Sie sind hier:
Update

Update am Morgen : "Wir halten Wort!"

Datum:
Wulf Schmiese
Wulf Schmiese

Guten Morgen,

jetzt läuft's, genauer rollt's Richtung Ukraine: Deutschland liefert Waffen.

Lange waren wir hinter dieser Geschichte her, doch die Rüstungsindustrie scheut unsere Zunft so sehr wie das Reh die Lichtung. Meine ZDF-Kollegen Simon Hrubesch und Thomas Reichart haben nun einen derer Wichtigen vor die Kamera bekommen mit klarer Aussage.

Knut Peters, Unternehmenssprecher des Münchner Rüstungsriesen Krauss-Maffei Wegmann (KMW) hat ihnen bestätigt, dass Panzer an die Ukraine geliefert werden. Insgesamt geht es um 30. Laut Verteidigungsministerium sind fünf schon da. "Die Ukraine bekommt mit dem Flugabwehrkanonenpanzer Gepard ein System, das in vielen Nationen auf der ganzen Erde sich über Jahrzehnte hinweg bewährt hat", feiert Peters seine Ware. Sie gehöre "zum Besten, was ein Heer bekommen kann, wenn es sich durchsetzen will, gegen Angriffe von tieffliegenden Flugzeugen im Nah- und Nächstbereich, gegen Hubschrauber, gegen Drohnen und wenn es nötig wird, auch gegen Erdziele".

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Diese Panzer erwartet die Ukraine schon lange. Doch es kommt für die Krieger dort noch mehr. Die Bundesregierung gab bereits vor 14 Tagen ihr Go, wie meinen Kollegen jetzt bestätigt worden ist, dass zudem einhundert Panzerhaubitzen vom Typ 2000 folgen sollen. Wenn auch nicht von heute auf morgen wegen der aufwendigen Herstellung. Einige sind schon im Einsatz.

Das zeigt den Kurswechsel in Berlin. Nun werden schwere Waffen direkt geliefert. Vorbei ist das Zaudern der Bundesregierung. "Wir halten Wort!", hat Verteidigungsministerin Lambrecht getwittert.

"Bei Krauss-Maffei Wegmann können sie jetzt die Produktion neuer Panzerhaubitzen vorbereiten", sagt Kollege Hrubesch, "auch wenn dort noch kein Kaufvertrag mit Kiew vorliegt". Der Konzern sage, er gehe "gerne in Vorleistung mit der Produktion". Wohl im festen Wissen, dass der Mega-Auftrag bezahlt wird.

Es geht um 1,7 Milliarden Euro. Und die deutsche Regierung ist darauf eingestellt, dass die Abwehr Russlands noch Jahre dauern kann. Zum Erhalt unserer Freiheit. Darin scheint sich die Koalition einig.

Möge diese Rechnung am Ende aufgehen im Sinne Willy Brandts:

Alle, die Macht haben, Krieg zu führen, möchten der Vernunft mächtig sein und Frieden halten.
Willy Brandt, Bundeskanzler 1969 bis 1974

Kommen Sie gut durch den Tag,

Wulf Schmiese, Leiter heute journal

Was in der Nacht im Ukraine-Krieg passiert ist

Warum Deutschland Gas nach Polen liefert: Füllt Deutschland wirklich Polens Gasspeicher statt der eigenen? Warum diese virale Meldung nicht zum Aufreger taugt - ein Faktencheck.

Ukraine meldet Verlegung russischer Truppen: Russland unternehme eine "massive Verlegung" von Truppen in Richtung der drei südlichen Regionen Cherson, Melitopol und Saporischsia, so ein hochrangiger Berater des ukrainischen Präsidenten.

USA gehen von 75.000 russischen Toten und Verletzten aus: Das berichtete der Sender CNN unter Berufung auf Abgeordnete des US-Repräsentantenhauses.

Weitere News-Updates zur Lage und zu Reaktionen erhalten Sie jederzeit auch in unserem Liveblog zu Russlands Angriff auf die Ukraine.

Was heute noch wichtig ist

Macron empfängt Mohammed bin Salman: Der Kronprinz von Saudi-Arabien befindet sich derzeit auf seiner ersten Reise in die Europäische Union seit der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi vor fast vier Jahren. 

US-Notenbank hebt Leitzins kräftig an: Angesichts der hohen Inflationsrate erhöht die US-Notenbank ihren Leitzins erneut stark um 0,75 Prozentpunkte. Mit dieser Maßnahme will die Notenbank der größten Volkswirtschaft der Welt die hohen Verbraucherpreise in den Griff bekommen.

Aktuelle Corona-Zahlen und -Grafiken zur Situation in Ihrem Landkreis, zum Stand der Impfungen und zur allgemeinen Lage in Deutschland und weltweit.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

ZDFspezial: Der Klimawandel hat diesen Sommer mit wochenlanger Hitze und Dürre zu riesigen Flächenbränden in ganz Europa geführt. Teilweise sind die Feuer außer Kontrolle, Regen und Abkühlung sind nicht in Sicht. Das ZDF berichtet aus den betroffenen Regionen in Deutschland und den europäischen Urlaubsländern im Süden und geht im Gespräch mit dem Feuerökologen Alexander Held vom Europäischen Waldinstitut den Ursachen der Brände auf den Grund.

Grafik des Tages

Earth Overshoot Day

Heute ist Earth Overshoot Day (Erdüberlastungstag). Global betrachtet haben wir alle natürlichen Ressourcen der Erde aufgebraucht, die diese innerhalb eines Jahres nachproduzieren kann. In den letzten 50 Jahren ist dieser Tag von Ende Dezember auf Ende Juli vorgerückt.

Zahlen des Tages

290 Millionen. So viele Menschen haben Schätzungen zufolge eine chronische Hepatitis, ohne es zu wissen. Von den fünf bekannten Hepatitis-Viren, gekennzeichnet mit den Buchstaben A bis E - sind Hepatitis-B-, -C- und -D-Viren die gefährlichsten. Sie können zu einer chronischen Erkrankung führen und sind langfristig für Leberzirrhose und Leberkrebs verantwortlich. Im Jahr 2019 wurden deutschlandweit insgesamt 5.940 Fälle von Hepatitis-C registriert, von Hepatitis B waren es 8.903, Hepatitis E 3.724 und Hepatitis A 873 Fälle. Heute ist Welt-Hepatitis-Tag.

Gesagt

Diese Entscheidung macht mich froh. Endlich haben wir sie.
Sepp Herberger

Das sagte Stürmer Sepp Herberger 1962 nachdem die Delegierten im Goldsaal der Dortmunder Westfalenhallen für die Gründung der deutschen Fußball-Bundesliga gestimmt hatten. Eingeführt wurde die Liga dann zur Saison 1963/64.

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Donnerstag scheint im Osten und Südwesten oft die Sonne. Sonst überwiegen die Wolken und südlich der Donau kann es am Nachmittag Gewitter geben. Die Temperatur steigt auf Werte von 18 bis 30 Grad.

Wettervorhersage für den 28. Juli 2022
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Jan Schneider.

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne an Ihre Freunde und Bekannte weiter - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.