ZDFheute

Büffeln allein zu Haus

Sie sind hier:

Update am Abend - Büffeln allein zu Haus

Datum:
Update am Abend

Guten Abend,

womit verbringt man seine Zeit, wenn man am besten alleine zu Hause bleiben soll? Richtig: mit Lernen. Zumindest gilt das jetzt für all jene Schülerinnen und Schüler, für die das Abitur ansteht. Von Olympia bis Fußball-EM wird jedes Event weiträumig verschoben oder ganz abgesagt, an den Abiturprüfungen wollen die Kultusminister dagegen festhalten, haben sie heute entschieden. Ausnahmezustand hin oder her. Entweder jetzt oder zu einem Nachholtermin bis Ende des Schuljahres.

Die Minister betonen: Den Schülern sollen keinerlei Nachteile aus der jetzigen Ausnahmesituation entstehen. Was das konkret heißt, wissen wir nicht. Für einen schlechten Notenschnitt haben die Maturanten jetzt immerhin eine sehr gute Begründung: wegen Corona.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

35.353 aktuell Infizierte, 3.540 genesene Fälle, 181 Todesfälle (Stand: 25.03.2020 17:00 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Bundestag beschließt Nachtragshaushalt: Noch nie zuvor hat die deutsche Politik ein Tempo vorgelegt wie jetzt bei der Bekämpfung des Coronavirus. Bei der Verabschiedung des Hilfsprogramms finden heute die erste, zweite und dritte Lesung an nur einem Tag statt. Ein Nachtragshaushalt in Höhe von 156 Milliarden Euro wurde beschlossen. Auch ungewöhnlich: Es gab kaum Gegenstimmen in der sonst so streitlustigen Koalition oder aus der Opposition.

Wie Corona die Welt infizierte

Wie Corona die Welt infizierte: Meine Kollegen und Kolleginnen aus unseren Storytelling-Team zeichnen in einem interaktiven Zeitstrahl aus Videos, Grafiken und Fotos nach, wie Covid-19 Ende 2019 in China seinen Anfang nahm - und dann eine beispiellose Krise auslöste. Sie finden hier Teil 1, Teil 2 und Teil 3 dieser Scroll-Story.

Prinz Charles positiv getestet: Auch vor dem britischen Königshaus macht das Coronavirus nicht halt: Heute wurde bekannt, dass sich auch Thronfolger Prinz Charles infiziert hat. Der 71-Jährige habe jedoch nur leichte Symptome und sei ansonsten "wohlauf", hieß es aus seiner Londoner Residenz. Am Montagabend war nach längerem Zögern in Großbritannien eine dreiwöchige Ausgangssperre in Kraft getreten.

Haben Sie Fragen zum Coronavirus?

ZDFheute live sendet ab heute täglich um 20:30 Uhr eine Corona-Sprechstunde, in der Sie Ihre Fragen zum Coronavirus stellen können. Heute als Experte dabei: Virologe Martin Stürmer, der eventuell selbst schon infiziert ist.

Außerdem läuft um 19:25 Uhr auch einen ZDFspezial: "Corona-Hilfspaket - Milliarden für die Wirtschaft" im TV und in der Mediathek.

Auch das auslandsjournal steht heute ganz im Zeichen des Coronavirus. Um 22:30 Uhr können Sie das auslandsjournal spezial "Corona global - wie das Virus die Welt verändert" im TV sehen, anschließend auch jederzeit in der Mediathek.

Grafik des Tages

Ifo-Index signalisiert beispiellosen Konjunktureinbruch
Der Ifo-Index für das Geschäftsklima ist wegen der Coronavirus-Krise in einem beispiellosen Maß eingebrochen. Im März sei der Indexwert auf 86,1 Punkte gefallen nach 96,0 Punkten im Vomonat, teilte das Ifo-Institut am Mittwoch nach einer zweiten Veröffentlichung der Umfrageergebnisse in München mit.
Quelle: ZDF

Weitere Schlagzeilen des Tages

Gesagt

"Leistungsträger sind nicht nur Krawattenträger, sondern auch diejenigen, die jetzt im Supermarkt an der Kasse sitzen, die in Krankenhäusern Zusatzschichten schieben oder weiterhin unseren Müll entsorgen."

-
Hubertus Heil, Bundesarbeitsminister (SPD)

Streaming-Tipps

Wenn im ganzen Land Konzerte abgesagt werden, müssen die Konzerte eben ins Wohnzimmer kommen. zdfkultur hat davon einen ganze Menge im Angebot: ein geheimer Auftritt der Rolling Stones im Fonda Theatre in Los Angeles, die Abschiedstour von den Rockern von Jennifer Rostock oder Coldplay auf dem Glastonbury Festival in England. Und wenn Sie ordentlich die Boxen aufdrehen, haben auch die Nachbarn etwas davon.

Live

Beitragslänge:
64 min
Datum:

Anderswo interessant

Ablenkung aus der Vergangenheit: Das Archiv der BRAVO möchte in diesen "schweren Zeiten" einen Beitrag leisten und bietet je ein Heft aus den Jahren von 1956 bis 1994 zum kostenlosen Download an. Ein Tour-Tagebuch der Beatles von 1966, der BRAVO-Psycho-Test, ob sie gerne gegen den Strom schwimmen von 1984 oder die Reportage über sexuelle Übergriffe am Arbeitsplatz von 1969 (#MeToo). Jede Generation findet einen Rückblick in die eigene BRAVO-Jugend.

Gut aussehen im Homeoffice: Deutschlandfunk Nova hat Tipps für den idealen Look in der Videokonferenz. Von der richtigen Beleuchtung bis zur perfekten Sitzhaltung.

Genießen Sie Ihren Abend und bleiben Sie gesund!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team

Jan Schneider ist Redakteur im ZDFheuteCheck-Team. Auf Twitter: @janatorium

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.