Sie sind hier:

Update am Morgen - No visits, please. We are British.

Datum:
Theo Koll

Guten Morgen,

spüren Sie sie auch, diese unkontrollierte Freiheit? Seit Mitternacht sind Deutschlands Corona-Grenzen wieder offen. Aber so recht will sich bei mir kein Reisefieber einstellen, vielleicht lag der Mehltau der Mahnungen zu lange auf Land und Seele. Und wer ins geschätzte Großbritannien reisen wollte, der müsste eh erst einmal zwei Wochen in Quarantäne - irgendwie sehr symbolträchtig.

Strandurlaub in Griechenland

Reisewarnung aufgehoben - Freie Fahrt ans Mittelmeer - mit Auflagen 

Strand, Berge, wenig Party: Welche Regeln für Urlauber in den europäischen Ländern gelten - eine Übersicht.

Die Spitzen der EU konferieren heute mit Boris Johnson, die Brexit-Verhandlungen sollen endlich aus der politischen Quarantäne befreit werden. Die Positionen aber liegen weiter auseinander als der Kanal breit ist - und Ende des Monats läuft die Frist für eine Übergangsverlängerung ab. Ohne die EU, so merkt der britische "Observer" an, hätte es auf der Insel während der Pandemie eine Nahrungsmittelknappheit gegeben. Johnson öffne Zoos, Merkel mache 130 Milliarden für Wachstum locker. Ganz zu schweigen von den 500 Milliarden, die Merkel/Macron für die EU einplanen - UK ist dabei außen vor.

Wie verwirrt-selbstzweifelnd die Briten derzeit sind, zeigt sich auch im Kleinen: Die BBC hat jetzt entschieden, die Fawlty-Towers-Folge  über "Die Deutschen" aus dem Programm zu nehmen, sie schüre Ressentiments. Einzig: Kaum eine Komödie übt so brillant Selbstkritik an rassistischen Einstellungen. Lieber John Cleese, unsere Grenzen sind offen ...

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Theo Koll, Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

Was heute noch wichtig ist

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 187.518 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 260 dazu. Insgesamt sind 8.801 Menschen gestorben. (Stand: 15.6.2020 4:33 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Ausführlich informiert

Die Corona-Krise trifft auch die Modebranche hart. Selbst nach Öffnung der Läden kaufen die Kunden deutlich weniger Kleidung. Am Ende könnte Entsorgen billiger sein als Spenden:

Sehen Sie hierzu die "planet e."-Dokumentation: "Wie die Modebranche leidet".

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Zahl des Tages

500 E-Mails an einem Wochenende bekam ein Berliner Tierheim während der Corona-Krise. "Das ist vorher noch nie passiert", sagte die Sprecherin des Tierheims, Annette Rost. Der Deutsche Tierschutzbund führt die höhere Nachfrage nach Tieren aus Heimen auf die besonderen Umstände seit dem Ausbruch der Pandemie zurück.

Ein Lichtblick

Japan ist gut durch die Pandemie gekommen, das liegt womöglich zuletzt auch an der Disziplin der Bürger. In Tokio soll in Kürze das öffentliche Leben wieder hochgefahren werden, die Normalität zurückkehren. Weiterhin will man hier zur Vorsicht mahnen.

Gesagt

Man kann mit Angst Politik machen, aber Angst ist kein guter Ratgeber.
Wolfgang Kubicki, FDP

Der Bundestags-Vize kritisiert im ZDF-Interview zur Corona-Debatte auch Ausgrenzung in der Wissenschaft und "Einzelhaft" für Ältere.

Weitere Schlagzeilen

Ausblick in die Woche

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Montag im Norden und Nordosten viel Sonne. Vor allem in der Südwesthälfte Gewitter und ergiebiger Regen. Unwetter sind dort nicht ausgeschlossen. Im Süden liegen die Höchstwerte zwischen 15 und 20 Grad, im Norden ist es wärmer mit 21 bis 26 Grad.

Wetterbericht für Montag, 15. Juni
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.