Sie sind hier:

Update am Abend - Neuer Corona-Hotspot dank Schlachtbetrieb

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

während in Berlin Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder zusammensitzen - zum ersten Mal tatsächlich persönlich und nicht nur virtuell - und über Hilfen und Lockerungen in der Corona-Krise beraten, wird der Kreis Gütersloh zum neuen Hotspot. 400 Mitarbeiter des Schlachtereibetriebs Tönnies sind positiv auf das Virus getestet worden. Die Ergebnisse von gut 500 weiteren Tests stehen noch aus.

Als Reaktion auf den Ausbruch hat der Landkreis alle Schulen und Kitas bis zu den Sommerferien geschlossen. In Nordrhein-Westfalen beginnen die Sommerferien am 29. Juni. Durch diesen Schritt solle eine Ausbreitung des Virus in der Bevölkerung vermieden werden, sagte eine Sprecherin des Kreises.

Fleischereibetriebe in Niedersachsen und NRW sind bereits mehrfach als Corona-Hotspots aufgefallen. Die Arbeitsbedingungen sind daraufhin auch in den Fokus der Politik geraten. Ende Mai beschloss das Kabinett Eckpunkte für eine Gesetzesänderung, die nach dem Willen der Großen Koalition ab Januar gelten soll.

Wie die Lage bis dahin in den Griff zu bekommen ist, ist offen. Nach Unternehmensangaben von Tönnies sind in Folge von Reihentests, die nach den Vorfällen im Kreis Coesfeld angeordnet wurden, immer wieder positive Fälle aufgetreten. Die Zerlegebetriebe scheinen die Achillesferse des Ganzen zu sein. Der Schlachtbetrieb bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück ist nun erst einmal gestoppt.

Was die Ministerpräsidenten der Länder und Kanzlerin Angela Merkel beschlossen haben, können Sie in der Pressekonferenz verfolgen, die ZDFheute ab ungefähr 17 Uhr live überträgt.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 188.474 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 250 dazu. Insgesamt sind 8.843 Menschen gestorben. (Stand: 17.6.2020 14:33 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Was Sie über Dexamethason wissen müssen: Eine britische Studie über ein Medikament, das die Sterblichkeit bei Covid-19-Erkrankungen verringern soll, sorgt seit gestern für Wirbel. Auch die WHO lobt die Studie. Wie Dexamethason wirkt und welchen Patienten es helfen kann, hat mein Kollege Jan Schneider recherchiert.

Bundesregierung bringt zweiten Nachtragshaushalt auf den Weg: Zusätzlich 62,5 Milliarden Euro neue Schulden sollen gemacht werden, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzufangen. "Wir sparen nicht gegen die Krise an", sagte Finanzminister Olaf Scholz (SPD).

Finalrunde der Champions League in Lissabon, der Europa League in NRW: Die Corona-Krise hat den Fußballkalender komplett durcheinander gewirbelt. Die Meisterschaft in Deutschland ist inzwischen entschieden, bei den europäischen Fußball-Wettbewerben sind die Siegerlisten fürs Jahr 2020 noch leer. Nach ZDF-Informationen hat die UEFA entschieden, dass die Champions League ihren Gewinner über elf Tage im August in Lissabon kürt. Die Europa League soll in Turnierform in den Stadien von Gelsenkirchen, Köln, Düsseldorf und Duisburg zu Ende gespielt werden. Das Finale ist für den 21. August angesetzt.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Weitere Schlagzeilen

Studierende können ab sofort eine finanzielle Unterstützung vom Staat bis zu 500 Euro beantragen. Die Kritik: viel zu spät und viel zu wenig.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Zahl des Tages

11 - so viele Fernsehpreise hat das ZDF 2020 gewonnen. Filme, Serien, Moderatoren und Dokus wurden ausgezeichnet. Ein Sonderpreis in der Kategorie "Beste Information" gab es für die Corona-Berichterstattung. Auf der ZDF-Seite bei Facebook finden Sie Reaktionen der Preisträger.

Die Trophäe des Deutschen Fernsehpreises

Das Unternehmen - ZDF mit 11 Auszeichnungen erfolgreich 

Alle Preisträger in der ZDFMediathek oder der ARTE-Mediathek

Gesagt

Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir steigern das Bruttosozialprodukt.
Finanzminister Olaf Scholz zitiert eine Liedzeile aus den 80er-Jahren

Streaming-Tipps für den Feierabend

Die Doku "Ein amerikanischer Held - die Geschichte des Colin Kaepernick" ist zwar schon seit vergangenen Samstag in der ZDFMediathek, ist mir aber von den Kollegen noch einmal sehr ans Herz gelegt worden. 2016 ging Kaepernick bei einem Football-Spiel während der Nationalhymne auf die Knie, um gegen rassistische Polizeigewalt zu protestieren. Der Kniefall veränderte sein Leben und machte ihn zu einer Ikone der Protestbewegung, die nach dem Tod von George Floyd aktueller denn je ist. 51 Minuten

Auch bei den Kollegen von Frontal 21 geht es um Rassismus. Für ihren Beitrag über den alltäglichen Rassismus in Deutschland brauchen sie aber nur 12 Minuten Zeit.

Nur noch drei Tage haben Sie die Gelegenheit, den unkonventionellen Western "Slow West" in der Mediathek zu sehen. Es ist das Spielfilmdebüt von Regisseur John Maclean und ihm "gelingt ein wunderbar verspulter und sehr entlarvender Trip durch die Ur-Mythen der USA", wie Andreas Borcholte vom "Spiegel" im Premierenjahr 2015 schrieb. Maclean selbst sagt: "Vor allem ist dies ein Western aus schottischer Sicht, also aus der Perspektive eines Außenstehenden." Die Hauptrolle spielt Shootingstar Kodi Smit-McPhee, an seiner Seite ist Michael Fassbender. 79 Minuten

Genießen Sie Ihren Abend!

Katrin Meyer und das gesamte ZDFheute-Team

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.