ZDFheute

Ein Duell weit über Kindergartenniveau

Sie sind hier:

Update am Morgen - Ein Duell weit über Kindergartenniveau

Datum:
Andreas Wunn

Guten Morgen,

die gute Nachricht vorweg: Das TV-Duell zwischen Kamala Harris und Mike Pence, das heute früh kurz nach 4:30 Uhr deutscher Zeit zu Ende ging, war rhetorisch weit über Kindergartenniveau. Nicht so wie Donald Trumps trotziger Auftritt vergangene Woche.

Im Gegenteil: Ich fand den Schlagabtausch zwischen dem erzkonservativen Vizepräsidenten und der liberalen Vizepräsidentschaftskandidatin und Senatorin ziemlich sachlich, relativ konkret und - ja, das gibt es noch in den USA, zumindest vordergründig - geprägt von Respekt vor dem politischen Gegner.

Harris wirkte aufgeräumt und selbstbewusst, mit bedeutungsschwangeren Kunstpausen, die an Obama erinnern, und dem strengen Blick der ehemaligen Staatsanwältin. "Bitte lassen Sie mich ausreden, Herr Vizepräsident!", sagte sie mehrfach. Und Pence ließ sie.

Analyse

US-Wahl 2020 -
Vizekandidaten debattieren hart - aber zivil
 

Beim TV-Duell zwischen Mike Pence und Kamala Harris ist es deutlich ziviler zugegangen als im Duell zwischen Trump und Biden. Plexiglasscheiben trennten die Vizekandidaten.

von Caroline Leicht

Auch der Vizepräsident machte seine Punkte, verteidigte auf zivilisierte Art und Weise die konservative Trump-Politik, was ihm beim Thema Corona am schwersten fiel. Corona, Wirtschaft, Klimawandel, Supreme Court, Rassismus und Polizeigewalt - nicht überraschend, dass die Duellanten bei allen Themen fundamental anderer Meinung waren.

Viele Fragen blieben unbeantwortet oder wurden ignoriert. Was vor allem an der schwachen Moderatorin lag, der Washington-Korrespondentin der Zeitung USA Today. Pence legte sich nicht auf eine geordnete Machtübergabe fest nach einer verlorenen Wahl - eigentlich ein Skandal. Harris ließ die Frage, ob die Demokraten im Falle eines Sieges den Supreme Court erweitern werden, unbeantwortet.

Noch nie war eine Vize-Debatte in der Geschichte der USA so wichtig. Denn Pence ist die Nummer 2 eines an Corona erkrankten Präsidenten. Harris wäre die Stellvertreterin eines 78 Jahre alten Präsidenten.

Doch entscheidend für die US-Wahl wird diese TV-Debatte nicht sein. Sie wird nichts verändern. Und vielleicht war genau das die Strategie der Biden-Kampagne. Denn er führt weiter in fast allen Umfragen.

Herzliche Grüße aus Berlin

Andreas Wunn, Leiter und Moderator von ZDF-Morgenmagazin und ZDF-Mittagsmagazin

Wenn Sie verständlicherweise nicht um 2:30 Uhr aufgestanden sind, haben wir hier eine Zusammenfassung für Sie, oder Sie schauen sich das ganze TV-Duell in der Mediathek an:

Das einzige TV-Duell der Vize-Präsidentschaftskandidaten: ZDFheute zeigt die Höhepunkte des Schlagabtauschs zwischen Kamala Harris (Demokraten) und Mike Pence (Republikaner).

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Und wenn Sie wissen wollen, wie es in den Umfragen zur US-Wahl steht, empfehlen wir diesen Beitrag von unserem Daten-Analysten Robert Meyer, der sich täglich aktualisiert:

Donald Trump und Joe Biden vor einer Wahlgrafik

Trump vs. Biden -
US-Wahl: So steht es in den Umfragen
 

Donald Trump oder Joe Biden - wer wird der nächste Präsident der USA? Der Stand der Umfragen in interaktiven Karten und Grafiken.

von Robert Meyer

Was heute noch wichtig ist

Wirecard-Untersuchungsausschuss startet: Heute beginnt der Untersuchungsausschuss wegen des Wirecard-Skandals. Die Liste der Zeugen liegt dem ZDF schon vor - und liest sich wie das Who is Who der deutschen Politik: Merkel, Altmaier, Scholz, Söder.

Corona-Neuinfektionen steigen sprunghaft auf über 4.000: Die Zahl der neuen Corona-Fälle in Deutschland steigt laut RKI schneller. Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist auf mehr als 4.000 binnen eines Tages angestiegen.

Beherbergungsverbot für Reisende aus Risikogebieten: Urlauber aus deutschen Corona-Risikogebieten müssen künftig ein negatives Test-Ergebnis vorweisen, wenn sie in anderen Bundesländern übernachten. Einige Länder ziehen jedoch nicht mit. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hält es sogar für "Unsinn".

Für "Unsinn" hält Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow die Beschlüsse der Telefonschaltkonferenz der Länder vom Nachmittag. Von Einheitlichkeit unter den Ministerpräsidenten kann kaum die Rede sein.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Die EU-Staaten beraten über Asylpolitik: Seit Jahren gibt es unter den EU-Staaten einen verbitterten Streit über die gemeinsame Asyl- und Migrationspolitik. Eine angestrebte Reform kommt nicht voran. Heute beraten die EU-Innenminister erstmals über neue Vorschläge. Wie aber geht es den Menschen, über die hier verhandelt wird? ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf berichtet über die Situation Geflüchteter im Libanon.

Seit Jahren gibt es unter den EU-Staaten einen verbitterten Streit über die gemeinsame Asyl- und Migrationspolitik. Eine angestrebte Reform kommt nicht voran. ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf über die Lage im Libanon.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

ZDFheute live

Auch ZDFheute live hat sich mit dem Regelflickenteppich in Deutschland beschäftigt:

Einige Bundesländer haben sich auf gemeinsame Regeln im Umgang mit deutschen Corona-Risikogebieten geeinigt. Wie sinnvoll die sind, erklärt der Medizinjournalist Christoph Specht.

Beitragslänge:
22 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 311.317 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 2.380 dazu. Insgesamt sind 9.571 Menschen gestorben. (Stand: 08.10.2020 5:32 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Story des Tages

Wie viele Menschen sterben durch die Corona-Pandemie und ihre Folgen? Die Übersterblichkeit liefert Hinweise auf diese Frage. Wie sie ermittelt wird und wie sich die Lage in Deutschland zu der in anderen Ländern unterscheidet, sehen Sie in unserer Story:

Montage aus Särgen und Statistiken

Nachrichten | Panorama -
Wie schwer verläuft die Corona-Pandemie?
 

Interaktive Story hier starten.

Szene der Nacht

Fliege auf Mike Pence
Quelle: dpa

Eine schwarze Fliege auf dem silbernen Haar von US-Vizepräsident Mike Pence hat den Vizekandidaten bei ihrer TV-Debatte kurzzeitig die Show gestohlen. "Die Fliege, die ganze zwei Minuten lang auf dem Kopf von Pence saß, ist vielleicht der Teil des Abends, an den man sich am besten erinnern wird", schrieb der Journalist Nate Silver von der Webseite FiveThirtyEight.

Joe Biden, der Präsidentschaftskandidat der Demokraten, instrumentalisierte die Fliege natürlich sofort für seinen und Harris' Wahlkampf. Er verbreitete auf Twitter einen Link zur Webseite flywillvote.com (auf Deutsch in etwa: Fliege wird wählen), die zur Seite iwillvote.com weiterleitet (Ich werde wählen). Dort werden Wahlberechtigte zur Stimmabgabe aufgefordert.

Weitere Schlagzeilen

  • Wieder neue Risikogebiete: Die Bundesregierung hat ganz Rumänien, Tunesien, Georgien und Jordanien sowie einzelne Regionen in sieben EU-Ländern zu Corona-Risikogebieten erklärt.
  • Fünf Dörfer müssen Braunkohleabbau weichen: "Neue Perspektiven für das Rheinische Revier" will die Landesregierung von NRW heute vorstellen. Zuvor sickert durch, was das für fünf Dörfer und seine Bewohner bedeutet.
  • Türkei kauft DFB-Elf den Schneid ab: Dreimal geführt und wieder nicht gewonnen. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kam gegen die Türkei in Köln über ein 3:3 (1:0) nicht hinaus.

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Donnerstag zieht ein Regengebiet von West nach Ost über Norddeutschland. Dabei weht ein frischer, im Nordwesten in Böen stürmischer Südwest- bis Südwind. Im Süden und Südosten ist es meist trocken und es gibt sogar einige sonnige Phasen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 12 Grad im Thüringer Wald und 20 Grad an Oberrhein.

Wettervorhersage für den 08. Oktober 2020
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Jan Schneider

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.