Sie sind hier:
Update

Update am Morgen : Blick aufs Personal

Datum:
Matthias Fornoff

Guten Morgen

an Tag zwei nach Merkel. Der neue Kanzler heißt Olaf Scholz, Ministerinnen und Minister sind ernannt und beurkundet, das Personal-Tableau der Ampel steht. Und wie stehen die Befragten im aktuellen Politbarometer dazu?

Die Stichprobe zeigt eine Bandbreite von großer Zustimmung bis zu großer Skepsis. Fangen wir mal im Kanzleramt an. Dass Olaf Scholz seine Sache gut machen wird, erwarten etwa drei Viertel der Deutschen. Mehrheiten der Anhänger aller im Bundestag vertretenen Parteien sehen das so. Nur die Anhänger der AfD bezweifeln das.

Politbarometer: Wie wird Olaf Scholz seine Sache als Bundeskanzler machen?
Quelle: ZDF

Drei herausgehobene Minister-Besetzungen hat die Forschungsgruppe Wahlen bewerten lassen - von jeder Ampelpartei eine/n. Den besten Wert erhält dabei der neue Gesundheitsminister. Karl Lauterbach wird seine Sache gut machen, glauben die allermeisten. Auch der neue Finanzminister, Christian Lindner, schneidet stark ab. Bei Annalena Baerbock als Außenministerin dagegen ist eine Mehrheit skeptisch.

Politbarometer: Wie werden folgende Minister*innen ihre Sache machen?
Quelle: ZDF

Alles in allem finden die meisten die Ampelregierung gut. Das Kräfteverhältnis der Parteien bleibt ungefähr so wie vor zwei Wochen und die wichtigsten Politikerinnen und Politiker werden etwas besser beurteilt. Es ist eben Advent. Im Kerzenschein wird auch der Blick auf die Politik gnädiger. Das Jahr geht zu Ende. Wie war es denn so, dieses 2021 für jeden einzelnen? Gut, sagt eine klare Mehrheit.

Politbarometer: Altes und neues Jahr
Quelle: ZDF

An die Zahlen vor Corona aber kommt das nicht ran. Denn oft fanden drei Viertel der Deutschen, dass das abgelaufene Jahr gut für sie war. Nehmen wir diese Zufriedenheit als gutes Zeichen und hoffen, dass das neue Jahr besser wird als das alte. Oder doch zumindest bitte nicht schlechter.

In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen.

Matthias Fornoff, ZDF-Politikchef

Was heute noch wichtig ist

Bundestag und Bundesrat beraten weitere Corona-Maßnahmen: Ab 9 Uhr finden im Bundestag Schlussberatungen, insbesondere über eine Impfpflicht für Personal in Kliniken und Pflegeheimen statt - auch bei uns im Livestream. Ab 13 Uhr geht es im Bundesrat weiter: Beratungen über die Änderungen des Infektionsschutzgesetzes, die der Bundestag am Vormittag beschließen will, stehen auf dem Programm.

Vorstellung der Ergebnisse der Kultusministerkonferenz (KMK): Um 9:30 Uhr in Potsdam mit KMK-Präsidentin Britta Ernst (SPD).

Bundeskanzler Olaf Scholz bricht zu seiner ersten Auslandsreise auf: Zwei Tage nach der Amtsübernahme besucht Scholz den französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Paris sowie EU und Nato in Brüssel.

Übergabe des Friedensnobelpreises: Die beiden Friedensnobelpreisträger Maria Ressa und Dmitri Muratow sollen ihre Auszeichnungen trotz der Corona-Pandemie persönlich in Oslo in Empfang nehmen. Die beiden Journalisten von den Philippinen und aus Russland wurden dazu zur Preisverleihung in der norwegischen Hauptstadt eingeladen.

Homöopathie und Impfskepsis verknüpft? In einer Studie des Regensburg Center of Health Science and Technology sprachen sich 62,4 Prozent der befragten Homöopathie-Anhänger gegen eine Covid-19-Schutzimpfung aus. Unter Befragten, die Homöopathie ablehnten, waren 64 Prozent für die Impfung. Gibt es einen Zusammenhang? Mein Kollege Nils Metzger aus dem ZDFheuteCheck-Team hat sich das genauer angesehen.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut meldet heute 61.288 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 413,7. Unsere Karte zeigt, wie es in Ihrem Landkreis aussieht. Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

ZDFheute live: Reichen die Corona-Maßnahmen? (169 Minuten)
maybrit illner: Omikron und Impfpflicht - neuer Minister, neue Sorgen? (60 Minuten)
Markus Lanz (75 Minuten)

Grafik des Tages

nach Monat je 1.000 Einwohner*innen

Story des Tages

Ärzte und Pfleger untersuchen einen Patienten auf der Covid-19 Intensivstation im SRH Waldklinikum am 11.11.2021

Vor Abstimmung im Bundestag - Was Pflegekräfte zur Impfpflicht sagen 

Impfpflicht für alle, die in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen arbeiten? Drei Pflegerinnen erklären, warum sie diese kritisch sehen

von Alexandra Hawlin

Weitere Schlagzeilen

Gesagt

Wir müssen wieder Ehrfurcht vor dem Menschenleben haben! Es kann nicht der Sinn einer Weltordnung sein, das, was eine jahrtausendelange Entwicklung dem Menschen in die Hand gegeben hat, dazu zu verwenden, den Menschen selbst zu vernichten.
Otto Hahn, deutscher Chemiker (1879-1968)

Heute vor 75 Jahren bekam Otto Hahn den Chemie-Nobelpreis für seine Entdeckungen auf dem Gebiet der Atomenergie überreicht. A propos "Heute vor..."

Bild des Tages

Heute vor 50 Jahren erhielt der damalige Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) als letzter Deutscher den Friedensnobelpreis.

Vor 50 Jahren erhält der damalige Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) als letzter Deutscher den Friedensnobelpreis. Ein berühmtes Symbol Brandt versöhnenden Politik ist sein Kniefall vor dem Mahnmal des Warschauer Ghettos. Der deutsche Kanzler bittet um Vergebung der NS-Verbrechen.

Interview des Tages

Bundestrainer Hansi Flick blickt voller Zuversicht auf 2022 und die Fußball-WM in Katar im Winter. "Wir wollen so erfolgreich sein wie möglich. Wir können zwar keine Erfolge garantieren, aber wir werden gut vorbereitet sein", sagte der Bundestrainer im ZDFheute-Interview.

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Freitag ist der Himmel nordöstlich der Elbe bedeckt, meist bleibt es aber trocken. Von der Nordsee bis zum Erzgebirge und zum Bayerischen Wald scheint zumindest zeitweise die Sonne. Im Südwesten regnet es, über etwa 300 Metern fällt Schnee. Im Bergland kann es glatt werden, in den Hochlagen des Schwarzwalds kommt es bei kräftigem Wind zu Schneeverwehungen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen minus 1 Grad und plus 5 Grad.

Am Freitag ist der Himmel nordöstlich der Elbe bedeckt, meist bleibt es aber trocken. Von der Nordsee bis zum Erzgebirge und zum Bayerischen Wald scheint zumindest zeitweise die Sonne. Im Südwesten regnet es, über etwa 300 Metern fällt Schnee. Im Bergland kann es glatt werden, in den Hochlagen des Schwarzwalds kommt es bei kräftigem Wind zu Schneeverwehungen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen minus 1 Grad und plus 5 Grad.

Zusammengestellt von Andreas Kronhart

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.