Sie sind hier:
Update

Update am Morgen : Der Kanzler reist und die Kritik reist mit

Datum:
Shakuntala Banerjee

Guten Morgen,

Wenn Sie das hier lesen, sitzt der Kanzler vielleicht schon im Flieger - und wir als Hauptstadtmedien mit ihm. Olaf Scholz fliegt Richtung Osten. Nicht nach Kiew, wohin ihn letzte Woche der ukrainische Parlamentspräsident persönlich einlud. Aber an einen Ort, an dem die Angst vor Russland und die Enttäuschung über Deutschland ähnlich groß sind: nach Litauen.

Eingeklemmt zwischen der russischen Enklave Kaliningrad und dem russlandtreuen Belarus fürchten viele der gut 2,7 Millionen Einwohnerinnen, dass Putins gewaltsamer Griff nach Ex-Sowjetrepubliken nicht in der Ukraine Halt macht. Hier oben, an der nordöstlichen Flanke von Nato und EU, fordern sie seit Jahren mehr Distanz und Härte gegenüber Moskau. Vor allem Deutschland schneidet da - mit dem Bau von Nord Stream 2 und der Zurückhaltung bei Waffenlieferungen an die Ukraine - in den Augen des Baltikums schlecht ab.

Kanzler Scholz fliegt nach Litauen

Bundeskanzler Scholz in Litauen - Ungemütliche Aussichten für Baltikum-Reise 

Bundeskanzler Scholz trifft die Staats- und Regierungschefs von Estland, Lettland und Litauen. Ihn dürften unangenehme Fragen zu Deutschlands Ukraine-Politik erwarten.

von Shakuntala Banerjee

Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass Deutschland gerade in Litauen mehr militärische Verantwortung übernimmt: Seit 2017 führt die Bundeswehr hier eine der multinationalen Nato-Battelgroups im Rahmen der "Enhanced Forward Presence" - ein Abschreckungsinstrument gegen mögliche russische Invasionspläne. Vor wenigen Wochen wurde das deutsche Kontingent merklich aufgestockt. Heute wird Scholz die Truppen vor Ort besuchen.

Trotzdem ist klar: Wenn der Bundeskanzler in Vilnius den litauischen Präsidenten trifft und die Regierungschefinnen von Estland, Lettland und Litauen, sitzt er gleich drei Nationen gegenüber, die noch mehr erwarten - vor allem bei der Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine. Und das einen Tag nachdem spanische Zeitungen berichten, wie ausgerechnet Scholz‘ engster politischer Freund unter Europas Regierungschefs, Spaniens Premierminister Sánchez, der Kritik nachgibt und nun Panzer deutscher Bauart in die Ukraine liefern will. Stimmt das, wäre die von der Bundesregierung ins Feld geführte - und von den Nato-Partnern nicht bestätigte - informelle Vereinbarung über ein Panzer-Embargo ganz offiziell Geschichte. Der Druck auf Scholz würde schon bei den heutigen Gesprächen weiter wachsen.

Herzliche Grüße

Shakuntala Banerjee, stellvertretende Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

Was in der Nacht im Ukraine-Krieg passiert ist

Russischer Botschafter verlässt Sitzung des UN-Sicherheitsrats: Zuvor hatte EU-Ratspräsident Charles Michel das Land direkt für eine drohende globale Nahrungsmittelkrise verantwortlich gemacht.

Ein EU-Betritt der Ukraine entscheidet über die Zukunft Europas - das sagt Präsident Wolodymyr Selenskyj. Ob sein Land den Kandidatenstatus innerhalb der nächsten Wochen erhalte, werde eine Entscheidung für "das gesamte europäische Projekt sein". In Berlin soll heute und morgen ein Sondergesandter der Ukraine für die Beitrittsperspektive werben.

Weitere News-Updates zur Lage und zu Reaktionen erhalten Sie jederzeit auch in unserem Liveblog zu Russlands Angriff auf die Ukraine.

Was heute noch wichtig ist

Johnson übersteht Misstrauensvotum: Großbritanniens Premier Boris Johnson kann vorerst im Amt bleiben. Ein Misstrauensvotum erreichte nicht die erforderliche Stimmzahl, um ihn abzusetzen. Fest im Sattel sitzt er nach dem Aufstand der Tories aber keinesfalls - der Druck auf ihn wird weiter wachsen, schreibt die Leiterin des ZDF-Studios in London, Diana Zimmermann.

Angela Merkel im Gespräch mit Journalist und Buchautor Alexander Osang: Es ist der erste größere öffentliche Auftritt Merkels nach ihrem Ausscheiden aus dem Kanzleramt. Mit Spannung wird etwa erwartet, wie sie sich angesichts des russischen Angriffskriegs in der Ukraine über ihre Russland-Politik und die Lieferung schwerer Waffen an Kiew äußert. In der Einladung zu der Veranstaltung im Berliner Ensemble wird angekündigt, Merkel werde sich "den herausfordernden Fragen unserer Gegenwart" stellen.

Habeck setzt Nahost-Reise fort: Der Wirtschafts- und Klimaschutzminister besucht bis Donnerstag Israel, die palästinensischen Gebiete und Jordanien. Bei der Reise soll es um Energie- und Klimaschutz sowie aktuelle Fragen der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen gehen. Am Dienstag will er die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und die palästinensischen Gebiete besuchen, abends reist er nach Jordanien weiter.

Aktuelle Corona-Zahlen und -Grafiken zur Situation in Ihrem Landkreis, zum Stand der Impfungen und zur allgemeinen Lage in Deutschland und weltweit.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Terra X - die Wissens-Kolumne

Haben Sie mal nachgedacht, Meeresforscher zu werden? Wenigstens ein bisschen? Nein? Warum das nicht egal ist, erklärt Uli Kunz in der Terra-X-Kolumne. In unserem Archiv finden Sie alle bisherigen Ausgaben:

Themenseite: Die Wissens-Kolumne

Nachrichten | Thema - Terra X - die Wissens-Kolumne 

Welche Lösungen bietet die Wissenschaft für aktuelle Probleme? Alle bisher erschienenen Ausgaben der Terra X-Kolumne finden Sie jederzeit in unserem Archiv.

Zahl des Tages

85 - die Stimmungskanone, wie man früher sagte, allgegenwärtig in Fernsehshows, auf Partys, am roten Teppich: Roberto Blanco. Er kannte und kennt Gott und die Welt, Popstar Michael Jackson ebenso wie Bundeskanzler Helmut Kohl, den Sänger Udo Lindenberg, Tennisstar Boris Becker oder den Schauspieler Dieter Hallervorden. Heute wird der temperamentvolle Schlagerstar 85 Jahre alt.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Ein Lichtblick

Die Corona-Pandemie als Booster für strukturschwache Regionen? Eine aktuelle Studie kommt zu dem Schluss, dass sich einige strukturschwache Regionen im Westen und Norden Deutschlands ungewöhnlich gut entwickelt haben.

Ein Mann fotografiert auf der Dachterrasse des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur die Stadtansicht von oben.

Aufschwung während Pandemie - Wirtschafts-Ranking: Schwache Regionen boomen 

Traditionell wirtschaftsschwache Regionen wie das Ruhrgebiet gehören laut dem Institut der Deutschen Wirtschaft nun zu den dynamischten Deutschlands.

Gesagt

Der Angriffskrieg auf die Ukraine ist nur die Spitze eines Eisbergs von Menschenrechtsverletzungen in vielen Ländern.
Agnès Callamard, Generalsekretärin von Amnesty International

Die Generalsekretärin der Menschenrechtsorganisation Amnesty International sieht im Ukraine-Krieg einen "Test für den Schutz von Normen, die auf Menschenrechten, internationalem Recht und Menschenwürde basieren". Der Krieg sei nicht nur ein Problem des Westens oder der europäischen Staaten, sondern "ein globales Problem, das eine globale Reaktion verlangt, nämlich globale Solidarität", erklärte Callamard bei der Jahresversammlung von Amnesty International Deutschland am Pfingstwochenende in Köln. "Dieses Schlachtfeld muss alle Staaten auf der Welt involvieren, nicht nur westliche Staaten."

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Dienstag regnet es ganz im Süden länger, teils mit Gewittern. Auch im Westen gibt es viele Schauer. Sonst ist es freundlicher und überwiegend trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 15 Grad an der Nordsee und 25 Grad in Berlin.

ZDFheuteWetter
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Jan Schneider.

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne an Ihre Freunde und Bekannte weiter - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.