Sie sind hier:

Update am Abend - Ein Impfstoff, das Licht am Corona-Horizont

Datum:
Suche nach Impfstoff

Guten Abend,

ohne Impfstoff kein Ende der Corona-Pandemie. Diese Gleichung haben Wissenschaftler und Politiker immer wieder aufgestellt. Denn gerade die fehlenden Impfungen und Medikamente machen das neuartige Coronavirus so gefährlich. In Deutschland startet die erste klinische Studie zu einem möglichen Corona-Impfstoff. Mit einem möglichen Impfstoff wächst auch die Hoffnung auf ein Ende der Krise.

Bis es soweit ist, versuchen sich die Bundesländer mit einer Maskenpflicht zu behelfen. Nach Druck der Öffentlichkeit und einzelner Ministerpräsidenten gibt es dazu mittlerweile in jedem Bundesland Regelungen. "Ehrlich gesagt befürchte ich, dass uns das Thema Masken und allgemeine Hygienevorschriften wahrscheinlich noch ein ganzes Jahr beschäftigen werden", sagt der Virologe Alexander Kekulé im Interview mit Julia Lösch.

Darüber, wie es in der Corona-Krise vor allem ökonomisch weitergeht, berät die GroKo heute ab 17 Uhr. Ursprünglich hätte es beim Koalitionsausschuss um den Fortbestand der GroKo gehen sollen, doch Corona kam dazwischen. Jetzt steht bei den Spitzen von CDU, CSU und SPD unter anderem das Kurzarbeitergeld auf der Tagesordnung. Kristina Hofmann hat aufgeschrieben, welche Streitpunkte es dabei auszuräumen gilt.

ZDF-Korrespondent Karl Hinterleitner erwartet harte Verhandlungen in Berlin:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

148.704 aktuell Infizierte, 99.400 genesene Fälle, 5.100 Todesfälle (Stand: 22.04.2020 14:39 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Weitere Corona-Themen

  • In den USA protestieren Pflegekräfte gegen Donald Trump - und trauern um verstorbene Kollegen und Kolleginnen.
  • Istanbul - die schlafende Schöne: Jörg Brase beschreibt, wie sich die türkische Metropole seit der Ausgangssperre verändert hat.
  • Videospiele gegen Corona: Kann Gaming einen Beitrag zur Forschung leisten?
  • Kleiderspenden im Überfluss durch die Corona-Krise: ZDF-Reporter Jan Fritsche hat mit Mitarbeitern einer Kleiderkammer gesprochen:
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich in einem Online-Video an die Bevölkerung gewandt und erklärt: "Die Zeit wird nicht spurlos an uns vorbeigehen".

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

ZDFheute live

Das ZDFspezial zum Thema: "Corona-Krise - Die Geldnot der Kommunen" sehen Sie um 19:25 Uhr im TV und in der Mediathek.

Anderswo interessant

Wie haben sich die Suchmaschinen-Anfragen der Bevölkerung in der Corona-Krise verändert? Dieser Frage ist die "Washington Post" in mehreren Grafiken nachgegangen.

Streaming-Tipps für Ihren Abend

Je weiter sich das Coronavirus ausbreitet, umso mehr Verschwörungstheorien gibt es dazu. Gerne wird dabei George Soros als Hassfigur bemüht. Warum Soros nicht nur in diesen Kreisen, sondern auch für Donald Trump oder Viktor Orban als Staatsfeind Nr. 1 gilt, zeigt die Doku "Die Soros-Verschwörung - Der meistgehasste Milliardär". Sie können sie in der ZDF-Mediathek streamen.

Wer lieber Lust auf einen Spielfilm hat, kann sich in der ZDF-Mediathek auch die Komödie "Mein Freund, das Ekel" anschauen. Dieter Hallervorden spielt darin einen greisen Menschenfeind, der von seiner Schwester an eine alleinerziehende Frau "vermietet" wird.

Die Vorgeschichte zur Serie: Olaf Hintz ist ein Misanthrop. Nach Jahren des Kümmerns hat seine Schwester Elfie genug. Sie vermietet ihren Teil der gemeinsamen Wohnung an Trixie.

Beitragslänge:
88 min
Datum:

Ein Lichtblick

"Kulturzeit" bietet Künstlern und Künstlerinnen eine Bühne in der Corona-Krise. Heute: Sängerin Mine.

Wir stellen vor: Sängerin und Songwriterin Mine.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Weitere Schlagzeilen

Bleiben Sie gesund!

Katja Belousova und das gesamte ZDFheute-Team

Katja Belousova ist Redakteurin im ZDFheuteCheck-Team. Auf Twitter: @belojakatja

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.