ZDFheute

Das milliardenproduzierende Virus

Sie sind hier:

Update am Morgen - Das milliardenproduzierende Virus

Datum:
Theo Koll

Guten Morgen,

über 100 Corona-Infizierte nach einem Gottesdienst in Frankfurt und fast ein Dutzend nach einer geschlossenen Gesellschaft in einem Restaurant in Leer. Es sind Hiobsbotschaften für die Hoffnung auf ein baldiges, entspannteres Miteinander und damit auch für die Rückkehr zu wirtschaftlicher Normalität.

Als sei die Lage in der Wirtschaft nicht schon dramatisch genug. Wir erleben die wohl schwerste Rezession in der Geschichte der Republik. Über zehn Millionen Anträge auf Kurzarbeit, jeder zehnte Einzelhändler sieht sich von Insolvenz bedroht.

Ein gigantisches Konjunkturprogramm soll rund um Pfingsten beschlossen werden und bis dahin wird sich in der Koalition gezofft. Der koalitionsinterne Streit war virusbedingt länger im Corona-Koma, meldet sich aber gut erholt zurück: Markus Söder fordert eine Schulden-Obergrenze von 100 Milliarden, die SPD ist gegen eine Begrenzung. Und der Wirtschaftsminister Peter Altmaier unterstützt zwar die Södersche Schuldengrenze, war aber als ehemaliger Kanzleramtsminister wohl zu oft für Koalitionskompromisse zuständig.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier will, "dass die Pferde wieder saufen". Er spricht sich zwar für eine Schuldenobergrenze von 100 Milliarden Euro aus. Aber: Auch damit könne man "schon sehr viel machen".

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Also sagt er in "Berlin direkt" : "… wenn es dann um eine besonders wichtige Maßnahme geht für die bayerischen Landwirte oder Gaststätten, dann wird auch Markus Söder kein Veto einlegen …" Aber auch Altmaier nennt eine Obergrenze für Schulden: Es müsse innerhalb einer Generation - und ohne große Kraftanstrengung - möglich sein wieder unter die 60 Prozent Schuldenlast zu kommen. Ob das die kommende Schulden-Abzahl-Generation beruhigt, darf bezweifelt werden.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Theo Koll, Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

Was heute noch wichtig ist

  • Die genauen Modalitäten des Rettungspakets für die Lufthansa werden noch immer verhandelt. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sprach sich im ZDF auch dafür aus, dass die Lufthansa Jahre Zeit bekommt, um die Gelder zurückzuzahlen. Eine größere Einflussnahme des Bundes auf die Lufthansa lehnte Altmaier ab.
  • "Die Alternative des Nicht-Staatseinstiegs wäre letztendlich die Insolvenz - das wäre, glaube ich, viel fataler", sagt Carsten Schneider, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion im heute journal.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
  • Der DFB-Bundestag tagt wegen der Corona-Krise erstmals virtuell. Besonders der Streit um den Re-Start in der 3. Liga dürfte die Veranstaltung bestimmen. Der DFB hat bestimmt, dass am 30. Mai der Ball wieder rollen soll, aber einige Vereine verweigern das und drohen mit Klagen. Frank Hellmann beleuchtet, was es auch an Vorschlägen hinsichtlich Auf- und Abstieg gibt.
  • Für 1,8 Milliarden Muslime weltweit hat das Zuckerfest begonnen. Mehrere Tage wird das Ende des Ramadan gefeiert. Wegen der Corona-Krise aber ganz anders als gewohnt. Dominik Müller-Russell zeigt Beispiele der Feier aus Nordrhein-Westfalen, die für Muslime ein bisschen wie Weihnachten für Christen ist.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 180.328 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 600 dazu. Insgesamt sind 8.283 Menschen gestorben. (Stand: 25.05.2020 05:32 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Ein Lichtblick

Eine Rettungsaktion, die für Staunen sorgt: Die erst 15-jährige Jyoti aus Indien hat in der Corona-Krise ihren Vater in sieben Tagen 1.200 Kilometer weit nach Hause gebracht, weil er gehbehindert ist - auf dem Fahrrad. Der indische Radverband hat Jyoti zum Training ins Nationalteam eingeladen. Durchhaltevermögen habe sie bewiesen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Ausführlich informiert

Ausblick in die Woche

Am Montag verkündet der Bundesgerichtshof ein Urteil zur Klage eines VW-Kunden, am Mittwoch will die EU-Kommission den Aufbauplan für die Wirtschaft vorstellen. Am Donnerstag debattiert der Bundestag über das Bundesverfassungsgericht und Anleihekäufe.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Montag scheint im Westen häufig die Sonne. Sonst sind die Wolken kompakter und vor allem im Osten und an den Alpen kann es auch regnen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 14 und 22 Grad.

ZDFHeuteWetter vom Montag 25.05.2020
ZDFHeuteWetter vom Montag 25.05.2020
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.