Sie sind hier:

Update am Morgen - Mit Desinfektionsmittel und Maske auf Reisen

Datum:
Antje Pieper

Guten Morgen,

Desinfektionsmittel und Maske - das sind die neuen Reiseutensilien 2020. Ich war in den vergangenen Tagen an der Cote d’Azur und in Ligurien unterwegs und wollte wissen, was Touristen diesen Sommer an den Küsten Frankreichs und Italiens erwartet.

Erste Regel im Hotel: Bei Ankunft Hände desinfizieren! Im Zimmer selbst fallen vor allem die in Plastik eingepackten Fernbedienungen auf, beim Frühstück entfällt das Buffet. Meistens darf man schriftlich seine Wünsche ankreuzen. Im noblen Hotel Negresco in Nizza haben sie sogar den Posten des Hygiene-Managers eingeführt.

Und am Strand? Fällt als erstes auf, wie leer alles noch ist. Panayot Panayotov stellt Liegen und Sonnenschirme auf und erklärt mir die Sicherheitsmaßnahmen: "Wir versuchen, den Abstand von einem Meter zwischen den Gästen einzuhalten, wir tragen Masken und nach jedem Besucher desinfizieren wir die Liegen." In Cannes wurden sogar ganze Strände mit Chlor gesäubert - das Signal, man tut was, ist wichtig.

Strand von Imperia in Nord-Italien
Noch ist der Strand von Imperia leer. Mit Hilfe einer App soll verhindert werden, dass der Strand zu voll wird, um den Abstand wahren zu können.
Quelle: ZDF

Und in Italien? In einem Hotel in Ligurien zeigt mir eine Hotelbesitzerin, wie die Liegen mit Seilen abgetrennt sind. Am öffentlichen Strand von Imperia soll mit einer App gezählt werden, wie viele kommen. Sind es zu viele, wird der Eintritt erstmal verweigert - das kann man aber zuvor schon von zuhause checken.

Neue Regeln am Strand in Imperia
Am Strand von Imperia gelten viele neue Regeln.
Quelle: ZDF

Am Meer treffe ich viele Italiener, einige sind zum ersten Mal seit dem Lockdown wieder am Strand und müssen sich erstmal angesichts der neuen Vorschriften "orientieren", erzählen sie mir. Ich treffe aber auch eine Familie aus Deutschland. Was fällt Ihnen besonders auf? "Eigentlich nichts. Die Regeln sind fast genauso wie in Deutschland, aber hier haben wir halt das Meer", sagt Astrid Vitale, lacht und springt ins Wasser.

Deutsche Touristen werden, das höre ich überall, sehnsüchtig erwartet. Und nach Wochen der Abgesperrtheit ist die Sehnsucht nach Erholung und Meer auch in Italien und Frankreich selbst groß.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Antje Pieper, "auslandsjournal"-Moderatorin und stellvertretende ZDF-Politikchefin

Was heute noch wichtig ist

Aufgerissener Boden.

Nachrichten | Panorama - Wie Landschaften austrocknen 

Wie Wüsten entstehen, wenn Wälder abgeholzt werden.

  • Probleme mit dem Klimawandel auch in der Ostsee: Hier geht es natürlich nicht um Trockenheit. Aber um zu viel Wärme im Wasser. Die und zu viel Dünger aus der Landwirtschaft machen dem Fisch zu schaffen, besonders dem Hering. Das könnte einem fast das Fischbrötchen im Urlaub verderben.
  • Viel Corona-Arbeit in Berlin - das Kabinett tagt, der Bundestag sitzt zusammen, Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten beraten: Oft geht es um die Corona-Krise bei den Treffen. Bei der einstündigen Regierungsbefragung mit Kanzleramtsminister Helge Braun wird es vermutlich auch noch einmal um die Corona-Warn-App gehen. Die Ministerpräsidenten der Länder und die Kanzlerin werden sicherlich über den Flickenteppich an Corona-Regelungen zu reden haben.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 188.252 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 220 dazu. Insgesamt sind 8.820 Menschen gestorben. (Stand: 17.6.2020 4:33 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Zahlen des Tages

30 - so oft ist Bayern München bereits Deutscher Meister in der Fußball-Bundesliga geworden.

8 Mal in Folge konnten sie sich damit den Titel sichern.

Zum 1. Mal. sind sie dagegen "Geistermeister" - weil die letzten acht Spieltage als Geisterspiele ohne Zuschauer ausgetragen werden oder wurden.

"Wie mit der eigenen Schwester tanzen": Ein Kommentar zum Bayern-Titel von Thomas Wark.

Kommentar: Thomas Wark zum FC Bayern München

FC Bayern | Kommentar - Flick war der entscheidende Wurf 

"Mia san Mia" gilt mehr denn je in diesen komischen Corona-Fußball-Zeiten. Wieder einmal, meint ZDF-Reporter Thomas Wark.

von Thomas Wark

Weitere Schlagzeilen

Grafik des Tages

Grafik zum Aufstand am 17. Juni 1953

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
3 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Mittwoch scheint östlich der Elbe häufig die Sonne. Sonst überwiegen die Wolken. Anfangs gibt es nur vereinzelt, am Nachmittag im Südwesten verbreitet teils heftige Schauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf Werte von 17 bis 28 Grad.

Wetterkarte für den 17.06.2020
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.