ZDFheute

Söders Corona-Test-Panne: Kratzer im Lack

Sie sind hier:

Update am Morgen - Söders Corona-Test-Panne: Kratzer im Lack

Datum:
Bettina Schausten

Guten Morgen,

Es ist ein Fehler mit Tragweite, der da in Bayern passiert ist, und von dem Corona-Deutschland erst gestern Abend erfuhr. An den Teststationen, die Ende Juli an den bayerischen Autobahnen für Reiserückkehrer eingerichtet wurden, sind Urlauber zwar getestet worden, die große Mehrheit aber wurde anschließend nicht über ihre Ergebnisse informiert.

Es geht um zehntausende Fälle - darunter auch, und das ist, was den Vorgang so brisant macht, 900 positiv getestete Menschen. Sie sind infiziert und könnten in den letzten zehn Tagen viele angesteckt haben. Das Ausmaß ist unklar. Inzwischen soll das, was die bayerische Gesundheitsministerin nun eine Panne nennt, behoben sein. Bis heute Mittag sollen alle Getesteten Klarheit haben.

Es ist nicht nur eine gravierende Panne, es ist auch ein Kratzer im Lack des bayerischen Ministerpräsidenten Söder, der sich zuletzt in der Rolle dessen gefiel, der den besten Kurs im Kampf gegen Corona fahre. Bayern als Vorbild für ganz Deutschland. Söder leitete daraus sogar ein Kriterium für die Kanzlerkandidatur ab. Und so wundert es nicht, dass Söder, der bisher gerne höchstpersönlich die bayerischen Anti-Corona-Maßnahmen verkündete, das unangenehme Bekenntnis vor der Öffentlichkeit seiner Ministerin überließ. Die Ankündigung der Tests für Rückkehrer hatte Söder noch selbst übernommen: Ein besserer "Service für die Gesundheit" sei "derzeit in Deutschland schwer zu finden".

Nun sieht es so aus, als hätte Söder zu viel versprochen. Munition für seine politischen Kontrahenten ist das allemal, nach dem Motto: Der Bayer nimmt den Mund zwar voll, kann es dann aber auch nicht besser. Einen für heute geplanten Wohlfühltermin bei seinem Kieler Kollegen an der Nordsee sagte Söder kurzfristig ab. Corona macht am Ende doch jeden demütig.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen
Bettina Schausten / stellvertretende ZDF-Chefredakteurin

Was heute noch wichtig ist

Biden und Harris starten gemeinsamen Wahlkampf: Das designierte Spitzenduo der US-Demokraten für die Präsidentenwahl geht im Kampf ums Weiße Haus in die Offensive. Bei ihrem ersten Auftritt als Team warfen Joe Biden und Kamala Harris Amtsinhaber Donald Trump Führungsschwäche und Versagen in der Corona-Krise vor.

Heute ist Internationaler Linkshändertag: Barack Obama, Queen Elizabeth, Pink, Julia Roberts - sie alle sind Linkshänder. Kein Problem mehr heutzutage? Leider nicht ganz. Heute werden Linkshänder zwar nicht mehr zu Rechtsschreibern umerzogen, aber immer noch oft von Hirnstudien ausgeschlossen. Das geht jedoch auf eine veraltete Annahme zurück. Dazu mehr in unserem Artikel. Und im Video erklärt Johanna Barbara Sattler von der Beratungs- und Informationsstelle für Linkshänder unter anderem, wo es im Alltag für Linkshänder noch Probleme gibt.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 220.859 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 960 dazu. Insgesamt sind 9.213 Menschen gestorben. (Stand: 13.8.2020 4:27 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Weitere Schlagzeilen

  • Neue Aerosolstudie: Zum ersten Mal wird nachgewiesen, dass Aerosole lebende Coronaviren enthalten können. Ein ZDFheuteCheck zu der US-Studie.
  • Fahndung nach Wirecard-Manager Marsalek: Seit Wochen ist Jan Marsalek abgetaucht. Nun fahnden Ermittlungsbehörden auch mit Hilfe der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" nach ihm.
  • Erdbebenwarnung für Handynutzer: Google hat in Kalifornien seinen Hauptsitz. In dem US-Bundesstaat gibt es besonders viele Erdbeben. Also hat Google sich etwas einfallen lassen.
  • Russland bezahlt Millionen-Doping-Strafe: Der russische Leichtathletikverband RusAF hat die vom Weltverband World Athletics geforderte Strafe wegen Doping-Manipulationen bezahlt und damit einen Ausschluss abgewendet.

Gesagt

Das Foto zeigt den Bundesaußenminister Maas (SPD) bei einem Besuch in Beirut am 12.08.2020. Dabei sagte er (das Zitat ist in das Foto eingedruckt): "Das hat sich auch auf der Straße in Beirut gezeigt, dass es nicht viel gibt in diesem Land, was bleiben kann, wie es ist."

"Die Menschen in den Straßen haben deutlich gemacht, dass ihre Geduld zu Ende ist", sagte Bundesaußenminister Heiko Maas gestern bei einem Besuch in Beirut außerdem. Bei der Explosionskatastrophe vor einer Woche sind mehr als 170 Menschen getötet worden, Tausende wurden verletzt. Hochverschuldet, korrupt und arm - der Libanon steckte schon vor der Explosion in Beirut und den Massenprotesten tief in der Krise. Hintergründe dazu in unserer Scroll-Story.

Heute vor ... 59 Jahren

Der Start des Mauerbaus am 13. August 1961 ist mittlerweile fast sechzig Jahre her - in diesem Herbst feiern die Deutschen bereits den 30. Jahrestag ihrer Einheit. Doch die 10.315 Tage Teilung haben tiefe Spuren hinterlassen. Der heute 54-jährige Unternehmer Thomas Schwarz war einer von 500.000 Deutschen in der Uniform der DDR-Grenztruppen.

Mauerbau vor 59 Jahren -
Ex-Grenzer: "Ich hätte geschossen"
 

Vor 59 Jahren beginnt die DDR den folgenschweren Bau der Mauer. Der frühere Grenzoffizier Thomas Schwarz spricht über seine Zeit am "Eisernen Vorhang" und die Maueröffnung.

von Christhard Läpple
Videolänge:
2 min

Ein Lichtblick

Konnten Sie bei der Hitze auch nicht so gut schlafen? Werfen Sie in schlaflosen Stunden doch mal einen Blick an den Nachthimmel - sofern keine Wolken die Sicht versperren. Noch bis Ende August können Dutzende Sternschnuppen pro Stunde am Nachthimmel bewundert werden. Das Spektakel wiederholt sich jedes Jahr im August, wenn der Meteorstrom wiederkehrt.

Das Bild zeigt einen sternenvollen Nachthimmel und die Schlagzeile ist zu lesen: Noch bis Ende August sind Dutzende Sternschnuppen pro Stunde am Nachthimmel zu sehen.

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Donnerstag gibt es in der Mitte und im Süden Schauer und teils kräftige Gewitter. Im Norden bleibt es mit viel Sonne und einem lebhaften Ostwind trocken. Die Temperatur steigt auf Werte von 24 bis 35 Grad.

Am Donnerstag gibt es in der Mitte und im Süden Schauer und teils kräftige Gewitter. Im Norden bleibt es mit viel Sonne und einem lebhaften Ostwind trocken. Die Temperatur steigt auf Werte von 24 bis 35 Grad.

Wo wir gerade beim Wetter sind: Aktuell ist es ja drückend heiß in Deutschland. Wie lange das noch so bleibt? Die Antwort auf diese und andere Fragen hat ZDF-Meteorologe Özden Terli:

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.