Sie sind hier:
Update

Update am Abend - Ausgebremste Schnelltests und andere Sorgen

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

was ist denn nun mit den Corona-Schnelltests? Laut Gesundheitsminister Spahn könnten sie "zu einem sicheren Alltag beitragen, gerade auch in Schulen und Kitas". Das sagte er vergangene Woche bei der Ankündigung, dass ab 1. März alle Bürgerinnen und Bürger ein Anrecht auf kostenlose Schnelltests hätten. Das wäre zwar angesichts der bereits gestern wieder teils geöffneten Schulen und Kitas etwas zu spät gewesen, nun scheint sich die Einführung der Tests aber noch weiter zu verzögern. Einige Bundesländer hätten noch "Gesprächsbedarf", teilte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministerium meiner Kollegin Julia Klaus mit, die sich für uns mit der Diskussion um die Schnelltests beschäftigt. Das Thema solle nun erst wieder beim nächsten Bund-Länder-Gespräch am 3. März besprochen werden.

Dieses Hin und Her - das bei der Bekämpfung einer weltweiten Pandemie wahrscheinlich auch ein Stück weit dazugehört - geht auf Dauer ganz schön an die Nerven. Richtig zu spüren bekommen das auch die Mitarbeiter der Telefonseelsorge: An die wenden sich in der Corona-Krise immer mehr Menschen.

Grafik: Telefonseelsorge und Corona
Quelle: ZDF

Dabei fällt auf, dass sich auch immer mehr Jüngere an die Seelsorger wenden. Spitzenreiter unter den von den Anrufenden angesprochenen Themen bleiben Einsamkeit, Krankheit und Depressionen. Diese Probleme kann leider auch kein Schnelltest heilen, wann immer er auch kommen mag.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 2.399.513 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 7.530 dazu. Insgesamt sind 68.962 Menschen gestorben. (Quellen: Risklayer)

Bisher wurden in Deutschland 3.413.730 Menschen einfach gegen das Coronavirus geimpft, 1.806.606 Menschen erhielten die Zweitimpfung. Hier erfahren Sie, wie es in Ihrem Bundesland aussieht. (Quelle: RKI)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Konzepte für globale Impfgerechtigkeit: Ein internationales Bündnis fordert ein höheres Impftempo. Bei der Welthandelsorganisation wird nun über ein zeitweiliges Aussetzen des Patentschutzes für Impfstoffe diskutiert. Arme Staaten hoffen derweil auf die neue WTO-Chefin Ngozi Okonjo-Iweala.

Erste katholische Generalsekretärin gewählt: Beate Gilles übernimmt als erste Frau die Leitung des Sekretariats der katholischen deutschen Bischofskonferenz. Die Bischöfe wählten sie auf ihrer Vollversammlung ins Amt.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Gesagt

Dieses Chaos bei der Terminvergabe ist einer High-Tech-Nation wie Deutschland absolut unwürdig.
Achim Berg, Bitkom-Präsident

Der Präsident des Branchenverbands Bitkom übt heftige Kritik an der Impftermin-Vergabe der Bundesländern. Eine Umfrage seines Verbandes habe gezeigt, dass 29 Prozent der Befragten, die versucht haben, für sich oder eine andere Person einen Termin für eine Corona-Impfung zu vereinbaren, 50 oder mehr Anläufe unternehmen mussten.

Weitere Schlagzeilen

Ein Lichtblick

Hunderte Meeresschildkröten sind wieder zurück im Golf von Mexiko. Sie waren vergangene Woche aus dem kalten Meer gerettet worden, während in Texas arktische Temperaturen herrschten. Zwischenzeitlich hatte man sie in Lagerhallen und Rehabilitationszentren gebracht. Nachdem genügend Bereiche mit Wassertemperaturen von mindestens 12 Grad Celsius gefunden wurden, konnten sie nun wieder freigelassen werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Streaming-Tipps für den Feierabend

Bereit für Spannung pur? Kurz nach ihrer Verabschiedung in den Mutterschutz wird die hochschwangere Kommissarin Alexandra "Alex" Enders auf einem Supermarkt-Parkplatz betäubt und entführt. Sechs Tage später kommt sie in einem Waldstück ohne Erinnerung und ohne Babybauch zu sich. Vom Säugling fehlt jede Spur. Alex trifft die Entscheidung, sich über ihren Job ins Leben zurückzukämpfen, und tritt ihre Stelle bei der Polizei wieder an, doch sie ist sicher: Ihre verschwundene Tochter lebt. Alex setzt alles daran, ihr Baby zu finden. Die sechsteilige Dramaserie "Unbroken" mit Aylin Tezel ist ein finsterer und spannender Thriller mit Top-Schauspielern in Bestform.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Spannung gibt es auch im Generationen-Konflikt um die Zukunft der Erde. Das war schon immer so, wird aber durch die anstehende Klimakatastrophe weiter auf die Spitze getrieben: Die junge Generation lehnt sich auf gegen einen Lebensstil, der die Welt zu zerstören droht. Die Corona-Krise hat zusätzlich die Defizite einer globalisierten Wirtschaft gezeigt. In der Dokumentation "Und jetzt wir! - Eine Generation schlägt Alarm" zeichnet ZDF-Moderatorin Aline Abboud ein Stimmungsbild der jungen Generation und geht auf die Suche nach Ideen und Konzepten für die Welt von morgen.

Genießen Sie Ihren Abend!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team.
Jan Schneider ist Redakteur im
ZDFheuteCheck-Team. Auf Twitter: @janatorium

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.