Sie sind hier:
Update

Update am Morgen : Die Klimakrise wartet nicht aufs Kriegsende

Datum:
Susanne Biedenkopf

Guten Morgen,

erinnern Sie sich noch? Am Anfang stand ein einsamer Protest vor dem Reichstag in Stockholm, wo die junge Schwedin Greta Thunberg jeden Freitag für das Klima streikte. Ihre Aktion traf das Gefühl einer Generation. Millionen Schüler*innen schlossen sich ihr an, die Fridays-for-Future-Bewegung eroberte sich rasant Gehör in den Medien und den politischen Foren der Welt. Bestaunt, bewundert oder gescholten - vor allem aber laut und unbeirrt.

In Zeiten der Pandemie, der geschlossenen Schulen und Corona-Auflagen wurde es ruhiger um die Aktivist*innen. Für heute haben sie wieder zu einem weltweiten Klima-Aktionstag aufgerufen, unterstützt von dem Bündnis Churches for Future, wie die evangelische Kirche in Deutschland mitteilte.

Die Dringlichkeit ihres Anliegens ist durch die Trockenheit eines Sommers mit Rekordtemperaturen und weltweiten Wetterextremen dramatisch unterstrichen worden. Und noch etwas ist anders: Demonstriert wird auch für soziale Sicherheit in der Energiekrise. Das ist eine kluge und wichtige Erweiterung. Der Ukraine-Krieg und die damit verbundene Energieknappheit haben zu einer Preisexplosion geführt, die nicht nur junge Menschen in aller Härte trifft. Auch für Unternehmen ist es eine Herausforderung, bei explodierenden Kosten in Nachhaltigkeit zu investieren.

"Es braucht Lösungen, wo das Soziale und das Klima zusammenkommen", sagt Aktivistin Luisa Neubauer bei ZDFheute live. Die beiden Krisen dürften nicht gegeneinander ausgespielt werden.

ZDFheute live: Klimaschutz in der Krise?

Beitragslänge:
37 min
Datum:

Mehr als 250 Demonstrationen und Aktionen sind allein in Deutschland angemeldet. "Die Klimakrise wartet nicht, bis Kriege entschieden sind und der Friede gewonnen ist", sagte die EKD-Vorsitzende Annette Kurschus. Stimmt. Die Zukunft ist jetzt.

Einen guten Tag wünscht Ihnen

Susanne Biedenkopf, Leiterin der ZDF-Redaktion für Wirtschaft, Recht, Service, Soziales und Umwelt

Was in der Nacht im Ukraine-Krieg passiert ist

Scheinreferenden beginnen: In vier weitgehend besetzten ukrainischen Gebieten sind mehrere Millionen Einwohner ab heute dazu aufgerufen, über einen Beitritt zu Russland abzustimmen. Moskau will die Gebiete so annektieren. Weder die Ukraine noch die internationale Gemeinschaft werden die Voten unter der Besatzungsmacht Russland anerkennen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Politiker fordern Asyl für russische Kriegsdienstverweigerer: Wegen der Teilmobilmachung des Kremls für den Ukraine-Krieg werden Forderungen nach humanitärem Schutz für Russen laut. Wer sich an dem Krieg nicht beteiligen möchte, müsse in Deutschland Asyl bekommen, sagte zum Beispiel die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Bundestagsfraktion, Irene Mihalic.

Weitere News-Updates zur Lage und zu Reaktionen erhalten Sie jederzeit auch in unserem Liveblog zu Russlands Angriff auf die Ukraine.

Was heute noch wichtig ist

Bundestag berät über Defizit bei Krankenkassen: Der gesetzlichen Krankenversicherung fehlen nächstes Jahr Milliarden. Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) bringt nun Gesetzespläne ein, die eine Beitragsanhebung um 0,3 Prozentpunkte und einen Bundeszuschuss von zwei Milliarden Euro vorsehen.

Letzter Auftritt für Roger Federer: Der Schweizer spielt heute Abend das letzte offizielle Tennis-Match seiner Karriere, gemeinsam mit seinem langjährigen Rivalen Rafael Nadal. Federer hatte vergangene Woche angekündigt, dass er seine Laufbahn nach drei Knie-Operationen beenden muss. Der 41-jährige Schweizer gewann mehr als 100 Titel und feierte 20 Grand-Slam-Siege.

Die sportliche Geschichte der Tennis-Legende Federer

Beitragslänge:
57 min
Datum:

Aktuelle Corona-Zahlen und -Grafiken zur Situation in Ihrem Landkreis, zum Stand der Impfungen und zur allgemeinen Lage in Deutschland und weltweit.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Tipps des Tages

Einige Tage haben sich schon so angefühlt, ab heute ist auch kalendarisch Herbst. Ein Grund zum Heizen? Das hängt von den Außentemperaturen ab - aber auch vom Gebäude.

Infografik: Ab wann die Heizung einschalten?

Person des Tages

Nicht nur für Roger Federer, auch für Elton John ist heute ein besonderer Tag: Der britische Popstar gibt heute ein Konzert im Garten des Weißen Hauses - und wird für sein Lebenswerk geehrt. Gastgeber des Abends unter dem Motto "A Night When Hope and History Rhyme" sind US-Präsident Joe Biden und First Lady Jill Biden. Im Publikum sollen engagierte Bürger sitzen, etwa Pflegepersonal, Lehrkräfte oder Menschen, die sich für geistige Gesundheit oder gegen Diskriminierung starkmachen.

Der Sänger Elton John - ein Mann in bunt glitzerndem Anzug und getönter Brille steht mit ausgebreiteten Armen neben einem Mikro auf der Bühne.
Elton John ist seit 2018 auf Abschiedstournee - sie soll bis nächsten Sommer dauern.
Quelle: imago0107253072

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Freitag ist es im Osten und Süden noch länger sonnig. Sonst ziehen von Westen her hohe Wolken auf, die die Sonne zunehmend verdecken. Die Temperatur steigt auf Werte von 14 bis 23 Grad.

Am Freitag ist es im Osten und Süden noch länger sonnig. Sonst ziehen von Westen her hohe Wolken auf, die die Sonne zunehmend verdecken. Die Temperatur steigt auf Werte von 14 bis 23 Grad.
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Kathrin Wolff

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne Ihren Freunden und Bekannten - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.