Sie sind hier:

Update am Abend - Inzidenz unter 100 - Grund zur Hoffnung?

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

die sogenannte "7-Tage-Inzidenz" bei der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland ist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) auf 98,1 gesunken. Damit liegt dieser wesentliche Maßstab, nach dem Bund und Länder Corona-Restriktionen verhängen, zum ersten Mal seit dem 29. Oktober 2020 unter 100. Das ist eine gute Nachricht - aber: Ziel der Bundesregierung ist es, den Wert auf unter 50 zu drücken.

Ein medizinischer Mitarbeiter entnimmt einem Autofahrer in einem Schnelltestzentrum inmitten der Pandemie der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) in Kodersdorf am 25. Januar 2021 eine Tupferprobe.

Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt unter 100: Lockerungen bei 50? 

Wann wird die Obergrenze von 50 erreicht? Und wann können die Corona-Regeln gelockert werden? Fragen und Antworten.

von Kathrin Wolff

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt jedenfalls vor verfrühten Lockerungen. Die Ansteckungsraten seien noch zu hoch und die Gesundheitssysteme laut WHO-Europa-Direktor Kluge noch immer stark belastet: "Wir haben harte Lektionen gelernt - das schnelle Öffnen und Schließen und Wiederöffnen ist eine schlechte Strategie", sagt er. "Wir müssen geduldig sein, es wird Zeit brauchen, um zu impfen."

A propos impfen und gute Nachrichten: Das Biontech-Vakzin wirkt nach Herstellerangaben auch gegen die dominanten britischen und südafrikanischen Virus-Mutanten. Tests hätten gezeigt, dass die Entwicklung eines neuen Impfstoffs für diese Varianten des Coronavirus nicht notwendig sei. Bundesinnenminister Seehofer hat indes mitgeteilt, er wolle Einreisen aus Gebieten untersagen, in denen die Mutationen stark verbreitet sind.

Auch das ist neu: Der Astrazeneca-Impfstoff soll nach einer Empfehlung der deutschen Impfkommission im Gegensatz zu anderen Präparaten nur an Menschen unter 65 Jahren verabreicht werden. Eva Hummers, Mitglied der Ständigen Impfkommission, äußerte sich dazu bei Markus Lanz bereits, bevor die Empfehlung ausgesprochen wurde.

Der Impfstoff sei nicht weniger wirksam, so Eva Hummers, sondern es würden einfach Daten fehlen. Aus diesem Grund würde man erst einmal von einer Empfehlung absehen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Bundesgesundheitsminister Spahn hat sich in Sachen impfen jetzt außerdem offen gezeigt für einen sogenannten Impfgipfel in der Corona-Krise, wie er etwa von SPD-Politikern gefordert wird. Er könnte schon am Montag stattfinden.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 2.184.600 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 12.840 dazu. Insgesamt sind 55.592 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 2.104.317 Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Hier erfahren Sie, wie viele Menschen in Ihrem Bundesland eine Impfung erhalten haben. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Was sonst noch wichtig ist

Höchststrafe für Mörder von Walter Lübcke: Wegen des Mordes an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) hat das Oberlandesgericht Frankfurt den Hauptangeklagten Stephan Ernst zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Richter stellten bei der Urteilsverkündung zudem die besondere Schwere der Schuld fest.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Mein Kollege Felix Zimmermann hat den Prozess von Beginn an beobachtet. In seinem Kommentar spricht er von einer "gescheiterten Wahrheitssuche". Zum Prozess-Ende sendet das ZDF heute um 19:20 Uhr ein ZDF spezial: Gefahr von rechts - Urteil im Lübcke-Prozess.

Beitragslänge:
12 min
Datum:

U-Ausschuss-Abschluss zur PKW-Maut: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer musste heute wieder vor den U-Ausschuss zur Pkw-Maut. Er ist der letzte Zeuge. Vor der Befragung sagte er, er habe "rechtens gehandelt". Aber: Er verstehe auch den Unmut. Es blieb aber nur ein kurzer Moment des Bedauerns.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Grafik des Tages

Projektion des ZDF-Politbarometer: CDU/CSU 37%, SPD 16%, AfD 9%, FDP 5%, Linke 7%, Grüne 20%, Andere 6%

Zahlen aus dem aktuellen ZDF-Politbarometer. Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, hätte eine Koalition aus CDU/CSU und Grünen ebenso eine Mehrheit wie eine GroKo. Nicht reichen würde es für Grün-Rot-Rot. Alles rund ums ZDF-Politbarometer gibt es hier.

Weitere Schlagzeilen

Gesagt

Aus meiner Sicht haben wir schon zu lange gewartet, uns mit dieser Klimakrise zu befassen. Wir können nicht noch länger warten. Wir sehen es mit unseren eigenen Augen, wir fühlen es in unseren Knochen und es ist Zeit zu handeln.
Joe Biden, US-Präsident

Ein Lichtblick

Fotomontage des berühmt gewordenen Memes von Bernie Sanders, dick eingepackt auf einem Klappstuhl bei der Vereidigung des neuen US-Präsidenten auf einem T-Shirt.

US-Senator Bernie Sanders hat mit seinem inzwischen weltberühmten "Grumpy chic"-Look Geld für einen guten Zweck gesammelt. Sanders' Team teilte jetzt mit, Fanartikel mit dem Aufdruck seines Outfits vom Tag der Präsidenten-Vereidigung hätten in den vergangenen fünf Tagen 1,8 Millionen US-Dollar eingebracht. Das Geld gehe an wohltätige Organisationen in Sanders' Heimat-Bundesstaat Vermont.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Die Mitglieder der nigerianischen Mafia bezeichnen sich selbst als geheime Bruderschaften. Die größte und gefährlichste unter ihnen ist "Die Schwarze Axt". In einem vertraulichen Bericht des BND warnt die Behörde davor, dass "sich Mafia-ähnliche Gruppierungen aus Nigeria in Deutschland ausbreiten". Die ZDFinfo Doku "Die Schwarze Axt - Nigerias Mafia in Deutschland", heute Abend 20:15 Uhr bei ZDFinfo - oder schon vorab hier:

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Heute vor 35 Jahren, am 28. Januar 1986, nur 73 Sekunden nach ihrem Start, zerbrach die Raumfähre "Challenger". Dabei starben alle sieben Astronauten an Bord. Der bis dahin schwerste Unfall der amerikanischen Raumfahrtgeschichte, führte zur Einstellung des Shuttle-Programms.

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Deutschland ist eine mächtige Industrienation. Nahezu jeder Quadratmeter des Landes wurde umgegraben oder bebaut. Kann es hier überhaupt neue Wildnis geben? Diese Frage stellen die Kollegen von 3sat in ihrer brandneuen Wissenschaftsdoku "Neue Wildnis in Deutschland":

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Andreas Kronhart und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.