ZDFheute

Die Zeichen stehen auf Sieg für Biden

Sie sind hier:

Update am Abend - Die Zeichen stehen auf Sieg für Biden

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

Es ist Tag drei nach der US-Präsidentenwahl und das Ergebnis steht immer noch nicht fest. Doch die Zeichen stehen auf Sieg für Joe Biden. Das sind die Gründe:

  • Biden kommt aktuell auf 253 Wahlleute, Trump auf 214. Nötig sind 270.
  • Das heißt: Biden braucht noch ein bis zwei Staaten zum Sieg - Trump vier, darunter das große Pennsylvania.
  • In vier der fünf umkämpften Staaten führt Biden - in Arizona und Nevada schon länger, in Georgia und Pennsylvania hat er Trump heute überholt.
Grafik: Was Biden/Trump zum Sieg fehlt
Quelle: ZDF

Während Biden um Geduld wirbt, wettert Trump, dass sein Vorsprung "wie von Zauberhand" dahinschmelze und sieht sich betrogen. Sein Sohn Donald Trump Jr. ruft sogar zum "totalen Krieg" in der Wahlschlacht auf.

Belege für seine Betrugsvorwürfe bringt Trump nicht vor. Und auch die OSZE-Wahlbeobachter haben keine Hinweise auf Manipulationen. Dennoch könnte die Wahl ein Fall für den Supreme Court werden. Chancen für Trump sehen Experten am ehesten im Streitpunkt der Briefwahlfristen, schreibt Christian Fahrenbach. Konkret geht es darum, dass in Pennsylvania wegen Corona auch noch Briefwahlstimmen zählen, die heute ankommen - solange sie einen Poststempel von Dienstag tragen.     

Ausführlich informiert

ZDFheute live: Kampf um jede Stimme - US-Wahl kurz vor der Entscheidung. Ab 18:15 Uhr im Livestream.

ZDF spezial: Trump oder Biden? Showdown in den USA. Ab 19:20 Uhr im TV und im Livestream.

Gesagt

Vor einem Jahr riet Trump Greta Thunberg, sich mal zu entspannen - nun gibt die Klimaaktivistin dem US-Präsidenten den gleichen Tipp:

Grafik: Zitate von Greta Thunberg und Donals Trump
Quelle: ZDF/reuters/ap

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 631.869 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 18.970 dazu. Insgesamt sind 11.127 Menschen gestorben. (Stand: 6.11.2020 15:24 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Gefängnisstrafe für 17-Jährigen nach tödlichem Schlag von Augsburg: Ein 49-jähriger Mann starb nach einem Faustschlag am Nikolausabend 2019 in Augsburg. Nun wurde ein Jugendlicher deswegen zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.

Sorgen wegen mutiertem Coronavirus in Dänemark: Die neue Sars-Cov-2-Variante wurde zunächst bei Nerzen festgestellt, mittlerweile aber auch bei mehr als 200 Menschen. Experten befürchten, dass künftige Impfstoffe vor dem mutierten Virus weniger schützen. Hunderttausende Menschen in Nord-Jütland sollen ihre Region nicht verlassen, um die Ausbreitung der Infektion zu stoppen.

Was sich für Reisende aus Risikogebieten ändert: Ab Sonntag gelten zehn statt 14 Tage Pflichtquarantäne, ein negativer Corona-Test ab Tag fünf kann sie weiter verkürzen. Doch besonders bei den Ausnahmen von der Quarantänepflicht könnte es regionale Abweichungen geben. Ein Überblick.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Weitere Schlagzeilen

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Anderswo interessant

Waren Sie diese Woche weniger unterwegs? Oder haben weniger im Stau gestanden? Daten des Statistischen Bundesamts belegen: Die Mobilität nimmt seit Beginn des Teil-Shutdowns ab. Eine interaktive Karte zeigt, wie es in Ihrer Region aussieht. So stark wie bei der ersten Corona-Welle Ende März ist der "Wir bleiben zu Hause"-Effekt aber nicht. Damals ging die Mobilität um über 30 Prozent runter, bisher nur um fünf bis sechs Prozent.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Endlich im Hauptprogramm: Ab heute heißt Jan Böhmermanns Late-Night-Satire "ZDF Magazin Royale" - zu sehen ab 23 Uhr im ZDF und ab 20 Uhr in der Mediathek. Provokativ, wortgewandt, lustig - wer hat Angst vorm Böhmermann? Hier zur Einstimmung schon mal ein Film über und mit dem Parodisten: (23 Minuten)

Beitragslänge:
23 min
Datum:

Kurz vor dem Jahrestag des Mauerfalls wiederholt ZDFneo "Der gleiche Himmel". Der Dreiteiler führt mitten in den Kalten Krieg in Berlin 1974 und begibt sich auf die Spur von Spitzeln, Republikflüchtlingen und Träumern von einem besseren Leben. Prominent besetzt - ein absoluter Tipp für alle, die ihn noch nicht gesehen haben. (Drei Teile von gut 90 Minuten, bis 5. Dezember in der Mediathek.)

Beitragslänge:
91 min
Datum:

"Du Jude" ist ein gängiges Schimpfwort auf deutschen Schulhöfen. Antisemitische Sprüche, geschmacklose Witze und nervige Vorurteile gehören für junge Jüdinnen und Juden in Deutschland zum Alltag. Andererseits wollen sie auch raus aus der Opferrolle. Die Doku "Hey, ich bin Jude" zeigt ihren Alltag zwischen Sportplatz und Synagoge, Thora und Instagram, Schabbat und Party. Sie stellt ganz unterschiedliche Persönlichkeiten vor, die jedoch eines eint: Sie wollen nicht als "Museumsstück" wahrgenommen werden. (43 Minuten)

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Können Sie schlecht einschlafen oder liegen nachts plötzlich wach? Vielleicht hat dann die "plan b"-Doku einen Tipp für Sie. In "Schlaf statt schlaff" geht es um erholsamen Schlaf - auch für Schichtarbeiter. (29 Minuten)

Beitragslänge:
29 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Kathrin Wolff und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.