ZDFheute

Extremes Wetter - extremer Wahlkampf

Sie sind hier:

Update am Morgen - Extremes Wetter - extremer Wahlkampf

Datum:
Antje Pieper

Guten Morgen,

Heute beginnt der Extremwetterkongress in Hamburg. Expert*innen diskutieren über die Folgen des Klimawandels. Unterdessen kämpft Kalifornien mit den schwersten Waldbränden in der jüngsten Geschichte. "Ich glaube nicht, dass die Wissenschaft da alles weiß", sagte US-Präsident Donald Trump, der vor allem die Forstwirtschaft als Ursache sieht. Wenn dem "Klimaleugner" weitere vier Jahre im Weißen Haus gewährt würden, "warum sollte es uns dann wundern, wenn mehr von Amerika in Flammen steht?" – so die prompte Kritik von seinem Herausforderer Joe Biden. Die gewaltigen Feuer geben dem Thema Klimawandel eine neue Bedeutung im US-Wahlkampf, das angesichts von Corona-Pandemie und Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt in den vergangenen Monaten in den Hintergrund geriet.

Als "Brandlöscher" und Versöhner hat sich Donald Trump bei keinem der Themen gezeigt. Die Ausschreitungen, die einige Black-Lives-Matter-Proteste begleiteten, nutzte er, um sich als Hüter von "Law and Order" zu inszenieren. Was hat sich seit dem gewaltsamen Tod von George Floyd getan? Im auslandsjournal berichtet darüber heute Abend ZDF-Korrespondentin Ines Trams. So fordert der Bürgermeister von Denver, Michael Hancock,  ein grundlegendes Umdenken:

Das ist ein systembedingtes Problem. Wir müssen immer weiter graben und zu der Wurzel dieses abscheulichen und gefährlichen Virus vordringen, das wir Rassismus nennen.
Michael Hancock

Von einer "angeheizten" Stimmung im US-Wahlkampf zu reden, wäre wohl noch untertrieben. Übrigens: die Wissenschaftler in Hamburg werden sicherlich darauf hinweisen, dass die Waldbrandsaison in Kalifornien noch lange nicht zu Ende ist. 

Einen guten Tag wünscht Ihnen

Antje Pieper, auslandsjournal-Moderatorin und stellvertretende ZDF-Politikchefin

Was heute noch wichtig ist

Extremwetterkongress in Hamburg: Was macht der Klimawandel mit dem Wetter? Welche Folgen hat die Eisschmelze in der Arktis? Wie können Vorhersagen verbessert werden? Das Programm ist vielseitig beim Extremwetterkongress, der heute in Hamburg beginnt. Unser Autor Mark Hugo hat unter anderem mit dem Deutschen Wetterdienst gesprochen, wie sich der Klimawandel auch auf Wetterextreme in Deutschland auswirkt.

Dafür gibt der Bund künftig Geld aus: Heute wird das Kabinett über den Haushalt 2021 und den Finanzplan 2020 bis 2024 beraten. Aus einem Entwurf, der dem ZDF vorliegt, geht hervor, dass die Corona-Krise die Planungen der Bundesregierung auch in Zukunft prägen wird. Die wichtigsten Punkte im Überblick.

Lotto wird teurer: Für Lottospielende ändert sich ab heute der Preis beim Spiel 6aus49. Ein Tipp kostet jetzt 1,20 Euro, statt bisher 1 Euro. Ein Überblick, was sich sonst noch ändert – und warum.

Corona-Hotspot Ischgl: Erste Sammelklage gegen Österreich:

Rudi Lempik infizierte sich beim Skiurlaub in Ischgl mit dem Coronavirus und starb. Die Behörden ließen Partys weiterlaufen, obwohl das Virus schon grassierte. Betroffene klagen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 277.412 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 1.760 dazu. Insgesamt sind 9.405 Menschen gestorben. (Stand: 23.9.2020 5:23 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

ZDFheute live

Heute Mittag stellt die EU-Kommission ihre Vorschläge für eine neue europäische Asyl- und Migrationspolitik vor. Kernstück der Vorschläge, die das Feuer im griechischen Lager Moria noch dringlicher gemacht hat, dürfte eine Reform des Dublin-Systems sein. Wir schauen live um 12:10 Uhr auf das Statement von Ursula von der Leyen und ordnen es mit Migrationsforscher Gerald Knaus und ZDF-Korrespondent Stefan Leifert ein.

Wie könnte eine neue europäische Flüchtlingspolitik aussehen? Vorschläge kommen von der EU-Kommission. Wir schauen auf die Pläne der EU-Kommissare und ordnen sie mit Migrationsforscher Gerald Knaus und ZDF-Korrespondent Stefan Leifert ein.

Beitragslänge:
58 min
Datum:

Weitere Schlagzeilen

  • Türkei und Griechenland wollen sprechen: Der Streit um Erdgasvorkommen im Mittelmeer war in den letzten Monaten eskaliert. Vier Jahre lang lagen die Gespräche auf Eis - nun wollen Athen und Ankara sie neu starten.

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Mittwoch überwiegen im Südosten die Wolken und es gibt Schauer und Gewitter. Sonst scheint wieder die Sonne. Die Temperatur steigt auf Werte von 18 Grad bei Regen am Alpenrand bis 28 Grad mit Sonne in Brandenburg.

Am Mittwoch überwiegen im Südosten die Wolken und es gibt Schauer und Gewitter. Sonst scheint wieder die Sonne. Die Temperatur steigt auf Werte von 18 Grad bei Regen am Alpenrand bis 28 Grad mit Sonne in Brandenburg.
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Jan Schneider

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.