Sie sind hier:
Update

Update am Morgen : Waschmaschinen der Nation

Datum:
Peter Frey

Guten Morgen,

nein, heute Abend geht es bei Maybrit Illner nicht um Corona. Ab 22:15 Uhr wird im ZDF-Polit-Talk über Klimaschutz diskutiert - und das Kernproblem: Alle wollen ihn, aber keiner will ihn bezahlen. Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts hat die Bundesregierung ihre klimapolitischen Ziele angeschärft, auch für die Zeit nach 2030. Eindeutige Aussagen, was uns das als Autofahrer, Stromverbraucher, Flugreisende oder Fleischesser kosten wird, macht kaum einer. Dafür sind Wahlkämpfe gut - und Talkshows: Politikerinnen und Politiker zum Klartext zu zwingen.

Auch wenn oft über immer gleiche Gäste und Themen geschimpft wird, gehören die Talk-Runden zu den erfolgreichsten Genres im deutschen Fernsehen. In der Corona-Krise haben sie ihre Reichweiten deutlich ausgebaut. Meine These ist: Talkshows sind so etwas wie die Waschmaschinen der Nation. Was die Gesellschaft bewegt, kommt in die große Talk-Trommel, mal im Schongang, mal im Turbo. Talkshows können polarisieren, zuspitzen. Oder gemeinsames Verständnis für ein Problem wecken: durch Kontroverse, Austausch von Argumenten, durch die demokratische Methode des Meinungsstreits.

Maybrit Illner gelingt Letzteres. Mir ist - nicht nur als professioneller Zuschauer, sondern als interessierter Bürger - besonders sympathisch, dass sie diesen Streit organisiert und dabei Fakten in die Debatte einspeist. 60 Minuten Illner werden dabei oft ein Intensiv-Workshop vor Millionen, was die alte Einsicht bestätigt, dass man Zuschauerinnen und Zuschauer eben nie unterschätzen sollte. Natürlich sollen Talks auch einfach unterhaltsam sein, Bodenhaftung ausstrahlen, wenn Praktiker von ihren Erfahrungen berichten - am Ende geht es aber um Erkenntnis, ja sogar Aufklärung, wenn Sie mir so ein großes Wort und ein bisschen Werbung für die Kollegin am frühen Morgen erlauben.

Heute Abend verspricht die politische Diskussionsachse zwischen Wirtschaftsminister Peter Altmaier, CDU, und dem Grünen Co-Vorsitzenden Robert Habeck schon einmal Auseinandersetzung. Die drei übrigen Gäste, die Politökonomin Maja Göpel, der Unternehmer Georg Kofler und der Klima-Experte Gerald Traufetter werden die Politiker zu Konkretisierung zwingen. Ich registriere es fast mit Erleichterung: Es gibt ein Thema nach Corona. Dass Klimaschutz sein muss, darüber sind sich alle einig. Was die Konsequenzen sein müssen, für unsere Gesellschaft, für die Wirtschaft, für jeden Einzelnen - dazu wird Maybrit Illner heute Abend nicht nur Meinung, sondern auch Fakten liefern.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen
Peter Frey, ZDF-Chefredakteur

Was heute noch wichtig ist

Prozessbeginn gegen Ex-Soldaten Franco A.: Die anklagende Bundesanwaltschaft wirft dem früheren Bundeswehrangehörigen die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat, Verstöße gegen das Waffen- und Kriegswaffenkontrollgesetz, das Sprengstoffgesetz sowie Diebstahl und Betrug vor. Der 32-Jährige soll aus mutmaßlich rechtsextremistischer Motivation Waffen beschafft haben, um Anschläge auf den damaligen Justizminister Heiko Maas und die Vizepräsidentin des Bundestags, Claudia Roth, zu verüben.

Ab 10 Uhr Bundestagssitzung: Unter anderem geplant ist die Verabschiedung verschiedener Gesetze: Zum Urheberrecht, zum massenhaften Töten männlicher Küken, zum autonomen Fahren, zur Rehabilitierung homosexueller Soldaten, zur Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes, zur Produktsicherheit. Außerdem soll es eine "aktuelle Stunde" zu Entschädigungszahlungen für Braunkohlekraftwerke geben.

Sachsen-Anhalt: Welche Parteien treten an? Die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt Anfang Juni ist auch ein Stimmungstest vor der Bundestagswahl. Ein Überblick über die Parteien bei einer Wahl, bei der vor allem die Ränder punkten könnten.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.627.822 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 9.070 dazu. Insgesamt sind 87.417 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer). Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

auslandsjournal: U.a. Lebenszeichen aus Lissabon - ein Tourismusmagnet erfindet sich nach Corona neu (30 Minuten)
ZDFzoom: Armutszeugnis Corona - wen das Virus am härtesten trifft (28 Minuten)

Weitere Schlagzeilen

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Zahl des Tages

561 - so viele verschiedene Wildbienen-Arten gibt es alleine in Deutschland. Und fast die Hälfte davon ist laut WWF vom Aussterben bedroht. Heute ist Welt-Bienen-Tag.

Grafik des Tages

Ergebnisse aus dem aktuellen Report zum Thema Ernährung. 76 % -> Gemüse und Obst 64 % -> Milchprodukte  27 % -> Süße oder herzhafte Knabbereien 26 % -> Fleisch und Wurst 8 % Alternativen zu tierischen Produkten 1 % Fisch und Meerestiere  Quelle: Ernährungsreport des BMEL (basiert auf forsa-Studie mit 1.004 Befragten)

Mehr Fakten aus dem jährlichen Ernährungsreport aus dem Verbraucherministerium finden Sie auch bei ZDFheute auf Instagram.

Heute ist...

...Europäischer Tag der Meere. Beim Bremsen des Klimawandels haben die Weltmeere bislang einen riesigen Anteil übernommen. Sie haben rund ein Viertel des vom Menschen produzierten Kohlendioxids aufgenommen und etwa 90 Prozent der Wärme, die durch den menschengemachten Treibhauseffekt entstanden sind. Auch deshalb weist der Europäische Tag des Meeres auf die besondere Bedeutung der Meere und Ozeane für das Leben auf der Erde hin.

Gesagt

Ein Liebespaar kann es nicht sein, das sind immer zwei. Ein Dichter ist es auch nicht. Dichter haben längere Haare.
aus "Draußen vor der Tür", Werk des Schriftstellers und Dramatikers Wolfgang Borchert

Heute würde Wolfgang Borchert seinen 100. Geburtstag feiern. Fast sein gesamtes literarisches Werk schuf Borchert innerhalb von nur zwei Jahren in der Zeit von 1945 bis 1947. Sein früher Tod 1947 trennte ihn nur wenige Stunden von dem wichtigsten Ereignis seiner literarischen Laufbahn: der Uraufführung seines Theaterstücks "Draußen vor der Tür" am Tag darauf.

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Donnerstag zeigt sich neben lockerer Bewölkung im Westen und Norden auch die Sonne. Zwischen der Oder und dem Erzgebirge bis zu den Alpen sind Schauer unterwegs. Die höchsten Temperaturen liegen zwischen 13 und 18 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig um Südwest.

Am Donnerstag zeigt sich neben lockerer Bewölkung im Westen und Norden auch die Sonne. Zwischen der Oder und dem Erzgebirge bis zu den Alpen sind Schauer unterwegs. Die höchsten Temperaturen liegen zwischen 13 und 18 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig um Südwest.

Zusammengestellt von Andreas Kronhart

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.