Sie sind hier:
Update

Update am Abend - Die Angst vor dem Winter im Flutgebiet

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

knapp sieben Wochen liegt die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz nun zurück. Im schnelllebigen Mediengeschäft - zudem mitten im Bundestagswahlkampf - eine Ewigkeit. Doch für die Betroffenen ist die Krise und die Existenzangst präsent wie direkt nach den starken Regenfällen Mitte Juli.

Der Wiederaufbau hat bei vielen noch gar nicht angefangen. "Die kommen nich so richtig aus de Füße", erklärt es ein betroffener Anwohner in Altenburg an der Ahr unserer Reporterin. Sein Haus ist ein Totalschaden, ob er je wieder dort wohnen wird, unklar. Ein Anderer erklärt:

Dass das irgendwann wieder aufgebaut werden kann, ist klar, aber es muss jetzt schnell gehen.
Markus T., Betroffener in Altenburg

Bundeskanzlerin Angela Merkel war erneut zu Besuch im Ahrtal. Mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer informierte sie sich über den Wiederaufbau im Flutgebiet. ZDFheute live berichtet.

Beitragslänge:
53 min
Datum:

Kanzlerin Angela Merkel hat sich heute nochmal ein Bild der Situation gemacht und versprochen:

Wir werden Sie nicht vergessen.
Angela Merkel

Das ist schön zu hören für die Menschen vor Ort, die drängenden Probleme sind aber ganz andere:

Die Gasleitungen sind zerstört. Es ist noch unklar, wie im nahenden Winter Wärme in die noch bestehenden Wohnungen und Häuser gebracht werden soll. Eine Lösung sind dickere Stromkabel in die Region, um Heizlüfter zu betreiben.

Allein in Rheinland-Pfalz müssen rund 120 "sensible Flächen" wie Spielplätze auf eine mögliche Schadstoffbelastung untersucht werden. Die Proben werden auf unterschiedliche Schadstoffe wie Heizöl untersucht.

Und weiterhin schwebt über allem die Wut der Anwohner, warum sie nicht früher vor der Flut gewarnt wurden.

Kleine Lichtblicke für die Betroffenen gibt es durch die anhaltend große Solidarität im Land: Bis Anfang September wurden etwa 70 Wochen Nordsee-Urlaub für die Flutopfer gespendet, sie können dort kostenlos Urlaub machen und sich während der Auszeit von ihren Sorgen erholen.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut meldet heute 14.251 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 80,2. Unsere Karte zeigt, wie es in Ihrem Landkreis aussieht.

In Deutschland sind bisher 65,6 Prozent mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft worden. 61,0 Prozent sind vollständig geimpft. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Bei der Bahn darf weiter gestreikt werden: Der Lokführerstreik kann nach einer weiteren juristischen Niederlage der Bahn weitergehen. Das Hessische Landesarbeitsgericht hat die Berufung des Konzerns zurückgewiesen.

Der Impfstatus ist nicht mehr für alle Privatsache: Die Koalition sei sich einig, so Gesundheitsminister Spahn: In bestimmten Bereichen sollen Arbeitgeber den Impfstatus ihrer Angestellten erfragen dürfen - etwa in Pflegeheimen, Kitas oder Schulen.

Laschet stellt sein Team für den Endspurt vor: Mit einem achtköpfigen Team geht Unionskanzlerkandidat Armin Laschet in die letzten Wochen des Wahlkampfs. Es soll helfen, die Union aus dem Umfragetief zu holen.

Taliban: "Wir wollen mit Deutschland zusammenarbeiten". Es ist ein zweischneidiges Schwert: Will man den Taliban in einem Interview eine Plattform bieten, um sich darzustellen? Gleichzeitig ist Deutschland in gewisser Weise von den neuen Herrschern Afghanistans abhängig, will es noch weitere Ortskräfte von dort in Sicherheit bringen. ZDF-Korrespondentin Katrin Eigendorf konnte in Doha, Katar, einen Taliban-Sprecher interviewen:

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Paralympics in Tokio

Die Höhepunkte des zehnten Wettkampftages kompakt zusammengefasst. Unter anderem mit Schießen, Schwimmen und Bogenschießen.

Die Höhepunkte kompakt zusammengefasst.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Hier finden Sie Livestreams, einen Zeitplan, den Medaillenspiegel und Ergebnisse.

Weitere Schlagzeilen

Ein Lichtblick

Das 17. Festival of Lights in Berlin beginnt: Zu Beginn der dunklen Jahreszeit erleuchtet das Lichtkunst-Festival Berlin. Alle Lichtinstallationen sind jeweils ab 20.21 Uhr – passend zur Jahreszahl – beleuchtet.

Der Berliner Dom beim Probeleuchten vor dem Start der 17. Auflage vom "Festival of Lights"
Der Berliner Dom beim Probeleuchten vor dem Start der 17. Auflage vom "Festival of Lights".
Quelle: dpa

Gesagt

Danke Boris, ich schulde Dir ein Bier.
Scott Morrison, australischer Premierminister

Großbritannien springt dem von einem Corona-Ausbruch der Delta-Variante heimgesuchten Australien mit einer Lieferung von vier Millionen Impfdosen bei. Die australische Bundesregierung steht in der Kritik, weil sie nicht genügend Lieferverträge geschlossen hat. Morrison zeigte sich erleichtert über die Lieferung aus Großbritannien und bedankte sich bei seinem Amtskollegen Boris Johnson.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Die Bundestagswahl wird uns die nächsten Wochen in Atem halten. Auch in den Behörden wächst die Nervosität. Es drohe die Gefahr, dass die Wahl aus dem In- oder Ausland beeinflusst werden könnte, warnte der Bundesinnenminister kürzlich. ZDFzoom geht der Frage nach: "Wie sicher ist unsere Bundestagswahl?"

Beitragslänge:
29 min
Datum:

Ums Geld geht es bei Aurel Mertz in seiner neuen Satire-Show "Aurel Original": Gefährdet grenzenloser Reichtum womöglich die Demokratie? Es gibt einige wenige Profiteure des Kapitalismus, die einen derart absurden Reichtum angesammelt haben, dass er sich der gewöhnlichen Vorstellung entzieht. Aurel geht der Sache auf den Grund: mit Witz und Fakten.

Gefährdet grenzenloser Reichtum womöglich die Demokratie?

Beitragslänge:
22 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team.

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.