Sie sind hier:
Update

Update am Abend : Anleitungen zum Überleben

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

es ist die Woche der Klimaberichte: Mehrere Organisationen oder Forschungseinrichtungen veröffentlichen in diesen Tagen ihre Einschätzung zur Lage des Planeten, darunter mehrere Programme der Vereinten Nationen, die Weltorganisation für Meteorologie und heute ganz aktuell der "Lancet Countdown on Health and Climate Change".

Die Botschaft ist meist ähnlich: Es passiert etwas im Kampf gegen die Klimakatastrophe - das alles reicht aber bei weitem noch nicht aus.

  • Die CO2-Emissionen in der EU liegen zwar noch unter dem Niveau von vor der Corona-Pandemie, sie steigen aber wieder.
  • Zahlen des Recherchenetzwerks "Correctiv" zeigen, dass Deutschland immer schneller austrocknet: Das Grundwasser in Deutschland sinkt stetig und ist teilweise auf den tiefsten Stand seit 1990 gefallen.
  • Die andauernde Abhängigkeit von Kohle, Gas und Erdöl beschleunigt zudem nicht nur die Klimakrise: Sie verschärft auch die gesundheitlichen Folgen, die mit Erderwärmung, Luftverschmutzung und Extremwetter-Ereignissen einhergehen.

Viele der Klimaberichte beinhalten auch Lösungsansätze. Sie sind quasi Anleitungen zum Überleben der Menschheit. Nur umgesetzt müssen sie eben werden. Die Botschaft an die nächste Weltklimakonferenz in Ägypten ist damit recht eindeutig:

Die Entscheidungen und das Handeln der Regierungen müssen die Dringlichkeit und das Ausmaß der Bedrohung widerspiegeln, der wir uns ausgesetzt sehen - und die Kürze der Zeit, die wir noch zur Verfügung haben, um die verheerenden Konsequenzen eines nicht mehr kontrollierbaren Klimawandels zu vermeiden.
UN-Klimachef Simon Stiell

Diesen Druck spüren auch immer mehr Klima-Aktivist*innen: Vielen reicht es nicht mehr, freitags zu demonstrieren. Die Proteste werden radikaler, wie ZDF-Reporterin Lisa Jandi berichtet:

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Was heute im Ukraine-Krieg passiert ist

Russland probt Atomwaffen-Einsatz: Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Mittwoch Manöver seiner Atomstreitkräfte überwacht, darunter den Start ballistischer Raketen und Marschflugkörper. Auch die Nato hatte vor Kurzem einen Atomwaffen-Einsatz geprobt.

Weitere News-Updates zur Lage und zu Reaktionen erhalten Sie jederzeit auch in unserem Liveblog zu Russlands Angriff auf die Ukraine.

Was darüber hinaus wichtig ist

Cannabis-Legalisierung geht voran: Das Bundeskabinett hat die Cannabis-Pläne von Gesundheitsminister Lauterbach beschlossen. Allerdings muss noch die EU-Kommission grünes Licht geben.

Kompromiss im Hafenstreit in Hamburg: Das Bundeskabinett hat sich im Streit um den Einstieg des chinesischen Staatskonzerns Cosco bei einem Containerterminal im Hamburger Hafen auf einen Kompromiss verständigt: Einstieg ja, aber nur mit einem Anteil von weniger als 25 Prozent.

Sunak stellt sein Kabinett vor: Der neue britische Premier Rishi Sunak will sich mit einem Kabinett aus Unterstützern und Vertretern anderer Parteiflügel breite Unterstützung in der gespaltenen konservativen Partei sichern.

Attila Hildmann in Türkei ausfindig gemacht: Er war einer der führenden Pandemie-Leugner, wird per Haftbefehl gesucht und war abgetaucht. Nun haben Hobbyermittler und der "Stern" Hildmann in der Türkei gefunden.

Aktuelle Corona-Zahlen und -Grafiken zur Situation in Ihrem Landkreis, zum Stand der Impfungen und zur allgemeinen Lage in Deutschland und weltweit.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Champions League

Etwas verpasst am aktuellen Champions-League-Spieltag? Hier finden Sie alle Spiele und alle Tore der UEFA Champions League sowie ausführliche Zusammenfassungen der Spiele mit deutscher Beteiligung.

UEFA Champions League

Sport - Champions League 

Liveticker und Highlightvideos

Es geht für Eintracht Frankfurt heute, 21 Uhr, im Champions-League-Heimspiel gegen Olympique Marseille nicht nur um sportlichen Erfolg. Der Klub hofft auf einen friedlichen Ablauf. Beim Hinspiel in Marseille wurde ein Eintracht-Anhänger von einer Leuchtrakete getroffen und schwer verletzt.

Weitere Schlagzeilen

Ein Lichtblick

Heute wird der Deutsche Zukunftspreis verliehen. Der Preis ehrt Innovation und zukunftsweisende Ideen. Die Preisverleihung gibt es um 22:15 Uhr im ZDF oder ab 18 Uhr im Livestream.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Zahlen des Tages

43 Prozent. Das ist der Anteil der jungen Erwachsenen, die ihre erste Berufsausbildung oder ihr Studium im dafür vorgesehenen Zeitrahmen machen: nicht einmal jeder Zweite. Die Mehrheit braucht aber länger - dies zeigt eine Auswertung von Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) durch die Unis Göttingen und Hamburg im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung. 15 Prozent haben demnach nach vier Jahren nicht den Einstieg geschafft oder eine Ausbildung wieder abgebrochen.

Gesagt

Alle standen auf dem Flur: hast Du schon gehört? Stell Dir mal vor, die Polizei beim "Spiegel"! Da gab es niemanden, der meinte, der "Spiegel" sei wegen Spesenbetrug oder so etwas hochgenommen worden. Alle waren sich sofort einig: das ist politisch.
Rudolf Herbers, Journalist

Freitag, 26. Oktober 1962. Staatsschutz und Polizei stürmen die Redaktion des "Spiegel" in Hamburg, beschlagnahmen Dokumente, versiegeln Büros, nehmen Redakteure fest. Der Vorwurf in der "Spiegel"-Affäre: Landesverrat. Der Polizeieinsatz vor 60 Jahren führt zu einer Regierungskrise und verändert die noch junge Bundesrepublik. Der vermutete Landesverrat konnte nie nachgewiesen werden.

"Skandal! Der Spiegel im Visier (1962)": Die Ausgabe, die die "Spiegel"-Affäre auslöste.

Zwischen Landesverrat und Lüge - 60 Jahre "Spiegel"-Affäre 

Vor 60 Jahren: Der Polizeieinsatz beim "Spiegel" wegen vermeintlichen Landesverrats führt zu einer Regierungskrise.

von Martin Niessen

Streaming-Tipps für den Feierabend

Wer in Kryptowährungen investiert, kann schnell reich werden, heißt es. Und Kryptowährung soll uns mehr Macht über unser Vermögen geben, ohne den Einfluss von Banken. In einer Zeit, in der die Inflation die Stabilität vieler Währungen in Frage stellt. In "Leschs Kosmos" folgt Professor Harald Lesch den Wegen des alten und neuen Geldes und erklärt, wie die Technik funktioniert und welchen Einfluss Kryptowährungen auf unser Leben haben werden. (28 min)

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Um Macht und Geld geht es auch in "Tycoons - Die Macht der Milliardäre". Die Doku-Reihe auf ZDFinfo zeigt die reichsten Menschen der Welt, die in ihren Ländern großen Einfluss besitzen: In China und Russland leben sie gefährlich, in den USA verändern sie mit Innovationen die moderne Welt. (Drei Teile à 50 min, verfügbar bis 31.10.2024)

Elon Musk, Jeff Bezos, Bill Gates - hinter diesen Namen stecken Erfolgsgeschichten. Die Superreichen in den USA verändern mit technologischer Innovation die moderne Welt.

Beitragslänge:
51 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne Ihren Freunden und Bekannten - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.