Sie sind hier:
Update

Update am Abend - Grund zum Heulen?

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

ich will bei Ihnen in Sachen "hohe Spritpreise" eigentlich gar nicht auf die Tränendrüse drücken. Das liegt allerdings auch daran, dass ich persönlich zumindest im täglichen Geschäft ganz gut ohne Auto auskommen müsste und mir einbilde, mich deshalb auch nicht ärgern zu dürfen.

Aber das geht natürlich nicht allen so: Vor allem in Gegenden, die nicht so ÖPNV-erschlossen sind, wie in meinem Fall das Rhein-Main-Gebiet, sind die Menschen mitunter ja auf den eigenen PKW angewiesen. Und die fragen sich dann eben aus ihrer Perspektive, was den Sprit so teuer macht.

Der Mittelstandsverband jedenfalls fordert angesichts der hohen Spritpreise möglichst schnell Entlastung für Wirtschaft und Verbraucher. Und: Dem Beitrag meines Kollegen Simon Pfanzelt entnehme ich, dass auch deutsche Tank-Touristen vermutlich längst auf 180 wären - wenn das nicht soviel teueren Diesel verbrauchen würde:

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut meldet heute 6.771 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 75,1. Unsere Karte zeigt, wie es in Ihrem Landkreis aussieht.

In Deutschland sind bisher 68,9 Prozent mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft worden. 65,8 Prozent sind vollständig geimpft. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Was sonst noch wichtig ist

Streit zwischen Polen und der EU geht weiter: Polen betreibe einen "indirekten Exit" aus der EU, sagte der EVP-Fraktionsvorsitzende Weber im ZDF. Er fordert mehr Druck auf Polen. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat Polen wegen Infragestellens von EU-Recht Sanktionen angedroht, der polnische Regierungschef Morawiecki der EU daraufhin "Erpressung" vorgeworfen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Frontex-Hilfe an Grenze zwischen Polen und Belarus? Innenminister Seehofer rät seinem polnischen Kollegen, an der Grenze zu Belarus auf die Hilfe von Frontex zurückzugreifen. Polen weigert sich bislang. Es steht der Verdacht im Raum, dass Polen Migranten illegal an der Grenze zurückweist, so genannte Pushbacks betreibt, statt ihnen ein Asylverfahren zu ermöglichen.

Grünen-Chefin Baerbock verteidigt Sondierungs-Kompromisse: Vertreter von Fridays for Future und der Grünen Jugend hatten das zwölfseitige Sondierungspapier als unzureichend für den Klimaschutz kritisiert.

Bild von Grünen-Chefin Baerbock - eingdruckt ein Zitat von ihr aus dem ZDF-Morgenmagazin: "Es geht am Ende darum, die Dinge nicht nur zu versprechen, sondern Gesetze zu ändern. [...] Wir ziehen den Kohleausstieg vor und das ist das, was wir brauchen, damit wir die Klimaziele angehen können."

Bereits im Wahlkampf kamen Studien zu dem Ergebnis, dass die Wahlprogramme der Parteien zum Erreichen des wichtigen 1,5-Grad-Ziels nicht ausreichen. Ende der Woche könnten die Koalitionsverhandlungen zwischen SPD, Grünen und FDP starten, sagte Baerbock im ZDF. Wie es nun konkret weiter gehen könnte, mit der Regierungsbildung? Da hilft ein Blick in unser FAQ.

Gesagt

Ich rechne auch für den Herbst und Winter nicht mehr mit vergleichbar hohen Covid-Patientenzahlen in den Krankenhäusern wie in der zurückliegenden Zeit.
Gerald Gaß, Hauptgeschäftsführer Deutsche Krankenhausgesellschaft - Quelle: Redaktionsnetzwerk Deutschland

Obwohl die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland momentan steigt, wird hierzulande über ein Auslaufen der "epidemischen Lage" im November diskutiert. Gute Nachrichten in Sachen Corona kommen derweil aus Japan: Nach extrem hohen Infektionszahlen im Sommer, sinkt die Zahl der Neuinfektionen dort. Rumänien wiederum steckt gerade tief in der vierten Welle. Und dennoch zögert der Großteil der Rumänen beim Impfen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Weitere Schlagzeilen

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ein Lichtblick

Angehörige in Myanmar warten auf Freilassung ihrer Verwandten. Zwei Frauen weinen vor Freude und Hoffnung.

Zahlreiche Angehörige harrten stundenlang vor Gefängnissen in dem südostasiatischen Krisenland aus, viele Menschen lagen sich weinend in den Armen. Die Freilassungen seien allerdings nicht darauf zurückzuführen, dass die Junta sich geändert hätte, sagte UN-Sonderberichterstatter Tom Andrews. Die Amnestie sei vielmehr eine Folge des Drucks, der von Myanmar auf die Junta ausgeübt werde.

Entdeckung des Tages

Foto des Schwerts, das ein Hobbytaucher bei Haifa im Mittelmeer gefunden hat.

Das Schwert mit seiner einen Meter langen Klinge und einem 30 Zentimeter langen Griff habe auf dem Meeresgrund vor der Küste südlich von Haifa gelegen, teilte die Israelische Altertumsbehörde mit. Es gehörte offenbar einem Kreuzritter - und sei in perfektem Zustand erhalten geblieben.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Unbeachtet arbeiten sie jahrelang in Werkstätten oder kämpfen auf dem ersten Arbeitsmarkt vergeblich um einen Job. Menschen mit Behinderung werden beruflich häufig unterschätzt. Oftmals schlummern Talente in ihnen, wie der Tastsinn der Blinden, eine Inselbegabung bei Autisten oder das feine Gespür von Gehörlosen. Nur wenn Unternehmen und Arbeitgeber einen Perspektivwechsel wagen, kann eine gute Zusammenarbeit gelingen - zu diesem Schluss kommt der 37 Grad-Film "Begnadet anders - Erfolgreich auf dem ersten Arbeitsmarkt" (28 Minuten)

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Ob Katja Ebstein, Elke Sommer, Winfried Glatzeder oder Wolfgang Niedecken - nach dem Krieg wachsen viele Prominente zunächst in ärmeren Verhältnissen auf und werden Zeugen historischer Umbrüche. Ein bewegtes Jahrzehnt, das die Jugend in Deutschland wie kaum ein anderes prägte: die 1960er-Jahre. Prominente erzählen in Teil zwei der ZDFzeit-Doku "Wir Wunderkinder", wie diese Zeit ihr Leben entscheidend beeinflusste. (43 Minuten)

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Mitte des 16. Jahrhunderts sticht die übermächtige osmanische Schiffsflotte Suleimans des Prächtigen in Konstantinopel in See, um die Ritter des maltesischen Johanniterordens unter Großmeister Jean de Valette endgültig zu vernichten. Die Belagerung von Malta gilt als eine der entscheidenden Schlachten zwischen Christentum und Islam. Das Ziel: die Vorherrschaft in Europa. "Schlacht um Malta - Osmanen gegen Ordensritter", eine neue ZDFinfo-Doku zum Thema. (89 Minuten)

Beitragslänge:
89 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Andreas Kronhart und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.