Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - Turnaround

Datum:
Matthias Fornoff

Guten Morgen,

es ist wohl der Abschiedsbesuch von Angela Merkel als Kanzlerin in Washington. Und er findet unter komplett veränderten Vorzeichen statt. Harmonie signalisieren die Bilder, echte Partnerschaft. Vielleicht sogar Freundschaft, soweit das in der internationalen Politik geht. Man werde gemeinsam daran arbeiten, "demokratische Werte zu stärken", so Merkel. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, wenn da nicht die vier Trump-Jahre gewesen wären. Jetzt gibt es mindestens in der Stimmung einen Turnaround, das sehen auch die Befragten im Politbarometer so.

Grafik: Die Beziehungen zwischen den USA und Deutschland sind ...
Quelle: ZDF

Mehr als drei Viertel sagen jetzt, die deutsch-amerikanischen Beziehungen sind gut. Am Ende der Präsidentschaft von Donald Trump fand eine große Mehrheit die Beziehungen schlecht. Das ist die Basis für einen Neustart - über inhaltliche Differenzen, die es weiterhin gibt hinweg.

Und wie geht’s uns in der Pandemie? Gut jede/r Dritte fürchtet durch Corona um die eigene Gesundheit. Das ist der niedrigste Wert seit März letzten Jahres. Um die Bedrohung durch das Virus endgültig zu brechen, müsste weit mehr geimpft werden. Finanzielle Anreize fürs Impfen lehnt aber eine überwältigende Mehrheit der Deutschen ab.

Grafik: Sollte es kleine finanzielle Anreize geben, damit  sich mehr Menschen impfen lassen?
Quelle: ZDF

Die oft diskutierte und von den politisch Verantwortlichen immer wieder abgelehnte "Impfpflicht" finden die Befragten im Politbarometer mehrheitlich gut - zumindest für die Beschäftigten im Gesundheits- und Bildungsbereich.

Grafik: Sollte es eine Impfpflicht geben für Beschäftigte ...
Quelle: ZDF

Noch ein persönliches Wort zum Schluss: Sehr viele Menschen in Deutschland durchleiden dieser Tage eine Unwetter-Katastrophe, die wie eine Heimsuchung über sie kam. Auch von dieser Stelle wünsche ich allen Betroffenen Gesundheit, Kraft und Mut.

Ihr Matthias Fornoff, ZDF-Politikchef

Was heute noch wichtig ist

Land unter in Westdeutschland - wie geht es weiter? Darum soll es unter anderem in der heutigen Regierungspressekonferenz gehen, die Sie ab 11:30 Uhr bei uns im Livestream verfolgen können. Zu dem Thema empfehlen wir außerdem ausdrücklich die Einordnung unserer Berliner Kollegin Kristina Hofmann. Im Wahlkampf ums Kanzleramt ist es angesichts einer solchen Katastrophe nicht einfach für die Kandidat*innen, die richtigen Worte zu finden, schreibt sie.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Unesco-Welterbekomitee tagt ab heute: In der zweiwöchigen Sitzung wird über die Auszeichnung bedeutender Kultur- und Naturstätten in der Welt beraten. Fünf Anträge mit deutscher Beteiligung stehen unter den rund 40 Nominierungen zur Entscheidung an: die Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt, das jüdische Kulturerbe in Mainz, Speyer und Worms, die Kurorte Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen als Teil bedeutender historischer Bäder in Europa sowie die römischen Grenzwälle Donaulimes und Niedergermanischer Limes. Mit ersten Entscheidungen kann vom 23. Juli an gerechnet werden.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.748.379 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 1.020 dazu. Insgesamt sind 91.865 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer). Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

maybrit illner: "Regenflut und Hitzerekorde - schutzlos in der Klimakrise?" (60 Minuten)
ZDF spezial: "Hochwasser-Katastrophe im Westen" (45 Minuten)

Weitere Schlagzeilen

Grafik des Tages

Kinder und Jugendliche in Deutschland in Armut in Millionen

Zahl des Tages

5,4 Millionen - so viele Menschen werden nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation jedes Jahr von einer Schlange gebissen. Etwa 81.000 bis 138.000 Menschen sterben jährlich an Schlangenbissen. Die meisten Bisse treten in Afrika, Asien und Lateinamerika auf. Heute ist "Welttag des Schlange".

Ein Lichtblick

Der Pariser Eiffelturm wird heute wieder für Besucher geöffnet. Das Wahrzeichen der Hauptstadt war wegen Corona-Beschränkungen monatelang geschlossen.

Der Eiffelturm
Quelle: picture alliance/imageBROKER

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Freitag entwickeln sich vom Südwesten über die Mitte bis in den Osten Schauer und noch teils kräftige Gewitter. Sonst ist es trocken und auch längere Zeit sonnig bei höchsten Temperaturen von 18 bis 29 Grad.

Am Freitag entwickeln sich vom Südwesten über die Mitte bis in den Osten Schauer und noch teils kräftige Gewitter. Sonst ist es trocken und auch längere Zeit sonnig bei höchsten Temperaturen von 18 bis 29 Grad.

Zusammengestellt von Andreas Kronhart

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.