ZDFheute

Menschliche und wirtschaftliche Gesundheit

Sie sind hier:

Update am Abend - Menschliche und wirtschaftliche Gesundheit

Datum:
Update am Abend
Quelle: DPA

Guten Abend,

heute ist so ein klassischer Zwischentag: Gestern haben die Experten der Forschungsgemeinschaft Leopoldina ihre Empfehlungen für die Zukunft mit dem Coronavirus veröffentlicht, morgen wird Kanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder über deren Umsetzung beraten. Daher nutzen wir diesen Tag für einen Blick in die anderen europäischen Länder und welchen Weg sie wählen, um aus der Krise zu kommen.

In Österreich und Italien dürfen seit heute außer Supermärkten und Apotheken auch kleine Läden und andere Geschäfte wieder öffnen. "So viel Freiheit wie möglich, so viel Einschränkung wie nötig", beschreibt es Bundeskanzler Sebastian Kurz. In Spanien, wo Ostermontag kein Feiertag ist, durften Bau- und Fabrikarbeiter bereits gestern erstmals wieder zu ihren Arbeitsplätzen. Mit Mundschutz und unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. Nur Frankreich geht in die entgegengesetzte Richtung: Dort hat Präsident Emanuel Macron die Ausgangssperre bis zum 11. Mai verlängert.

  • "Eine neue Form der Normalität": Österreich-Korrespondentin Britta Hilpert hat sich umgehört in Wien und berichtet von einer "Gratwanderung zwischen menschlicher und wirtschaftlicher Gesundheit", die die österreichische Bundesregierung versucht.
  • Frankreich verlängert Ausgangsbeschränkungen: Emmanuel Macron spricht nicht mehr vom Krieg gegen das Coronavirus, Frankreich sei "offenkundig" nicht gut genug auf die Pandemie vorbereitet gewesen, räumte der Präsident ein.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

130.383 aktuell Infizierte, 68.200 genesene Fälle, 3.215 Todesfälle (Stand: 14.04.2020 17:00 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Weitere Corona-Themen

  • Bill Gates beschäftigt sich seit Jahren mit der Gefahr einer globalen Pandemie und äußert sich aktuell häufiger zur Erforschung von Impfstoffen. Corona-Leugner und Impfgegner bewegt das zu allerlei Verschwörungstheorien und Unterstellungen. Warum Bill Gates kein Corona-Verschwörer ist, erklärt mein Kollege Nils Metzger.
  • Wer profitiert von der Corona-Krise? Während Covid-19 viele Branchen lahm legt, gibt es andere, die in der Krise zur Hochform auflaufen. Die Grafiken meiner Kollegin Michaela Waldow zeigen, welche neuen Bedürfnisse die Isolation schafft.
  • Viele Folgen der Corona-Pandemie sind bislang noch nicht absehbar. Der Internationale Währungsfonds (IWF) geht in seiner jüngsten Prognose von einer globalen Rezession in diesem Jahr aus.
  • In Südafrika gilt eine der strengsten Ausgangssperren der Welt - nur für das Lebensnotwendigste darf man sein Zuhause verlassen. Doch wie soll das funktionieren, wenn zehn Menschen in einem Raum zusammenleben? Unsere Korrespondentin Sandra Theiß war vor Ort um die Situation für uns zu erklären:

In Südafrika gilt eine der strengsten Ausgangssperren der Welt – nur für das Lebensnotwendigste darf man sein Zuhause verlassen. Unterdessen mehren sich die Berichte über Polizeigewalt und Machtmissbrauch.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

ZDFheute live

Auch heute sendet ZDFheute live wieder um 20:30 Uhr eine Corona-Sprechstunde. Im Gespräch mit dem Arzt und Medizinjournalist Dr. Christoph Specht geht es um die Frage: "Wie weiter? Individuelle Maßnahmen vs. genereller Lockdown"

Das Robert-Koch-Institut hat heute in seiner täglichen Pressekonferenz Mut gemacht: Es seien zwei wichtige Etappenziele erreicht worden. Von den niedrigeren Zahlen über Ostern dürfe man sich allerdings nicht blenden lassen.


Das ganze Briefing durch RKI-Präsident Lothar H. Wieler von heute Vormittag sehen Sie hier:

Das Robert-Koch-Institut macht Mut: Es seien zwei wichtige Etappenziele erreicht worden. Von den niedrigeren Zahlen über Ostern dürfe man sich allerdings nicht blenden lassen.

Beitragslänge:
61 min
Datum:

Grafik des Tages

Schüler und Schulschließungen
Quelle: ZDF

Anderswo interessant

Kommen wir nochmal auf Bill Gates zurück und seine frühe Warnung vor der Corona-Pandemie: Im Rahmen der Vortragsreihe TED Talk sprach Gates 2015 davon, dass die große Gefahr der Zukunft nicht mehr militärische Konflikte, sondern Pademien sind. Seine Worte von damals: "Es besteht kein Grund zur Panik … aber wir müssen jetzt loslegen." Die wenigsten Staaten haben danach losgelegt. Trotzdem sind seine Empfehlungen von vor fünf Jahren auch heute noch sehenswert.

Streaming-Tipps für Ihren Abend

Lust auf Klassiker? ZDFneo zeigt eine Auswahl der deutschen Kinoproduktionen des britischen Krimi-Schriftstellers Edgar Wallace. Ob Klaus Kinski in "Die toten Augen von London" oder Joachim Fuchsberger in "Der Hexer": In den Schwarz-Weiß-Streifen ist Spannung garantiert.

Weitere Schlagzeilen

Bleiben Sie gesund!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team

Jan Schneider ist Redakteur ZDFheuteCheck-Team. Auf Twitter: @janatorium

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.