ZDFheute

Interview auf Abstand

Sie sind hier:

Update am Morgen - Interview auf Abstand

Datum:
Peter Frey

Guten Morgen,

die Kanzlerin nimmt die Corona-Regeln ernst, sehr ernst. Für das Interview in unserem Hauptstadtstudio mit ihr gilt: Abstandsregeln einhalten, kein Handschlag, Aufzugfahren nur alleine.

"Was nun, Frau Merkel?" hatten Bettina Schausten und ich im November 2015 gefragt, als die Flüchtlingskrise zur Krise ihrer Kanzlerschaft wurde. Wir haben alles im Griff, behauptete sie damals. "Was nun, Frau Merkel" fragten wir auch 2017, als die Jamaika-Pläne geplatzt waren. Seitdem vergingen viele Gelegenheiten für die Leitfrage unserer Interviewreihe. Schon musste man davon ausgehen, dass Fernsehen am Ende ihrer Kanzlerschaft keine Rolle mehr spielt.

Sehen Sie hier die komplette Sendung "Was nun?" Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Gespräch mit Bettina Schausten und Peter Frey.

Beitragslänge:
20 min
Datum:

Aus der Kritik in der Flüchtlingskrise hat sie Konsequenzen gezogen. Wie zum Beginn ihrer Kanzlerschaft wurde sie fast wieder zur Erklärkanzlerin. Merkel kann sich ihre Auftritte aussuchen. In den zurückliegenden Corona-Monaten nutzte sie viele öffentliche Bühnen: Statements nach politischen Terminen, den eigenen Video-Podcast am Samstag, Pressekonferenzen, die Fernsehereignisse und von vielen Sendern übertragen wurden.

Jetzt also wieder Fragen von Journalisten und Kanzlerinnenantworten. Mit ihrem ersten großen Interview-Auftritt im Fernsehen hat sie gewartet, bis sie alle Maßnahmen zur wirtschaftlichen Bekämpfung der Corona-Krise zusammen hatte. Typisch Merkel. 18 Minuten vergehen dann schneller als erwartet. Aber immerhin: Statt Verlautbarungen stellt sich die Kanzlerin Fragen. So soll es ein.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Peter Frey, Chefredakteur des ZDF

Was heute noch wichtig ist

  • Wie grün ist der "Wumms"? Mit dem Konjunkturpaket soll auch der Klimaschutz vorangetrieben werden. Doch gehen die beschlossenen Maßnahmen weit genug? Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz wies im ZDF Kritik an dem Paket zurück:

Olaf Scholz ist optimistisch, dass die Senkung der Mehrwertsteuer auch voll auf die Preise durchschlagen wird. Im ZDF weist der Minister Kritik am Konjunkturpaket zurück.

Beitragslänge:
6 min
Datum:
  • Wieder frei durch Europa reisen: Die EU-Innenminister beraten heute, wie es mit den Grenzkontrollen und Einreisebeschränkungen weitergeht. Wie sehr diese das Reisen verändert haben, zeigt die interaktive Story meines Kollegen Simon Haas. Er hat Bewegungsdaten vom Pfingstwochenende ausgewertet und kommt zu dem Schluss: In der Corona-Krise machen die Deutschen Urlaub wie in den 50er-Jahren.

Pfingsten 2019 war am Himmel über Europa viel los - dieses Jahr Corona-bedingt deutlich weniger, wie die Flugbewegungen zeigen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 184.472 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 370 dazu. Insgesamt sind 8.635 Menschen gestorben. (Stand: 5.6.2020 4:33 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Ausführlich informiert

maybrit illner: Milliarden gegen den Abschwung: Wie gerecht ist das Rettungspaket? (60 Minuten)

Corona-Sprechstunde: Wem helfen die Milliarden? (20 Minuten)

Zahl des Tages

0,6 Prozent der Fläche Deutschlands sind Wildnis. Dabei hatte die Bundesregierung 2007 ein klares Ziel formuliert: Zwei Prozent sollten es bis 2020 sein. Ein Video zum Weltumwelttag:

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Gesagt

Nein, wirklich nicht.
Kanzlerin Merkel zur Frage, ob sie über eine fünfte Amtszeit nachdenkt.

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Heute gibt es anfangs im Osten und Südosten noch Schauer, die aber mehr und mehr abklingen. Dann lockert es auf. Im Westen ziehen allerdings rasch neue Schauer und Gewitter auf, die am Nachmittag auch die Mitte erreichen. Bei einem lebhaften Südwestwind werden 12 bis 18 Grad erreicht.

ZDFheuteWetter
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.