Sie sind hier:
Update

Update am Abend - Mietendeckel abgeschraubt

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

lange hat es unter ihm gebrodelt, bis der Druck zu groß wurde: Der Mietendeckel in Berlin ist passé - das Bundesverfassungsgericht hat der Klage von Bundestagsabgeordneten der Union und FDP stattgegeben. Berlin ist als Land nicht berechtigt einen Sonderweg zu gehen, lautet die Begründung. Dieser Sonderweg war für manche Vorbild und für die rot-rot-grüne Regierung in Berlin auf jeden Fall Prestigeprojekt: Immerhin hatte der Mietendeckel bewirkt, dass Berlin die einzige deutsche Großstadt ohne Mietsteigerung bei Bestandswohnungen im letzten Jahr war.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Aber wie das vielleicht auch viele vom Nudeln-Kochen kennen: Wenn der Druck zu groß wird, fliegt einem der Deckel um die Ohren. Gegen Stufe zwei im November - Mieten mussten unter hohen Geldstrafen abgesenkt werden - häuften sich die Beschwerden, unter anderem klagten die Wohnungsbaugenossenschaften. Und jetzt kochen die Mieten wohl über, um im Bild zu bleiben: Denn Vermieter*innen können mit dem gekippten Gesetz Nachzahlungen rückwirkend bis November verlangen.

Aber eine Hoffnung bleibt für alle Mieter*innen der Republik: Das Bundesverfassungsgericht hat den Mietendeckel nicht inhaltlich bewertet - der Länder-Sonderweg war der Fehler. Ist klar, was jetzt passiert: Grüne, Linke und SPD werden es über das Bundesgesetz versuchen - ein gutes Thema für ein Wahlprogramm im Superwahljahr.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.079.856 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 20.040 dazu. Insgesamt sind 80.082 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 14.773.908 Menschen einfach gegen das Coronavirus geimpft, 5.276.028 Menschen erhielten die Zweitimpfung. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Dritte Welle: Spahn und Wieler wollen "drastisch runterfahren"
Die Corona-Zahlen steigen, Deutschland ist mitten in der dritten Welle. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI) Lothar Wieler haben auf der Pressekonferenz zur Corona-Lage schnellem Handeln aufgerufen - die Länder sollten nicht auf die geplante Bundes-Notbremse warten.

Apropos warten: Viele warten wohl auf den Sommer - und das gute Wetter, das die Corona-Zahlen bremst, so wie im vergangenen Jahr. Dieses Jahr schätzen Experten aber die "saisonalen Effekte" als gering ein. Warum gutes Wetter das Coronavirus nicht bremsen wird - das hat mein Kollege Lukas Wilhelm recherchiert.

Neue Studien zum Homeoffice: Ein Boom mit Schattenseiten
Durch die Corona-Pandemie hat sich die Zahl der Arbeitsplätze zuhause verdoppelt laut einer repräsentativen Umfrage des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Das führt allerdings auch zu Problemen, hat eine neue repräsentative Forsa-Umfrage ermittelt. Die wichtigsten Ergebnisse der Studien hat meine Kollegin Doris Neu zusammengefasst.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Grafik des Tages

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder - die Kurve geht mit dem Wert 169 steil nach oben. Vor einem Monat war sie mit 84 nur halb so hoch.

Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 169 - vor einem Monat lag sie noch bei 84.
Quelle: ZDF

Weitere Schlagzeilen

Seine Mode ist bunt, afrikanisch und weltweit sehr gefragt. Selbst Hollywood-Stars wie Eddie Murphy tragen seine Stücke. Inspirieren lässt sich der Designer von der Kultur seiner Volksgruppe, der Xhosa.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Ein Lichtblick

Erste deutsche Astronauten-Anwärterin: Suzanna Randall könnte die erste deutsche Frau im All werden. Die Astrophysikerin hat sich bereits gegen 400 Konkurrentinnen durchgesetzt und das Basistraining zur Astronautin absolviert. 

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Zahl des Tages

10.000 Soldaten aus Nato-Ländern und Partnernationen sind aktuell in Afghanistan stationiert. Fast 20 Jahre nach Beginn des internationalen Militäreinsatzes hat US-Präsident Joe Biden den Abzug der US-Truppen aus Afghanistan bis zum 11. September angekündigt. Der Abzug solle am 1. Mai beginnen, sagte Biden im Weißen Haus. Das betrifft auch über 1.000 deutsche Soldaten.

Die Bundeswehr könnte schon bis Mitte August aus Afghanistan abgezogen sein. Aktuell sind dort über 1.000 Soldaten stationiert.
Quelle: ZDF

Gesagt

Das, was wir jetzt möglicherweise versäumen, rächt sich in zwei, drei Wochen. Genauso wie sich jetzt rächt, was vor zwei, drei Wochen nicht entschieden wurde.
Jens Spahn, Gesundheitsminister (CDU)

Streaming-Tipps für den Feierabend

Gerade in Corona-Zeiten fällt auf, wie sehr die Pharmaindustrie unser Leben mitbestimmt: Die Produktion (lebens-)wichtiger Medikamente liegt in der Hand weniger Konzerne. Bei der Entwicklung von Medikamenten fokussieren sie sich auf alles, was viel Geld verspricht: lebensbedrohliche, chronische und seltene Krankheiten. Die Doku "Big Pharma - Die Macht der Konzerne" von ZDFinfo die Mechanismen, die Profiteure und die Opfer der Pharmaindustrie.

In der Corona-Pandemie ist der drastische Personalmangel in Pflegeheimen besonders deutlich geworden. Zeitlicher Mehraufwand durch Hygienevorschriften und krankheitsbedingte Ausfälle machen eine gute Versorgung der Pflegebedürftigen immer schwerer. ZDFzoom wirft mit der Doku "Geimpft - und nun? Brennpunkt Pflegeheim" einen Blick auf die Pflegeheime in der Corona-Krise.

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Genug von Corona, lieber raus in die Natur? Da können wir Terra X empfehlen: Andreas Kieling reist für "Kielings wilde Welt - Wilde Nachbarn" durch Deutschland - von Kegelrobbe bis Alpensteinbock.

Welche Folgen hat die Rückkehr der Kegelrobbe? Wo fühlt sich die Honigbiene noch wohl? Ist der Alpensteinbock ein Gewinner des Klimawandels? Auf seiner Deutschlandreise findet Andreas Kieling Antworten.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Meike Hickmann und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.