Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - Vom Wunderkind zum Schattenmann

Datum:
Antje Pieper

Guten Morgen,

dass jemand mit 35 schon zweimal zurückgetreten ist, kommt vor. Im Fußball zum Beispiel. In der Politik allerdings ist Sebastian Kurz damit eine Ausnahmeerscheinung. Und das Ende seiner Profikarriere ist es auch nicht. Schließlich bleibt er Partei- und Fraktionsvorsitzender der stärksten Kraft im österreichischen Parlament, der ÖVP. 

Sein Nachfolger im Kanzleramt unterstrich bei seiner Regierungserklärung gestern den bleibenden mächtigen Einfluss. Er werde "in enger Abstimmung" mit Kurz vorgehen, verkündete der neue österreichische Bundeskanzler Alexander Schallenberg.

Schon seit Tagen kursiert der Begriff des "Schattenkanzlers" von Kurz' Gnaden. "Wer blind folgt, kann nicht führen", so der Vorwurf der Vorsitzenden der Sozialdemokraten, Pamela Rendi-Wagner. Sie nannte die Regierungsbildung deshalb eine Farce, weil die Fäden weiter von Kurz gezogen werden. Der grüne Koalitionspartner aber schluckt die Bedenken runter - wohl vor allem mit dem Blick auf die ökosoziale Steuerreform, auf die sich die Regierung geeinigt hatte.

Bestimmt auch Thema in der Budget-Rede heute von Finanzminister Blümel, einem engen Vertrauten von Sebastian Kurz - wie überhaupt alle ÖVP-Regierungsmitglieder. In den vergangenen Jahren hatte Kurz die konservative Partei nach und nach ganz auf seine Person zugeschnitten.

Über die Machtspiele des Sebastian Kurz berichtet heute Britta Hilpert im auslandsjournal. Übrigens: wenn in Deutschland gerade von einer Neuaufstellung der CDU gesprochen wird, dann gelten schon Anwärter Anfang 40 als Umbruch. Doch das Alter allein ersetzt noch kein Programm.

Kommen Sie gut durch den Tag

Antje Pieper, auslandsjournal-Moderatorin und stellvertretende ZDF-Politikchefin

Was heute noch wichtig ist

"Euer Kommandeur weint abends auch": Jens Arlt war verantwortlich für die Evakuierung in Kabul. Im Interview spricht der Brigadegeneral über menschliche Abgründe, das Wort "Held" - und Tränen am Ende des Einsatztages.
Mit einem Abschlussappell, dem großen Zapfenstreich und einer Kranzniederlegung am Ehrenmal der Bundeswehr in Berlin soll heute des Afghanistan-Einsatzes gedacht werden. Wir übertragen den Abschlussappell live gegen 14.30 Uhr.

Brigadegeneral Jens Arlt umarmt Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

"Captain Kirk" fliegt ins All: "Star Trek"-Ikone William Shatner reist heute erstmals ins Universum. Der 90 Jahre alte kanadische Schauspieler fliegt mit einer Raumkapsel der Firma Blue Origin von Amazon-Gründer Jeff Bezos. Shatner wäre mit dem Flug der älteste jemals ins All gereiste Mensch.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut meldet heute 11.903 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 65,4. Unsere Karte zeigt, wie es in Ihrem Landkreis aussieht. Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Zahl des Tages

416 Naturkatastrophen gab es im Jahr 2020 weltweit. Den internationalen Tag der Katastrophenvorbeugung haben die Vereinten Nationen 2009 ins Leben gerufen. Er soll dabei helfen, den Ausbau von Katastrophenschutzmechanismen zur Minderung der Folgen voranzutreiben sowie die mögliche Verhinderung von Extremereignissen.

Gesagt

Angst ist ein schlecht dressierter Kampfhund, den man nicht an der Leine halten kann, wenn er Blut wittert.
Sebastian Fitzek in "Abgeschnitten"

Thrillerautor Sebastian Fitzek wird heute 50 Jahre alt. Mit rund 14 Millionen verkauften Büchern gehört er zu den erfolgreichsten deutschen Autoren.

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Mittwoch bleibt es im Nordosten und Südwesten meist freundlich. Sonst ist es wechselnd oder stark bewölkt und vereinzelt kann es etwas regnen. An den Alpen sind oberhalb von 1.000 Meter letzte Schneeschauer möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 6 und 14 Grad.

Wetterkarte: Vorhersage für den 13.10.2021
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Elisa Kart.

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.