Sie sind hier:

Update am Abend - Corona ist wieder Chefsache

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

es ist noch nicht ganz Schluss mit dem Corona-Flickenteppich in Deutschland - aber die Strategie der Pandemiebekämpfung wird bundesweit einheitlicher. Nachdem zu Beginn der Pandemie Kanzlerin Merkel mit ihren Ministern die Krise federführend managte, überließ sie später den Länderchefs die Entscheidung, wann und wie viel sie lockern oder welche Maßnahmen sie verschärfen. Dafür gab es gute Gründe: vor allem mit Verweis auf unterschiedliches Infektionsgeschehen in den jeweiligen Bundesländern.

Doch irgendwann wurde es richtig unübersichtlich: Maskenpflicht, Kontaktbeschränkungen - was ist erlaubt, was verboten? Jedes Bundesland verfolgt eine eigene Strategie und eine Reise ins benachbarte Bundesland erfordert eine juristische Vorbereitung. Merkel lud die Ministerpräsidenten deshalb ins Kanzleramt ein, um über eine Beschlussvorlage zur Vereinheitlichung der Corona-Regeln zu beraten. Und das sind die wichtigsten Ergebnisse:

Infografik: Die neuen Corona-Beschränkungen im Überblick

Keine Einigung gab es hingegen bei der Teilnehmerbegrenzung für Privatfeiern - hier konnte Merkel nach den Gesprächen nur an den gesunden Menschenverstand der Bürger appellieren.

Nach langen Beratungen mit den Länderchefs hat die Bundeskanzlerin die neuen Regeln vorgestellt. Die Bekämpfung der Pandemie sei nach wie vor eine Gesamtherausforderung.

Beitragslänge:
12 min
Datum:

Unterdessen geht der Streit um die Corona-Demos in Berlin weiter. Der Veranstalter reichte einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht gegen das Verbot ein. Unabhängig davon rufen die Gegner der Corona-Maßnahmen zu einem "Sturm nach Berlin" auf, die Polizei macht sich auf Ausschreitungen am Wochenende gefasst. Die Zahl der Neuinfektionen pro Tag in Deutschland liegt derweil weiter im vierstelligen Bereich.

Mindestens 50 Euro Bußgeld für Maskenverweigerer - hier besteht Einigkeit zwischen den Ländern. Bei der Teilnehmerbegrenzung für private Feiern sind die Länder weiter uneins.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Ab 19.20 Uhr senden wir ein "ZDF spezial" zum Corona-Treffen im Kanzleramt. Darin schauen wir auf den aktuellen Stand der Pandemie und gehen der Frage nach, wie es in der Corona-Krise weitergeht.

Beitragslänge:
14 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 239.637 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 1.330 dazu. Insgesamt sind 9.289 Menschen gestorben. (Stand: 27.8.2020 17:28 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Proteste gegen Polizeigewalt in den USA flammen wieder auf: Nach einem tödlichen Vorfall am Rande von Protesten in der US-Stadt Kenosha im Bundesstaat Wisconsin ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Der 17-Jährige soll wegen Mordes angeklagt werden. Aus Protest gegen Polizeigewalt haben zahlreiche Profisportler in den USA ihre Arbeit eingestellt.

Polizei steht vor Gebäude

Nachrichten | Politik - Polizeigewalt in den USA - Kein Einzelfall 

Jacob Blake, George Floyd und Breonna Taylor- es sind nur einige Namen von Schwarzen US-Amerikanern, die in ihrem Land Polizeigewalt erfahren mussten.

Lebenslang für Christchurch-Attentäter: Er drang schwer bewaffnet in zwei Moscheen ein und tötete insgesamt 51 Menschen - darunter auch ein dreijähriges Kind. Der Anschlag in Neuseeland im März 2019 erschütterte die Welt. Anderthalb Jahre später ist der Täter zu einer lebenslangen Strafe verurteilt worden - ohne Aussicht auf eine vorzeitige Entlassung. Richter Cameron Mander begründete das für Neuseeland beispiellose Strafmaß mit der "teuflischen Bösartigkeit" des Verbrechens.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Weitere Schlagzeilen

ZDF-Korrespondent Elmar Theveßen über den Parteitag der Republikaner. Mike Pence habe nachweislich falsche Aussagen getätigt.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Hurrikan "Laura" hat die Küste von Louisiana erreicht. Experten fürchten kilometerweite Überschwemmungen und meterhohe Flutwellen mit katastrophalen Folgen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Zahl des Tages

2,67: Die Spendenaktion #MusikerNothilfe der Deutschen Orchester-Stiftung hat seit Mitte März 2,67 Millionen Euro gesammelt. Rund 80 Prozent der Spendengelder seien inzwischen bundesweit an 3.000 von coronabedingten Honorarausfällen betroffene freischaffende Musiker ausgezahlt worden, teilte die Initiative in Berlin mit.

Gesagt

Rockmusiker Udo Lindenberg hat kein Verständnis für Gegner der Corona-Maßnahmen.

Udo Lindenberg: Wir brauchen die kollektive Mega-Power, also Maske auf und mit panischer Konsequenz da durch!

Streaming-Tipps für den Feierabend

"Maybrit Illner" heute mit dem Thema "Masken, Tests und neue Strafen - was nützen die Corona-Regeln?" Zu Gast im Studio sind unter anderem Kanzleramtsminister Helge Braun, Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Virologin Melanie Brinkmann. Zu sehen ab 22.30 Uhr im TV und in der Mediathek.

"maybrit illner“ mit dem Thema "Masken, Tests und neue Strafen – was nützen die Corona-Regeln?" vom 27. August 2020, um 22:15 Uhr im ZDF.

Beitragslänge:
59 min
Datum:

Interessieren Sie sich für untergegangene Zivilisationen? Dann ist diese Sendung das Richtige für Sie: In drei Folgen widmet sich die neue "Terra X"-Dokureihe "Söhne der Sonne" dem Aufstieg und Fall der altamerikanischen Imperien Maya, Inka und Azteken. Die erste Folge "Die Maya" erzählt von gigantischen Städten, Pyramiden und Tempelanlagen mitten im Dschungel von Mittelamerika und ist bereits in der Mediathek zu sehen.

Vor dem Hintergrund aktueller Entdeckungen erzählt der Film "Die Maya" aus der "Terra X"-Reihe "Söhne der Sonne" die Geschichte dieser einzigartigen Hochkultur.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Lukasz Galkowski und das gesamte ZDFheute-Team

Lukasz Galkowski ist Redakteur und Reporter bei ZDFheute. Auf Twitter: @LukaszGalkowski

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.