ZDFheute

Nächste Runde im AfD-Machtkampf um Kalbitz

Sie sind hier:

Update am Morgen - Nächste Runde im AfD-Machtkampf um Kalbitz

Datum:
Andreas Wunn

Guten Morgen,

wenn Sie derzeit das Gefühl haben, die AfD mache vor allem Schlagzeilen mit innerparteilichen Streitereien statt mit Politik oder Polemik, liegen Sie nicht ganz falsch. Heute geht der Machtkampf der AfD in eine neue Runde. Das Landgericht Berlin verhandelt in einem Eilverfahren darüber, ob Andreas Kalbitz - bis zur Entscheidung im Hauptsacheverfahren - wieder AfD-Mitglied sein darf.

Kalbitz war bis vor Kurzem AfD-Landeschef in Brandenburg und Fraktionsvorsitzender. Im Mai hatte der AfD-Vorstand mehrheitlich beschlossen, Kalbitz die Parteimitgliedschaft abzuerkennen. Danach ging es vor Gerichten hin und her. Auch der Vorstand stritt weiter. Vorausgegangen war die Frage, ob Kalbitz rechtsextrem ist und ob er beim Eintritt in die AfD die Mitgliedschaft in einer rechtextremen Gruppierung verschwiegen hat. Der Verfassungsschutz stuft Kalbitz als Rechtsextremist ein.

Archiv: Andreas Kalbitz am 26.06.2020 in Suhl
War bis vor Kurzem noch AfD-Landeschef in Brandenburg: Andreas Kalbitz.
Quelle: dpa

Ich habe Andreas Kalbitz 2019 live im ZDF-Morgenmagazin interviewt, vor den Landtagswahlen in Brandenburg. Auf mich wirkte er selbstsicher, gut vorbereitet und redegewandt. Ich habe versucht, nicht locker zu lassen. Als ich ihn danach fragte, warum er sich zwei Jahrzehnte lang im rechtsextremen Milieu bewegt habe, entgegnete Kalbitz, er habe Entwicklungen durchlaufen. Es habe rechtsextreme Bezüge gegeben. Mehr nicht.

Kann gut sein, dass die Zeit der Rausrederei für Kalbitz nun vorbei ist. Nicht nur wegen seiner entzogenen AfD-Mitgliedschaft beschäftigt sich die Justiz mit ihm. Ermittelt wird gegen Kalbitz jetzt auch wegen fahrlässiger Körperverletzung. Er soll seinem Nachfolger an der Brandenburger Fraktionsspitze einen Faustschlag verpasst haben.

Egal wie das Eilverfahren heute ausgeht - der Fall Kalbitz ist für die AfD damit nicht erledigt. Er wird nachhallen. In der Regel mögen Wählerinnen und Wähler zerstrittene Parteien nicht. Keine gute Voraussetzung für die Bundestagswahl im kommenden Jahr.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Andreas Wunn, Leiter und Moderator von "ZDF-Morgenmagazin" und "ZDF-Mittagsmagazin"

Was heute noch wichtig ist

Demokraten-Parteitag endet mit Biden-Rede: Joe Biden hat die Nominierung der Demokraten angenommen, er ist jetzt offiziell der Präsidentschaftskandidat der Partei und tritt gegen Donald Trump an. In seiner anschließenden Rede kündigte Biden an, die "Spaltung" des Landes zu überwinden und um die Seele Amerikas kämpfen zu wollen.

Finale der Europa League in Köln: Bevor der FC Bayern am Sonntag im Champions-League-Finale antritt (ab 20:15 Uhr im ZDF) steht heute die Entscheidung in der Europa League an. Das Finalspiel zwischen Inter Mailand und dem FC Sevilla in Köln verspricht, ein Duell auf Augenhöhe zu werden.

Was bringen Maske, Händewaschen und Lüften? Seit gut sechs Monaten lebt die Welt mit dem Coronavirus - seitdem gab es gefühlt täglich neue Erkenntnisse, etwa zum Händewaschen oder zu Masken. Ralf Lorenzen fasst zusammen, welche Maßnahmen sinnvoll sind - und welche weniger.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 231.292 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 1.260 dazu. Insgesamt sind 9.263 Menschen gestorben. (Stand: 21.8.2020 5:32 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Ausführlich informiert

maybrit illner: Das Thema der gestrigen Talkrunde war: "Virus, Wissenschaft, Politik - viel gelernt, wenig getan?" Zu Gast waren unter anderem die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Virologe Jonas Schmidt-Chanasit. (63 Minuten)

Weitere Schlagzeilen

Gesagt

Wir brauchen keinen Kanzler und keine Kanzlerin, keinen Bundeskulturminister und kein Deutschland. Ein leeres Kanzleramt ist das größte Kunstwerk dieser Republik.
Christoph Schlingensief

Er war einer der exzentrischsten Künstler der Bundesrepublik und niemals um eine Kritik am politischen System verlegen: Christoph Schlingensief. Heute vor zehn Jahren starb er im Alter von 49 Jahren in Folge einer Krebserkrankung.

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Freitag wird es verbreitet sehr heiß mit Temperaturen bis 37 Grad. Dazu gibt es vor allem im Süden und Osten viel Sonne. Im Nordwesten sind mehr Wolken unterwegs und es bilden sich einzelne, teils kräftige Schauer und Gewitter bei schwül-warmen 26 bis 32 Grad.

ZDFheuteWetter
Quelle: ZDF

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.