ZDFheute

Das weiß doch jeder #Covidiot!

Sie sind hier:

Update am Morgen - Das weiß doch jeder #Covidiot!

Datum:
Update am Morgen

Guten Morgen,

was sind Sie: Team "Zuhause bleiben" oder Team "Raus auf die Straße"? Es ist eine Frage, die das Potenzial hat, die Familientreffen zu sprengen, die gerade wieder erlaubt sind: für oder gegen die Corona-Regeln. Tausende sind am Wochenende aus Protest gegen die Regierenden teils unerlaubt zu Demos in Berlin, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart gegangen.

Die Menschen, die auf der Straße Plakate schwenkten und dabei die Abstandsregeln missachteten, werden wiederum in den sozialen Netzwerken als "Covidiot" bezeichnet. Ein Konflikt, ein Wort: Das Hashtag #Covidiot trendet, die neue Beleidigung geht viral. Wer genau damit gemeint ist, welche Ängste die Menschen umtreiben und wer sich hinter den Demos alles verbirgt - das hat mein Kollege Jan Schneider recherchiert.

"Die Debatte wird immer polarisierter", sagt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im "heute journal". Hier das Interview im Video:

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat allerdings auch Verständnis für die Proteste.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 171.879 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 910 dazu. Insgesamt sind 7.569 Menschen gestorben. (Stand: 11.5.2020 5:40 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Weitere Corona-Themen

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Ausführlich informiert

"planet e. pandemie": Der Handel mit exotischen Wildtieren (30 Minuten)

"Berlin direkt": Die Machtfragen in der Corona-Krise (20 Minuten)

Ein Lichtblick

Wem fehlt in der Corona-Krise nicht die Umarmung von Freunden und Familie? Eine Lehrerin in den USA will nicht darauf verzichten - und hat sich was ausgedacht:

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Einen guten Start in den Tag!

Meike Hickmann und das gesamte ZDFheute-Team

So wird das Wetter heute

Am Montag regnet es vom Südwesten bis in den Osten zum Teil kräftig. In den nördlichen Mittelgebirgen sinkt die Schneefallgrenze bis auf 700 m. Im Nordwesten scheint häufig die Sonne. Im Südosten gibt es besonders nachmittags Gewitter. Vorher wird es dort um 22 Grad warm. Sonst wird es mit 7 bis 15 Grad deutlich kühler. Dazu bläst ein stürmischer Nordwind.
Am Montag regnet es vom Südwesten bis in den Osten zum Teil kräftig. In den nördlichen Mittelgebirgen sinkt die Schneefallgrenze bis auf 700 Meter. Im Nordwesten scheint häufig die Sonne. Im Südosten gibt es besonders nachmittags Gewitter. Vorher wird es dort um 22 Grad warm. Sonst wird es mit 7 bis 15 Grad deutlich kühler. Dazu bläst ein stürmischer Nordwind.
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.