Sie sind hier:

Update am Abend - Zulassung, PDF-Panne und Exportkontrolle

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

drei Neuigkeiten von der Corona-Impfstoff-Front:

  • Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca für alle Erwachsenen. Eine Obergrenze beim Alter nennt sie nicht. Die finale Entscheidung muss die EU-Kommission treffen - das gilt aber als Formsache.
  • Das Vakzin des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson schützt laut einer weltweiten Studie zu 66 Prozent vor Corona. Damit schneidet es schlechter als die schon zugelassenen Konkurrenten ab, hat aber einen Vorteil: Eine Spritze genügt.
  • Der US-Konzern Novovax meldet eine Wirksamkeit seines Impfstoffkandidaten von 89 Prozent - er schützt laut Studie auch gut vor der britischen Corona-Variante B.1.1.7.

Doch neben diesen reinen Fakten sorgt der Streit zwischen der EU-Kommission und Astrazeneca für immer mehr Kopfschütteln. Die EU wirft dem britisch-schwedischen Hersteller vor, weniger liefern zu wollen als vereinbart und hat den Vertragstext veröffentlicht. Dort sind allerdings die entscheidenden Stellen geschwärzt.

Der "Spiegel" kam als erster auf die Idee, sich das Dokument mit der "Lesezeichen"-Funktion des Acrobat Reader anzuschauen - und konnte so einige Stellen sichtbar machen. Doch die zentrale Information, ob bestimmte Impfstoffmengen zu konkreten Zeitpunkten zugesagt wurden, blieb verborgen. Astrazeneca bestreitet das - man habe nur vereinbart, sein Möglichstes zu versuchen.

Brüssel reagierte inzwischen mit einer anderen Maßnahme im Impfstreit: Die EU-Kommission beschloss Exportkontrollen für Corona-Impfstoffe bis Ende März.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 2.196.010 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 12.270 dazu. Insgesamt sind 56.286 Menschen gestorben. (Quellen: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 2.216.127 Corona-Impfungen verabreicht. Hier erfahren Sie, wie es in ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Was sonst noch wichtig ist

Das ändert sich bei Elterngeld und Elternzeit: Wer ein Frühchen bekommt, erhält künftig länger Elterngeld. Außerdem hat der Bundestag flexiblere Teilzeitmöglichkeiten beschlossen: In der Elternzeit sind künftig maximal 32 statt 30 Wochenstunden erlaubt. Der Partnerschaftsbonus beim Elterngeld wird gewährt, wenn Mutter und Vater zwischen 24 bis 32 Wochenstunden arbeiten.

Grafik: Neuerungen bei Elterngeld und Elternzeit
Quelle: ZDF

Berlin beschließt erstes Fußgänger-Gesetz: Damit haben Fußgänger künftig bei Verkehrsplanungen eine höhere Priorität als Autos. Konkret soll es längere Grünphasen an Fußgängerampeln, mehr abgeflachte Bordsteine, zusätzliche Zebrastreifen, Spielstraßen und Sitzbänke geben.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Weitere Schlagzeilen

Story des Tages

Kliniken sind wegen Corona auf Studierende angewiesen. Eine davon ist Lisa Franke, 24. Sie hilft auf einer Intensivstation in Halle aus und erzählt, wie es ist, in der Krise gebraucht zu werden - und Menschen bis in den Tod zu begleiten.

Anderswo interessant

Wann können wir uns wieder in knallvollen Bars in den Armen liegen und laut singen? Die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim erklärt im funk-Format maiLab, was Herdenimmunität bei den neuen Corona-Varianten bedeuten könnte und wagt einen wissenschaftlichen Ausblick auf das Ende der Pandemie - und das Leben danach.

Streaming-Tipps für Ihr Wochenende

Die heute-show ist zurück aus der Winterpause: Oliver Welke berichtet über den Endlos-Shutdown und die Impfblamage, den Kampf der AfD gegen den Verfassungsschutz und die deutsch-amerikanischen Beziehungen unter neuer US-Führung. (ab 22:30 Uhr im Livestream und im TV)

Die staatliche Lebensmittelmittelkontrolle ist immer häufiger überfordert. Die "planet e."-Doku "Kontrollverlust - Wer prüft unsere Lebensmittel?" schildert, wie die Verantwortung der Lebensmittelindustrie zunimmt und geht der Frage nach, wie gut die Eigenkontrolle funktioniert. (jederzeit in der ZDF-Mediathek und am Sonntag um 16:30 Uhr im ZDF)

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Ein Elitepolizist, eine Schülerin, eine Chirurgin: Sie alle gehen in Paris 2015 "In Therapie". Die Arte-Serie der "Ziemlich beste Freunde"-Regisseure Eric Toledano und Olivier Nakache zeichnet das Bild einer Gesellschaft, die nach den Terroranschlägen auf die Konzerthalle Bataclan unter Schock steht. "'In Therapie' wird getragen von den hervorragenden Darstellern und Darstellerinnen", urteilt der Bayerische Rundfunk. "Die intimen und eindringlichen Dialoge entwickeln einen (...) Sog, der das Publikum zwingt, auch die nächste und übernächste Sitzung zu belauschen." (35 Folgen von je 20 bis 30 Minuten, bis 27. Juli in der Arte-Mediathek und ab 4. Februar, 21:50 Uhr, im TV)

Genießen Sie Ihren Abend!

Kathrin Wolff und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.