Sie sind hier:

Update am Abend - Raus aus der Corona-Talsohle

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

die Wirtschaft in Deutschland scheint die Corona-Krise und den vorübergehenden Lockdown besser weggesteckt zu haben, als viele Experten und Politiker noch im Frühjahr dachten.

Die Arbeitslosenzahl ist zwar mit 2,95 Millionen im Vergleich zum Vormonat gestiegen, das führt die Bundesagentur für Arbeit aber auf saisonale Gründe wie beispielsweise Sommerferien zurück. Die Kurzarbeit ging im Juni im Vergleich zum Mai 2020 zurück. "Dennoch sind die Auswirkungen der Pandemie auf den Arbeitsmarkt weiterhin sehr deutlich sichtbar", sagte Detlef Scheele, Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Bundesregierung erwartet für die Wirtschaftsleistung für 2020 ein Minus von 5,8 Prozent, im Frühjahr war sie noch von 6,3 Prozent ausgegangen. Für 2021 rechnet die Bundesregierung mit einem Plus von 4,4 Prozent.

"Wir werden, das ist meine feste Überzeugung, diese Krise meistern", sagte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bei der Vorstellung der Konjunkturprognose der Regierung. Die Talsohle sieht er als durchschritten an.

Doch meine Kollegin Kristina Hofmann weist auch auf die andere Sichtweise hin, die die Zahlen nicht so rosig deutet. So warnt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung, dass das derzeitige Wachstum kein echtes sei, sondern nur aus dem Anfahren nach dem Stillstand resultiere.

Peter Altmaier, mit Maske, stellt Konjunkturprognose vor am 01.09.2020 in Berlin

Konjunktur nach Corona-Krise -
Die zwei Seiten der Medaille
 

Die Zahlen sind nicht schlecht: Die Konjunktur bricht trotz Corona weniger schlimm als befürchtet ein, der Arbeitsmarkt stabilisiert sich. Doch das ist nur eine Seite der Medaille.

von Kristina Hofmann

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 245.145 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 1.240 dazu. Insgesamt sind 9.306 Menschen gestorben. (Stand: 1.9.2020 15:28 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Land Berlin beschließt Maskenpflicht für Demonstrationen: Unabhängig davon, wer ab sofort gegen oder für etwas in Berlin protestiert, müssen die Teilnehmer eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn sich mehr als 100 Menschen versammeln. Das ist für den Berliner Senat offensichtlich eine Konsequenz aus den Corona-Demos. Verstöße sollen mit Bußgeldern bestraft werden.

Die meisten Corona-Demos wurden bisher von der Stuttgarter Initiative "Querdenken" organisiert. Wer sich dahinter verbirgt und was der Gründer für Ambitionen verfolgt, erklärt meine Stuttgarter Kollegin Sandra Susanka.

Chinas Außenminister in Berlin: Außenminister Heiko Maas (SPD) hatte heute einen etwas heiklen Gast aus Peking, seinen Kollegen Wang Yi. Maas forderte Änderungen der chinesischen Politik unter anderem bei den Themen Hongkong und den Uiguren. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen (CDU), kritisierte im ZDF-Mittagsmagazin die innerstaatliche Unterdrückung und die expansive Außenpolitik des Landes: "China ist Wettbewerber und systemischer Rivale."

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Der Fall Wirecard wird Gegenstand eines U-Ausschusses: Die Opposition ist sich einig, dass zur weiteren politischen Aufarbeitung des Skandals um den Zahlungsanbieter Wirecard ein Untersuchungsausschuss notwendig ist. Nach FDP, Linke und AfD sind jetzt auch die Grünen dafür.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Grafik des Tages

Grafik: Bestand an Sozialwohnungen zurückgegangen
Quelle: ZDF

Weitere Schlagzeilen

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Gesagt

Heute ist definitiv kein leichter Tag für mich, denn ich habe mich dazu entschieden, nach 13 Jahren meine Karriere mit sofortiger Wirkung zu beenden.
Viktoria Rebensburg, Skirennläuferin

Den Entschluss zu ihrem Karriereende hat Viktoria Rebensburg "schweren Herzens" in den letzten Wochen gefasst. 13 Jahre lang war die 30-Jährige im Skizirkus unterwegs, ihren größten Erfolg feierte sie 2010 bei Olympia mit dem Gewinn der Goldmedaille im Riesenslalom.

Kein Lichtblick

"Zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte erleben wir den Klimawandel in einer Generation", sagt Harald Lesch. Fakten zum Wandel in Deutschland.

Auf dem Foto ist auf der einen Seite ein Stück Wald zu sehen, auf der anderen Seite ist der Wald abgeholzt.

Nachrichten | Politik -
Deutschland und der Klimawandel
 

Der industrielle Fortschritt hat seinen Preis. Es wird durch Unmengen von Kohlenstoffdioxid wärmer - und das hat Folgen, die auch in Deutschland nicht mehr zu übersehen sind.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Es ist der letzte Film der Krimi-Reihe "Schwarzach 23", der am Montagabend im ZDF lief. Als ZDF-Mediatheks-Nutzer können Sie "Und das mörderische Ich" aber noch fast ein ganzes Jahr lang ansehen. Die Spannung im Film nehme beständig zu, so Rainer Tittelbach von "tittelbach.tv", "ohne dass dem Zuschauer augenzwinkernde, entlastende Momente vorenthalten bleiben". Und der Kritiker wagt die Vorhersage, dass sicher noch manch ein Zuschauer selbst nach dem Abspann "noch über diesen (gewollt?) doppelbödigen Doppelgänger-Krimi weitergrübeln" wird.

Viele Menschen träumen von einem eigenen Kind, doch es gibt auch sechs Millionen Deutsche, für die dieser Traum nicht einfach in Erfüllung geht. Für die Reportage der Reihe "37 Grad" hat Jutta Schön Silvia und Johannes, Denny sowie Verena begleitet. Sie alle gehen unterschiedliche medizinische Wege für "Mein Traum vom Kind". (28 Minuten)

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Menschen, die andere abzocken wollen, um schnell an Geld zu kommen, gibt es leider zu jeder Zeit. In drei neuen Ausgaben zeigt das Team von "Vorsicht, Falle!", wo man besonders achtgeben sollte und wie man sich schützen kann. (43 Minuten, weitere Folgen am 5. und 12.9.)

Folge 1: Betrug mit Blüten, beim Autokauf im Netz und beim Geldwechseln

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Katrin Meyer und das gesamte ZDFheute-Team

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.