor-Ausrüster, der einen Nähtruck in Skigebiete schickt, um kaputte Schneeanzüge zu flicken: "plan b" stellt in "Wirtschaft, die gut tut" Unternehmen vor, die für Umwelt und Mitarbeiter umsteuern - am Samstag um 17:35 Uhr im ZDF und jetzt schon in der Mediathek:

Geht grenzenloses Wachstum auf Dauer? Einige Unternehmen glauben das nicht mehr und steuern deshalb um.

Beitragslänge:
30 min
Datum:

Streaming-Tipps für Ihren Feierabend

Für Serienfans habe ich heute zwei hochkarätige Wiederholungstipps:

  • Das neooriginal "Undercover": Der belgische Drogenboss Ferry Bouman entspannt sich in seiner Freizeit auf einem Campingplatz. Nicht ahnend, dass zwei Undercover-Agenten auf ihn angesetzt sind. "Schräge Typen, harte Story, zartes Gesellschaftsporträt", urteilte der "Spiegel". "Modernes Serienfernsehen aus dem vermeintlichen Hinterland." (Zehn Episoden, bis 5. September in der Mediathek. Teil 1 läuft heute Nacht um 0 Uhr im ZDF.)
  • Die BBC-Serie "Verrate mich nicht": Krankenschwester Cath, gespielt von Jodie Whittaker, prangert Missstände an - und verliert ihren Job. Dann wandert ihre beste Freundin, eine Ärztin, nach Neuseeland aus. Cath übernimmt ihre Identität mitsamt Doktortitel. Eine ganz andere Krankenhausserie, in der sich die "wunderbare Jodie Whittaker" ("Tagesspiegel") immer tiefer in ein Lügenkonstrukt verstrickt. (Vier Folgen, bis 10. Juni in der Arte-Mediathek.)

Wenn Sie lieber Dokus mögen, ist diese vielleicht etwas für Sie: "Liebe auf Zeit", ein Porträt von Pflegefamilien:

Wie Pflegeeltern Kinder aufnehmen und für sie sorgen

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Kathrin Wolff und das gesamte ZDFheute-Team

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.