Sie sind hier:
Update

Update am Abend - Wäre die Klimakrise nur mit Worten zu lösen

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

es ist erst der zweite Tag der knapp zweiwöchigen Weltklimakonferenz in Glasgow, aber verbal ziehen die Teilnehmer heute schon alle Register. Wäre die Klimakrise nur mit Worten zu lösen, wir müssten uns keine Sorgen mehr machen.

Gleich zu Beginn mahnt der britische Premierminister und Gastgeber Boris Johnson: Es sei "eine Minute vor Mitternacht auf der Weltuntergangs-Uhr" - und:

Wenn Glasgow schief geht, geht das ganze Ding schief.
Boris Johnson

Beitragslänge:
1 min
Datum:

UN-Generalsekretär António Guterres appellierte an die Staatenlenker, "die Menschheit zu retten". "Wir graben unser eigenes Grab", warnte Guterres:

Wir steuern immer noch auf eine Klimakatastrophe zu.
António Guterres

Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte sich in Glasgow weniger dramatisch: Für sie sei der Schlüssel im Kampf gegen den Klimawandel eine Bepreisung von CO2-Emissionen. Die Brisanz des Themas wird ihr trotz ruhigerer Worte dennoch bewusst sein.

Sie hat an allen 26 Weltklimakonferenzen teilgenommen. Bei der Ersten, 1995 in Berlin, war sie noch Umweltministerin. Zwei Jahre später schrieb sie das Buch "Der Preis des Überlebens. Gedanken und Gespräche über zukünftige Aufgaben der Umweltpolitik".

Ob den dramatischen Worten auch Taten folgen werden ist fraglich. Wenig Hoffnung haben manche Klimawissenschaftler, wie etwa Mojib Latif, Professor am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und Präsident der Deutschen Gesellschaft des "Club of Rome". Im ZDF-Morgenmagazin meint er: "Ich habe das Gefühl, dass sich die Welt dem Kampf gegen den Klimawandel einfach verweigert."

Es wird am Ende wieder schöne Worte geben, aber an Konkreten Maßnahmen wird nichts beschlossen werden.
Mojib Latif

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Was den Gipfel in diesem Jahr aber doch von früheren unterscheiden könnte, ist die immense Aufmerksamkeit und die immer größer werdende weltweite Umweltbewegung.

"Die Wut und die Ungeduld der Welt" würden "unbändig" sein, meint Boris Johnson, sollte es den Staaten nicht gelingen, sich auf bedeutsame Klimaschutzmaßnahmen zu verständigen. Ob dieser Druck etwas bewirkt, werden die nächsten zwei Wochen zeigen.

Was in Glasgow passiert können Sie auch hier bei uns im Klima-Blog verfolgen oder heute Abend ab 19:30 Uhr bei ZDFheute live.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut meldet heute 9.658 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 154,8. Unsere Karte zeigt, wie es in Ihrem Landkreis aussieht.

In Deutschland sind bisher 69,3 Prozent mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft worden. 66,6 Prozent sind vollständig geimpft. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Österreich führt 3G-Regel am Arbeitsplatz ein: Mit schärferen Corona-Maßnahmen will Österreich gegen steigende Infektionszahlen und sinkendes Impftempo ankämpfen. Auch mit 3G am Arbeitsplatz und 2G in der Gastronomie.

Ryanair macht wieder Gewinn: Ryanair schreibt zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise wieder schwarze Zahlen. Rosige Zeiten brechen damit aber noch nicht an für die irische Billigfluggesellschaft, meint unsere Börsen-Expertin Sina Mainitz.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Grafik des Tages

Immer mehr Menschen in Deutschland ernähren sich vegan

Bei immer mehr Menschen kommen keine tierischen Produkte mehr auf den Teller.

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

5.000.000. So viele Menschen sind mittlerweile weltweit durch das Coronavirus gestorben. Das geht aus Daten hervor, die die amerikanische Johns-Hopkins-Universität heute veröffentlicht hat. Allein die USA wurden in knapp zwei Jahren mehr als 740.000 Corona-Tote gezählt - mehr als in jedem anderen Land.

Gesagt

Wir brauchen die Kohle in der Form nicht mehr.
Eckardt Heukamp, Bauer in Lützerath

Lützerath, am Rande des Tagebaus Garzweiler im Rheinland, ist zum neuen Symbol für den Konflikt um den Kohleausstieg geworden. RWE will die Ortschaft abreißen, doch ein Bauer will den Baggern nicht weichen. Und er hat fleißige Unterstützer.

Streaming-Tipps für den Feierabend

1995: vier Freunde, alle zwölf Jahre alt, spielen im Wald. Außerdem ist Jesse dabei, der fünf Jahre alte Bruder von Mark. Als der kleine Jesse die vier Freunde ärgert, sind sie so genervt von ihm, dass sie ihn wegschicken. Das ist das letzte Mal, dass Mark seinen Bruder lebend sieht. Fast 20 Jahre später tauchen an einem Tatort DNA-Spuren von Jesse auf. Seine Eltern hatten über all die Jahre nie die Hoffnung aufgegeben, ihren Sohn lebend wiederzusehen. "The Five" ist eine moderne britische Krimi-Drama-Serie, die von dem renommierten Autor Harlan Coben stammt.

Wien 1886: Der junge Sigmund Freud strebt nach Anerkennung, aber stößt mit seiner Begeisterung für Hypnose auf Ablehnung. Für seine neue Psychoanalyse erntet er nur Spott. Nicht einmal seine Miete kann er sich leisten. Doch dann bittet die Polizei ihn um Hilfe. Er gerät er in eine mörderische Verschwörung. Die achtteilige Psycho-Dramaserie "Freud" taucht ein in die Welt von Ich, Es und Über-Ich.

Der junge Sigmund Freud erntet für seine neue Psychoanalyse nur Spott.

Beitragslänge:
56 min
Datum:

Selbst Menschen, die davon überzeugt sind, dass wir dem Klimawandel aktiv entgegenwirken müssen, fällt es oft schwer, Wollen und Tun in Einklang zu bringen. Was steht uns im Weg? "Terra Xpress" geht der Frage nach:

Beitragslänge:
27 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team.

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.