Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - Schwarz-Rot bekommt grüne Streifen

Datum:
Shakuntala Banerjee

Guten Morgen,

das Bundeskabinett ist fleißig. Muss es auch sein, denn bis übermorgen soll er stehen: der nachgeschärfte Plan zur Erreichung der Pariser Klimaziele. Aus der Not nach dem harschen Urteil des Bundesverfassungsgerichts über das schwarz-rote Klimaschutzgesetz - zu wenig und in Teilen verfassungswidrig - machte die wahlkämpfende SPD kurzerhand eine Tugend. Warum nicht jetzt erledigen, was sich sonst andere auf die Fahnen schreiben könnten? Gesagt, getan - beziehungsweise geplant - und die CDU zieht mit.

Kaum wiederzuerkennen sind die grün-gestreiften Großkoalitionäre. Vor nicht einmal zwei Jahren quälten sie sich mit Mühe zu dem Klimakompromiss, der gerade bundesrichterlich zerrissen wurde. Jetzt soll alles anders werden: "Schneller, härter, entschlossener" scheint das Motto in Zeiten grüner Umfrageerfolge. Vom Wirtschafts- bis zum Finanzminister wollen fast alle eigentlich schon immer ein bisschen grüner gewesen sein. Da kommt sogar der Verkehrsminister auf Ideen, die er vor gar nicht allzu langer Zeit als "Planwirtschaft" verbucht hätte.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Zwar muss die Umweltministerin zugeben, dass der Plan in den vertrackten Umsetzungs-Details kaum Neues bietet. Aber das tut der frühlingsfrischen Begeisterung der wahlkämpfenden Regierungsparteien keinen Abbruch. Union und SPD gemeinsam für mehr Klimaschutz - wenn das bis Mittwoch so bleibt, ist die Frage nur: Liegt's am Herzblut fürs Thema oder an der Angst vor der grünen Konkurrenz?

Herzliche Grüße aus Berlin

Shakuntala Banerjee, stellvertretende Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

Was heute noch wichtig ist

"Der Sommer kann ganz gut werden": Der Virologe Christian Drosten spricht im heute-journal-Interview über die Corona-Aussichten, die Gefahr einer vierten Welle im Herbst und die Lage der Kinder. Sehen Sie hier das ganze Interview:

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Protest gegen das Segnungsverbot des Vatikans: In etwa 100 deutschen Gemeinden finden heute katholische Gottesdienste statt, in denen homosexuelle Paare gesegnet werden. Eine Aktion dieser Größenordnung hat es bisher noch nie gegeben. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat die Initiative verurteilt.

Beginn der "Lolli-Tests" in NRW: Kinder an Grund- und Förderschulen sollen den Test zweimal in der Woche vornehmen. Dazu lutschen sie 30 Sekunden lang auf einem Abstrichtupfer. In einem zweiten Schritt werden die Tupfer aller Kinder der Lerngruppe als anonyme Sammelprobe noch am selben Tag in einem Labor ausgewertet. Diese Methode sichere "ein sehr verlässliches Testergebnis", hieß es. Zudem könne eine mögliche Infektion durch einen PCR-Test deutlich früher festgestellt werden als durch einen Schnelltest.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.530.519 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 14.580 dazu. Insgesamt sind 85.406 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer). Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

ZDF.reportage: Sehnsucht Ostsee - Hoffen auf Urlaub (30 Minuten)

Precht: Moral und Macht in Zeiten des Umbruchs - ein Gespräch mit Alena Buyx, der Vorsitzenden des Deutschen Ethikrats (43 Minuten)

Gesagt

Früher hieß es bei den Konservativen ja immer: 'Wir stehen für Maß und Mitte.' Heute stehen sie für Maaßen und Maskenschmu.
Olaf Scholz, SPD-Kanzlerkandidat

In seiner Rede auf dem SPD-Parteitag kritisierte Olaf Scholz die Koalitionspartner von CDU und CSU scharf. "Ich bin es leid, dass wir bloß dafür sorgen können, dass es nicht ganz so schlimm kommt", sagte er etwa mit Blick auf die gemeinsame Regierungsarbeit in Berlin. Hier seine ganze Rede:

Beitragslänge:
45 min
Datum:

Zahl des Tages

1,8 Millionen Menschen in Deutschland leben laut "Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe" mit den Folgen eines Schlaganfalls. Heute ist Tag gegen den Schlaganfall. Rund 60 Prozent der Betroffenen sind demnach dauerhaft auf Therapie, Hilfsmittel oder Pflege angewiesen. Ein Schlaganfall ist die häufigste Ursache für Behinderungen im Erwachsenenalter.

Ein Lichtblick

Vom Corona-Hotspot zum Vorbild: In Passau ist jeder Zweite gegen Corona geimpft worden. "Wir sind mittlerweile bei einer Quote von über 50 Prozent bei den Erstimpfungen und gut 13 Prozent bei den Zweitimpfungen", sagte Oberbürgermeister Jürgen Dupper am Wochenende. Am Sonntag lag die Inzidenz in Passau bei 26,5 - das ist der niedrigste Wert aller Städte in Deutschland.

Grafik: Wo die Inzidenzen gerade am niedrigsten sind
Quelle: ZDF/Robert-Koch-Institut

Mehr positive Meldungen gibt es in unserem Good-News-Blog.

Weitere Schlagzeilen

Ausblick in die Woche

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Montag gibt es im Osten wieder viel Sonne und sommerliche Wärme. Im Westen dominieren Wolken und besonders im Südwesten kann es länger und kräftig regnen. Am Nachmittag entwickeln sich dann im Norden einzelne Gewitter. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 Grad im Westen und 30 Grad im Osten.

ZDFWetter von Montag, den 10.05.2021
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Andreas Kronhart und Katja Belousova

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.