Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - Reif für die Insel!

Datum:
Antje Pieper

Guten Morgen,

Ostern ist vorbei, der Sommer kommt. Und damit auch im Jahr zwei der Pandemie die Frage: Können wir dann endlich in den Urlaub fahren? Also ohne Corona-Gefahr und Quarantäne?

Auf den griechischen Inseln jedenfalls bereitet man sich vor, man will nicht schon wieder eine für die Wirtschaft so wichtige Saison verpassen. "Covid-frei"- wollen sie werden und damit werben. Dass viele Inseln in Griechenland ziemlich abgelegen und schwer zu erreichen sind, wird dabei zum Standortvorteil. Denn: da es viel zu teuer und umständlich wäre die Impfteams mehrmals anreisen zu lassen, bekommen auf kleineren Inseln einfach alle Einwohner ihre Dosis Hoffnung, die strikte Impfreihenfolge wird aufgehoben.

"Wir fühlen uns jetzt wie die Könige", sagt freudestrahlend der 82-jährige Jannis Afentalis, der auf der Kykladeninsel Kimolos geimpft wird. Beba Sardi ist Besitzerin einer Pension und einer Strandtaverne und ist überzeugt, dass die Impfung ihr Leben verändert: "Dann wird wieder alles so wie früher, dann haben wir unser Leben wieder im Griff."

Und die eingehenden Buchungen scheinen ihr Recht zu geben, im August hat sie nichts mehr frei. Von dem Einsatz des Impfteams auf Kimolos und dem Traum von der Corona-freien Insel berichtet heute im auslandsjournal Annette Hilsenbeck. Geplanter Saisonstart ist in Griechenland übrigens Mitte Mai. Klar sind bis dahin noch viele Fragen offen, nur eins steht jetzt schon fest: die meisten von uns sind schon lange, viel zu lange pandemiemüde und reif für die Insel!

Bis heute Abend im auslandsjournal!
Antje Pieper, auslandsjournal-Moderatorin und stellvertretende ZDF-Politikchefin

Ausführlich informiert

Dubiose Geschäfte mit dem Corona-Impfstoff, Sportvereine fordern Öffnung: Zwei Themen bei Frontal 21.

Zu Gast bei Markus Lanz: Niedersachsens Ministerpräsident Weil (SPD). Thema: Der Streit ums Infektionsschutzgesetz zwischen Bund und Ländern.

Das Bundeskabinett hat die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes auf den Weg gebracht - Ziel: bundesweit einheitliche Corona-Regeln. Thema bei ZDFheute live.

Grafik des Tages

Vergleich der Todeszahlen durch/mit Corona in Deutschland. 2020: 34.232 Menschen, 2021 (bis 13.04.2021): 45.272 Menschen

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.040.416 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 17.310 dazu. Insgesamt sind 79.571 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer). Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Story des Tages

Mobilitätsdaten für Deutschland während der Pandemie seit Anfang 2020. Im Vergleich deutlich mehr Mobiliät während der aktuell dritten Welle im Vergleich zur 2. Welle.

Sind wir trotz dritter Corona-Welle noch zu viel unterwegs? Was Mobilitätsdaten dazu verraten erfahren Sie in unserer aktuellen Tap-Story.

Was heute noch wichtig ist

13 Uhr: Bundestags-Sitzung in Berlin
Zunächst steht Bundesbildungsministerin Karliczek (CDU) den Abgeordneten turnusgemäß in der Regierungsbefragung Rede und Antwort. Ein Hauptthema dürfte der Betrieb von Schulen und Universitäten in der Corona-Pandemie sein. Außerdem soll ein Gesetzentwurf der Bundesregierung zur weiteren Stärkung des Anlegerschutzes beraten werden. Weiteres Thema: Ein Transparenzregister im Kampf gegen Geldwäsche.

Pressekonferenz der Deutschen Umwelthilfe zu "neuem Abgasbetrug"
Die Deutsche Umwelthilfe hat in den vergangenen Monaten die Abgasemissionen zahlreicher Diesel-Pkw und Spezialfahrzeuge gemessen. Ein Schwerpunkt lag dabei auf Fahrzeugen, die nach Meinung der Bundesregierung hinsichtlich ihrer vorhandenen Abschalteinrichtungen "nicht auffällig" sind. Heute werden um 10 Uhr die Ergebnisse vorgestellt.

US-Verteidigungsminister Austin trifft Nato-Generalsekretär Stoltenberg
Thema sollen der Umgang mit Russland und China sowie die Nato-Einsätze in Afghanistan und im Irak sein. Und: Die Vorbereitung des nächsten Nato-Gipfels.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

16 Prozent - so hoch ist der Anteil, den EU-Handels-Importe im Zusammenhang mit der Abholzung von Tropenwald haben. Für den Anbau von Soja, Kaffee und anderen Produkten für den Import in die EU ist laut aktuellem Bericht der Umweltorganisation WWF von heute zuletzt im Mittel jährlich Tropenwald auf einer Gesamtfläche von etwa der vierfachen Größe des Bodensees abgeholzt worden.

Ein Lichtblick

"Hast du keine Arbeit, kriegst du keine Wohnung. Hast du keine Wohnung, kriegst du keine Arbeit." Franz-Konrad konnte mit "Housing First" diesen Teufelskreis durchbrechen. Das Konzept stammt aus den USA.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Nach einem oft sonnigen Start in den Mittwoch bilden sich zahlreiche Quellwolken. Vor allem im Nordwesten gibt es Regen-, Schnee- und Graupelschauer. Kurze Gewitter können auch dabei sein. Die Temperatur steigt auf Werte von 4 bis 10 Grad.

Nach einem oft sonnigen Start in den Mittwoch bilden sich zahlreiche Quellwolken. Vor allem im Nordwesten gibt es Regen-, Schnee- und Graupelschauer. Kurze Gewitter können auch dabei sein. Die Temperatur steigt auf Werte von 4 bis 10 Grad.

Zusammengestellt von Andreas Kronhart.

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.