Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - Lichtblicke in der Krise

Datum:
Matthias Fornoff

Guten Morgen allerseits,

die gute Nachricht zuerst: Alle entscheidenden Corona-Zahlen sind bei uns seit Wochen im Sinkflug. Egal, ob man auf die Sieben-Tage-Inzidenz schaut, auf die Neuinfektionen oder die Todesfälle. Dazu ist mittlerweile etwa jede/r Dritte vollständig geimpft. Das Virus hat es schwerer.

Dazu rollt der EM-Ball, mit Publikum in den Stadien und rekordverdächtigen Einschaltquoten im Fernsehen. Endlich ein Stück Normalität, so empfinden das wohl die meisten.

So weit, so gut - wenn da nicht "Delta" wäre. Die zuerst in Indien aufgetauchte Variante des Virus gilt als besonders ansteckend und breitet sich auch hierzulande aus. Drei Wochen in Folge hat sich der Delta-Anteil verdoppelt, liegt jetzt bei 15 Prozent. Noch sind die Zahlen niedrig, aber den Deutschen ist sehr bewusst, dass die Pandemie noch nicht unter Kontrolle ist.

Das zeigt das neueste Politbarometer. Eine große Mehrheit rechnet damit, dass es wegen der Mutationen zu einer vierten Welle kommen wird.

 Mehrheit: vierte Welle kommt
Mehrheit: vierte Welle kommt

Also ist weiter Vorsicht angesagt. Deshalb sind die allermeisten Befragten dafür, auch weiterhin Maske zu tragen beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ein Blick noch auf die politische Stimmung im Land:

Politbarometer Projektion vom 25.06.2021
Politbarometer: Projektion vom 25.06.2021

Die Union also recht deutlich stärkste Kraft vor den Grünen. Vor gerade mal fünf Wochen lagen die Grünen noch knapp vorn.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Matthias Fornoff, ZDF-Politikchef

Was heute noch wichtig ist

19. Wahlperiode neigt sich dem Ende zu: Der Bundestag kommt um 9 Uhr zu seiner letzten regulären Sitzung der Wahlperiode zusammen. Die Abgeordneten diskutieren über den sechsten Armuts- und Reichtumsbericht und über das Ergebnis des Wirecard-Untersuchungsausschusses. Weitere Themen werden unter anderem die Menschenrechtspolitik und die Pflegeversicherung sein.

Bundesrat mit Mammut-Tagesordnung: In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Bundesrat ab 9:30 Uhr eine Tagesordnung mit 135 Punkten zu bewältigen. Darunter sind allein 86 Gesetze aus dem Bundestag - unter anderem das Lieferkettengesetz, das neue Klimaschutzgesetz und das Gesetz zum Anspruch auf Ganztagsbetreuung von Kindern. Weitere Themen werden der Frauenanteil in Führungspositionen börsennotierter Unternehmen, die Reform der Tabaksteuer und die Pflegereform sein.

Gericht verkündet Strafmaß im Fall Floyd: Im Prozess um die Tötung des Afroamerikaners George Floyd verkündet das zuständige Gericht in der US-Stadt Minneapolis um 20:30 Uhr unserer Zeit das Strafmaß für den verurteilten weißen Ex-Polizisten Derek Chauvin. Chauvin war Ende April von Geschworenen unter anderem des Mordes zweiten Grades schuldig gesprochen worden. Nach deutschem Recht entspräche dies eher fahrlässiger Tötung. Die Verteidigung hat eine Bewährungsstrafe für Chauvin gefordert, die Staatsanwaltschaft dagegen 30 Jahre Haft.

Ein Graffiti am Tatort in Minneapolis erinnert an den bei einem Polizeieinsatz getöteten George Floyd.
Quelle: epa

RKI und Spahn zur Impfkampagne: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und RKI-Chef Lothar Wieler informieren über die Corona-Lage in Deutschland. Insbesondere soll es dabei um das Thema "Impfen gegen Delta" gehen. Das ZDFheute zeigt die Pressekonferenz ab 10 Uhr live.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.732.914 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 810 dazu. Insgesamt sind 91.216 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer). Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

ZDFheute live: Das EM-Achtelfinalspiel England vs. Deutschland soll in Wembley vor 45.000 Zuschauern stattfinden - trotz der grassierenden Corona-Delta-Variante. ZDFheute live ordnet ein. (22 Minuten)

Wissenswertes zur Fußball-EM

Bei der Fußball-EM ist heute der zweite spielfreie Tag nach dem Ende der Gruppenphase, bevor morgen die Achtelfinals beginnen. Die DFB-Elf kämpft am Dienstag gegen England um den Einzug ins Viertelfinale. Aus diesem Anlass die legendäre EM-Partie vom 29. April 1972 gegen die "Three Lions" im Londoner Wembley-Stadion mit dem Original-Kommentar von Werner Schneider:

Zahl des Tages

237 - Die letzte reguläre Sitzung am heutigen Tag ist die 237. in dieser Wahlperiode. 864 Gesetzesvorlagen wurden in den vergangenen vier Jahren in den Bundestag eingebracht, davon 486 von der Regierung. In der Wahlperiode davor trat der Bundestag 245 Mal zusammen.

Ein Lichtblick

Urteil zur 24-Stunden-Pflege: Pflegekräfte, die Senioren auch zuhause betreuen, haben ab jetzt Anspruch auf Mindestlohn - auch bei Bereitschaftszeiten. Geklagt hatte eine Bulgarin. Ob das Urteil das Ende der Ausbeutung von ausländischen Pflegerinnen bedeutet, beleuchtet Tonja Pölitz, die bereits im Vorfeld für das Format "Frontal21" investigativ zu dem Thema recherchiert und mit den Betroffenen gesprochen hat.

Eine Pflegekraft hilft einer älteren Dame beim Anziehen ihrer Strumpfhosen.
Quelle: picture alliance / empics

Gesagt

Wir waren überrascht, wie schnell das passierte. Wir waren aber auch nicht unvorbereitet.
Milan Kucan, ehemaliger slowenischer Präsident, über den Widerstand gegen die serbische Armee

Am 25. Juni 1991 erklärten Slowenien und Kroatien einseitig ihre Unabhängigkeit und leiteten damit den Zerfall Jugoslawiens ein. Am Tag darauf schickte der serbische Präsident Slobodan Milosevic Panzer in die slowenische Hauptstadt Ljubljana und an die slowenischen Außengrenzen. Der bewaffnete Konflikt verlief relativ glimpflich, Milosevic gab Slowenien nach zehn Tagen auf. Doch er bildete den Auftakt zu einer Serie blutiger Kriege in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und im Kosovo. Kucan, heute 80, ist der letzte Überlebende aus der Reihe der jugoslawischen Präsidenten, die die damaligen dramatischen Entwicklungen gestalteten. 

Weitere Schlagzeilen

Infografik: Immer mehr Menschen arbeiten im Rentenalter

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Freitag gibt es im Norden einen freundlichen Sonne-Wolken Mix. In der Mitte und im Süden sind mehr Wolken unterwegs und es regnet teils kräftig. Im Südosten sind auch Gewitter dabei. Die Temperatur steigt auf Werte 18 bis 24 Grad.

ZDFheuteWetter
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Lukasz Galkowski

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.