Sie sind hier:
Update

Update am Abend - 100.000 Impfungen pro Tag mit Praxen möglich

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

am Dienstag geht es los mit den Impfungen in den hausärztlichen Praxen. "Das wird kein großer Schritt sein, aber ein wichtiger", sagt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dazu heute. Besonders aufregend oder bahnbrechend klingt das nicht. Gerade wenn man bedenkt, dass jede Praxis pro Woche nur etwa 20 Impfungen durchführen soll.

Aber ist der Schritt wirklich so klein? Mal nachrechnen. Aktuell finden pro Tag durchschnittlich 281.400 Corona-Impfungen in Deutschland statt. Wenn jede der teilnehmenden 35.000 Praxen ihr Soll erfüllt, dann kämen pro Tag im Durchschnitt immerhin 100.000 Dosen dazu.

Das Modell setzt voraus, dass auch genügend Impfstoff in den Arztpraxen ankommt. Für die Lieferungen sorgen nicht die Länder, sondern sie kommen vom Bund an den Großhandel, von dort an die Apotheken und so zu den Hausärztinnen und Hausärzten. Dieser Weg ist bereits etabliert, denn so wird auch bei anderen Arzneien und Impfmitteln verfahren. Interessant wird jetzt nur sein, ob die Lieferkette auch der für das Biontech-Präparat benötigten Kühlung standhält.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 2.833.683 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 17.040 dazu. Insgesamt sind 77.132 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 9.627.222 Menschen einfach gegen das Coronavirus geimpft, 4.152.414 Menschen erhielten die Zweitimpfung. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Drohen Thrombosen auch bei Sputnik und J&J? Der Corona-Impfstoff von Astrazeneca und sein möglicher Zusammenhang mit besonderen Thrombosen haben diese Woche erneut für Aufruhr gesorgt. Die Präparate von Johnson & Johnson und Sputnik V sind ebenfalls Vektorimpfstoffe. Gibt es für sie Ähnliches zu befürchten? Katja Belousova hat sich das mal angeschaut.

Zunächst keine Einigung auf Koalitionspartner in Baden-Württemberg: Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) muss in seiner eigenen Partei um eine Neuauflage der Koalition mit der CDU kämpfen. Der Landesvorstand hat am Vormittag nach fast dreistündiger Diskussion überraschend eine Entscheidung vertagt - sie soll nun am Abend fallen.

"Corona-Krise - welche Regeln gelten an Ostern?" - zu diesem Thema senden wir heute um 19:20 Uhr ein ZDF spezial.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Grafik des Tages

Grafik: Knapp jede*r Dritte arbeitet im Homeoffice
Quelle: ZDF

Weitere Schlagzeilen

Streaming-Tipps für den Feierabend

Mit seinem Trabi und knittrigen Trenchcoat kämpft Chefarzt Dr. Ballouz (gespielt von Merab Ninidze) für das Wohl seiner Patientinnen und Patienten in der Uckermark - und gegen seine eigene Vergangenheit. Alle sechs Folgen der ersten Staffel von "Doktor Ballouz" sind seit heute in der Mediathek verfügbar. Hier gleich die erste Folge ansehen:

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Der arbeitslose dänische Koch Ulrich Larsen will Nordkoreas illegale Machenschaften aufdecken. Zusammen mit einem investigativen Filmemacher und einem finanzkräftigen Investor gelingt es ihm, die dänische und internationale "Korean Friendship Association" zu infiltrieren.

Über zehn Jahre filmt das Team mit versteckter Kamera. Herausgekommen ist eine zweiteilige Doku, die tiefe Einblicke in den internationalen Waffen- und Drogenhandel Nordkoreas gibt. Beide Teile von "Der Maulwurf - Undercover in Nordkorea" sind seit heute in der Mediathek abrufbar. Sehen Sie hier Teil eins:

Beitragslänge:
59 min
Datum:

Einen sonnigen Tapetenwechsel verspricht das "Traumschiff" am Ostersonntag, 4. April 2021, 20:15 Uhr im TV. Kapitän Max Parger (gespielt von Florian Silbereisen) navigiert Crew und Gäste dieses Mal in die Malediven. Mit an Bord ist neben Barbara Wussow als Hoteldirektorin Hanna Liebhold und Daniel Morgenroth als Staff-Kapitän Martin Grimm auch Collien Ulmen-Fernandes als neue Schiffsärztin. Am Samstag, 3. April 2021, 10:00 Uhr, können Sie die Reise bereits vorab in der Mediathek genießen.

Genießen Sie Ihren Abend!

Elisa Kart und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.