Sie sind hier:

Update am Morgen - Deutschland macht dicht, China feiert

Datum:
Antje Pieper
Quelle: ZDF

Guten Morgen,

Deutschland steht ab heute still. Selbst Baumärkte - im Frühjahr noch eine der wenigen Bastionen der Geschäftigkeit - sind geschlossen. Und auch wieder Friseure. Gefühlt jeder, der bis gestern noch einen Termin ergattert hat, ließ es mich freudestrahlend wissen. Doch angesichts stark angestiegener Neuinfektionen und Todeszahlen, war eine "Light"-Version des Shutdowns nicht mehr zu vertreten.

Die bohrende Frage ist vielmehr: Musste es so weit kommen? Während wir mitten in der zweiten (oder dritten?) Welle sind, ist unsere China-Korrespondentin Stefanie Schöneborn nach Wuhan gefahren und war sogar auf einem Konzert. Deutschland macht dicht, China feiert - wie kommt’s? Die Einwohner von Wuhan, von deren Fischmarkt sich das Virus rasant ausbreitete, erzählen, wie sie den strengen Lockdown von Ende Januar bis Anfang April erlebten: von den Sorgen zu Beginn, mangelnder Information, aber dann auch Stolz auf das Erreichte.

Beitragslänge:
10 min
Datum:

"Während der Pandemie hatten wir alle Angst. Jetzt wird’s besser", erzählt Xiaofei ausgelassen feiernd auf dem HipHop-Konzert. Für das auslandsjournal haben unsere  Kollegen dieses Jahr immer wieder aus Wuhan berichtet: noch vor, aber auch direkt nach dem Lockdown. Und eben auch heute Abend in der letzten Sendung des so aufwühlenden, außergewöhnlichen Jahres 2020.

Mich können Sie dann am 13. Januar beim nächsten auslandsjournal wiedersehen - dann mit längeren Haaren (ich hatte keinen Friseurtermin), aber Hauptsache gesund!

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen
Antje Pieper, auslandsjournal-Moderatorin und stellvertretende ZDF-Politikchefin

Heute beginnt der strenge Corona-Shutdown.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Was heute noch wichtig ist

Befragung der Bundesregierung: Im Bundestag stellt sich ab 13 Uhr Bundeskanzlerin Angela Merkel den Fragen der Abgeordneten. In einer Aktuellen Stunde (15:05 Uhr) geht es dann um die nationale Impfstrategie in der Corona-Pandemie. Sie wird von der Bundesregierung in einer Verordnung festgelegt. Am Abend (18:20 Uhr) steht im Bundestag das Jahressteuergesetz 2020 zur abschließenden Beratung an. Es sieht unter anderem eine Pauschale für Arbeiten im Homeoffice und die Verlängerung steuerfreier Sonderzahlungen vor.

Das Humboldt-Forum in Berlin wird eröffnet: Bereits 2002 beschloss der Deutsche Bundestag den Wiederaufbau des barocken Berliner Schlosses. In dem rekonstruierten Gebäude wird nun das Humboldt Forum eröffnet. Das Projekt ist wegen des Umgangs mit Kulturgütern aus der Kolonialvergangenheit umstritten.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Whistleblower enttarnt gekaufte Bewertungen bei Online-Plattformen: Frontal 21 wurden Kundendaten eines Anbieters für Online-Bewertungen zugespielt. Sie belegen: Ärzte, Anwälte, Händler kaufen Fake-Bewertungen für Plattformen wie Google und Amazon.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 1.379.238 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 27.728 dazu. Insgesamt sind 23.427 Menschen gestorben. (Quellen: Risklayer, Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

ZDFheute live: Nächste Woche könnte der Impfstoff auch in der EU - und damit in Deutschland zugelassen werden. Till Koch, der am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zu Impfstoffen forscht, ordnet die Lage ein.

Beitragslänge:
22 min
Datum:

Story des Tages

Solange weite Teile der Bevölkerung noch nicht geimpft sind, bleibt das Coronavirus gefährlich. Was passiert im Körper bei einer Impfung? Dieses interaktive 3D-Modell erklärt es: 

Jahrestag

Euro-Münzen vor EU-Flagge
Quelle: picture alliance / Ulrich Baumgarten

Am 16. Dezember 1995 verständigten sich die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union auf den Namen "Euro" für die europäische Währung und Einführung zum 1.1.1999 als Buchgeld, zum 1.1.2002 als Bargeld. In zwei Verordnungen werden die währungstechnischen Maßnahmen geregelt und in der dritten die Wechselkurse der zwölf Teilnehmerwährungen festgelegt. 

Ein Lichtblick

Lichblicke am Schloss Bellevue

Mit einer Lichtprojektion am Schloss Bellevue will Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) zum Ende des schwierigen Coronajahres ein Zeichen des Zusammenhalts setzen. Bis Donnerstag werden jeweils von 16.30 bis 22.00 Uhr Botschaften von Bürgern an der Fassade des Schlosses zu lesen sein. 630 Botschaften seien bereits eingegangen, weitere Bürger könnten sich beteiligen. 

Zu den bereits eingereichten Botschaften gehören diese: "Ich möchte wieder die Welt entdecken. Ich habe Meerweh, ich habe Bergweh, ich habe Fernweh.", "An Herausforderungen kann man wachsen und daraus etwas Neues entstehen lassen! Niemals die Zuversicht verlieren!" und auch ganz persönliche Nachrichten wie diese: 

Liebste Omi, dieses Jahr bist Du 102 geworden - leider konnten wir uns nicht einmal umarmen. Halte durch! Wir verschieben's auf 2021 zum 103.

Die Lichtprojektion ist auch im Livestream auf der Facebookseite und der Internetseite des Bundespräsidenten zu sehen.

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Mittwoch scheint im Westen und Südwesten oft die Sonne. Sonst überwiegen die Wolken. In der Mitte kann es auch Sprühregen geben. Die Temperatur steigt auf Werte von 3 bis 12 Grad.

Wetterkarte für den 16.12.2020
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Jan Schneider

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.