Update am Abend: Selenskyj und die Scholz-Positionierung

    Update

    Update am Abend:Selenskyj und die klare Scholz-Positionierung

    von Katrin Meyer
    13.06.2022 | 18:01
    |
    ZDFheute Update

    Guten Abend,

    seit Beginn des Kriegs in der Ukraine hält der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj jeden Tag eine (Video-)Ansprache - an die Bürgerinnen und Bürger seinen Landes, an den Westen, an Russland. Der frühere Komiker, der zu Beginn seiner Amtszeit belächelt wurde, ist mit seiner Aufgabe in Kriegszeiten gereift.
    Im Interview mit heute-journal-Moderator Christian Sievers kritisiert Selenskyj Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und verlangt eine klare Positionierung: "Wir brauchen von Kanzler Scholz die Sicherheit, dass Deutschland die Ukraine unterstützt." Es dürfe kein Spagat versucht werden zwischen den Beziehungen zur Ukraine und zu Russland.
    "Der russischen Regierung ist egal, wie viele Menschen ums Leben kommen. Ihnen ist egal, wie lange der Krieg dauert, denn sie verdienen daran durch Energie-Exporte", sagte Selenskyj ebenfalls im ZDF-Interview. "Uns ist es nicht egal, dass unsere Menschen ihr Leben verlieren."
    Das vollständige Interview finden Sie am Abend auf ZDFheute, mehr Informationen dazu natürlich im heute journal um 21:45 Uhr.
    News-Updates zur Lage in der Ukraine erhalten Sie jederzeit in unserem Liveblog zu Russlands Angriff.

    Was darüber hinaus wichtig ist

    Russland verdient weiterhin Milliarden mit Öl- und Gasexporten: 93 Milliarden Euro hat das Land von Präsident Wladimir Putin seit dem Beginn des Ukraine-Kriegs durch den Verkauf der Energieträger eingenommen. Über 60 Prozent der Exporte gingen an die EU.
    In der Ampel-Koalition knirscht es: Seit einem halben Jahr regieren SPD, FDP und Grüne zusammen in Berlin. Doch der Zauber des Anfangs ist längst verfolgen, analysiert meine Kollegin Kristina Hofmann. Tankrabatt, Schulden und Corona sind die größten Diskussionsthemen.
    Wenn mein Flug gestrichen wird: Im Juni beginnt für viele die Reisezeit. Doch da das Reisen in den vergangenen zwei Jahren sehr eingeschränkt war, haben viele Flughäfen zu wenig Personal, diverse Flüge mussten deshalb schon abgesagt werden. Fachanwalt Roosbeh Karimi erklärt, welche Rechte man in dem Fall hat.
    13.06.2022 | 3:56 min
    Aktuelle Corona-Zahlen und -Grafiken zur Situation in Ihrem Landkreis, zum Stand der Impfungen und zur allgemeinen Lage in Deutschland und weltweit.
    Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

    Zahlen des Tages

    5.000 bis 6.000 Opfer, 200 Täter - diese Zahlen nennt eine Studie, die Missbrauchsfälle im Bistum Münster zwischen 1945 und 2020 untersucht hat. "Die katholische Kirche ist Täterorganisation", sagte Thomas Großbölting, Historiker und einer der Studienleiter. Die Bischöfe Michael Keller (Amtszeit 1947-1961), Joseph Höffner (1962-1969), Heinrich Tenhumberg (1969-1979) und Reinhard Lettmann (1980-2008) hätten verurteilte Geistliche immer wieder in der Seelsorge eingesetzt und damit weitere Taten ermöglicht.
    13.06.2022 | 1:49 min

    Weitere Schlagzeilen

    13.06.2022 | 1:47 min

    Ein Lichtblick

    Die Geschichte um die Wiederentdeckung des wohl ältesten Paternosters der Welt beginnt fast wie ein Indiana-Jones-Abenteuerfilm: Vor vier Jahren entdeckt der Kunsthistoriker Robin Augenstein mehr oder weniger zufällig bei Recherchen zu einer Uni-Vorlesung ein Stück imposanter Fahrstuhl-Kultur. Der Doktorand stößt in einer Publikation auf einen alten Bauplan des Hamburger Flüggerhauses, eines historistischen Kontorbaus mit Jugendstilanklängen von 1908. Und entdeckt damit auch einen seit mehr als vier Jahrzehnten hinter einer Verschalung versteckten uralten Paternoster wieder.
    13.06.2022 | 1:41 min

    Gesagt

    Bleiben Sie stehen und machen Sie den Bären durch ruhiges Sprechen und langsame Armbewegungen auf sich aufmerksam.

    Bayerisches Landesamt für Umwelt

    Rund um Garmisch-Partenkirchen und Schloss Elmau, wo vom 26.-28. Juni der G7-Gipfel stattfindet, werden derzeit die Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Doch das Sicherheitskonzept muss auch einen Bären beachten, der derzeit in der Gegend unterwegs ist. Wenn einer der 18.000 Polizeibeamten auf das Tier trifft, sollte er ruhig und gelassen bleiben, obigen Tipp berücksichtigen und langsam und kontrolliert den Rückzug antreten.

    Streaming-Tipps für den Feierabend

    Liebe, Profit, Sex und Macht - das ist die Welt der Dating-Apps. Auch das Liebesleben wird immer digitaler und verändert unsere Gesellschaft. Aber wollen Tinder und Co. wirklich, dass wir uns verlieben? Oder manipulieren uns Apps nur zum "Endlos-Swipen"? ZDFzoom spricht in der Folge "Liebe, Macht und Metaverse" von "Digital Empire" mit jungen Frauen und Männern, die Dating-Apps ganz unterschiedlich nutzen und über ihre Erfahrungen berichten. (28 Minuten)
    15.06.2022 | 28:33 min
    Und gleich noch ein Doku-Tipp: "Was zieht junge Menschen ins Kloster?" Dieser Frage geht 37 Grad Leben nach. Die Reportage zeigt zwei junge Menschen, die sich selbst im Glauben gefunden haben, und fragt, was sie in das aussterbende Lebenskonzept eines Klosters zieht. 
    10.06.2022 | 27:03 min
    Zum Abschluss noch etwas für den späten Abend oder mit Altersprüfung, da das gefährliche Versteckspiel in der Serie "Hide & Seek" wirklich spannend ist: In einer Industriestadt in der Ukraine verschwinden mehrere Kinder spurlos. Können die jungen Ermittler Varta Naumova und Maksim Shumov sie finden? (Acht Folgen, zwischen 46 und 56 Minuten, wegen FSK 16 zwischen 22 und 6 Uhr in der ZDF-Mediathek verfügbar oder mit Altersverifikation)

    Genießen Sie Ihren Abend!

    Katrin Meyer und das gesamte ZDFheute-Team
    Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne an Ihre Freunde und Bekannte weiter - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!