ZDFheute

Alle Augen auf die Regierung

Sie sind hier:

Update am Morgen - Alle Augen auf die Regierung

Datum:
ZDFheute Corona Update am Morgen

Guten Morgen,

heute ist es so weit: Alle Augen richten sich auf Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder. Ab 14 Uhr werden sie beraten, ob und wie die Beschränkungen in der Corona-Krise wieder gelockert werden können. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) stellte dabei schon im Vorfeld klar: "Definitiv wird kein Schnellstart von null auf 100 möglich sein."

Der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz ist aktuell Markus Söder aus Bayern. Er hat im Gespräch im heute journal bereits angekündigt, dass Lockerungen aus seiner Sicht möglich seien, allerdings nur "mit klaren Auflagen". Dabei nennt er Abstandsregeln und auch ein "Maskengebot". Die Empfehlung der Nationalen Akademie der Wissenschaften, Leopoldina, die Grundschulen schnell wieder zu öffnen, kann er jedoch nicht nachvollziehen.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) steht zurückhaltend zu den geforderten Lockerungen, bei Schulen dürfe es keinen politischen Überbietungswettbewerb geben. Sollten Lockerungen kommen, dann nur „verantwortungsvoll“ und „mit klaren Auflagen“.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
  • Die Positionen der Ministerpräsidenten haben wir hier für Sie zusammengestellt.
  • Schulen wieder auf? Für alle oder nicht? Auch Lehrer sehen die Empfehlungen der Experten der Leopoldina skeptisch. Unsere Reporter haben nachgefragt: Wie realistisch sind die Vorschläge der Leopoldina?

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

132.210 aktuell Infizierte, 68.200 bis zum Vorabend genesene Fälle, 3.495 Todesfälle (Stand: 15.04.2020 05:49 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Weitere Corona-Themen

  • Das Coronavirus überrollt Afghanistan: Aus dem Iran kommen Tausende Afghanen zurück in ihre Heimat. Zurück aus einem Land, in dem sich das Coronavirus lange ungehindert ausbreiten konnte.
  • US-Präsident Trump hat einen Schuldigen gefunden, den er für die Tragweite der Pandemie verantwortlich machen kann. Er dreht der WHO mitten in Corona-Krise den Geldhahn zu.
  • Zwischen dem US-Präsidenten und den Gouverneuren ist ein offener Kampf entbrannt. Unser Korrespondent Elmar Theveßen berichtet von Trumps bizarrer Show in der Corona-Krise:

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Ausführlich informiert

Corona-Sprechstunde: "Wie weiter? Individuelle Maßnahmen vs. genereller Lockdown" (30 Minuten)

Frontal21: Das investigativ-Magazin beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Corona-Krise: Pflege vor dem Kollaps, Homeoffice auf dem Land, Medikamentenengpässe und Prostitution in Zeiten von Kontaktverboten. (45 Minuten)

Grafik des Tages

Heute vor einen Jahr brach das Feuer in der Kathedrale Notre-Dame in Paris aus. Knapp 16 Stunden wüteten die Flammen in dem mehr als 850 Jahre alten Bauwerk. Unsere Grafiker haben den Brand im 3D-Model nachgebaut:

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Einen guten Start in den Tag!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team

Jan Schneider ist Redakteur ZDFheuteCheck-Team. Auf Twitter: @janatorium

So wird das Wetter heute

Wettervorhersage für den 15. April 2020
Am Mittwoch gibt es im Norden ein paar Wolken, sonst ist es sonnig. Die Temperatur steigt auf Werte von 12 bis 20 Grad.
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.