Sie sind hier:

Update am Abend - US-Wahlkampf: Wo welche Musik spielt

Datum:

Demokraten hören eher Rap, Republikaner stehen auf Country. Außerdem im Update: Die Konjunktur in Deutschland brummt wieder etwas und 50 Jahre Frauenfußball beim DFB.

ZDFheute Update

Guten Abend,

in der kommenden Woche wird die Corona-Pandemie als einziges Top-Thema für einige Tage abgelöst: In den USA wird ein neuer Präsident gewählt. Bevor wir aber einsteigen mit Erklärungen des komplizierten amerikanischen Wahlsystems, der Unterdrückung der Wähler und den Sorgen, Trump könnte im Falle einer Niederlage das Wahlergebnis nicht anerkennen, lassen Sie uns die Menschen kennenlernen, die da zum Gang an die Urne aufgerufen sind:

Wissen Sie, was der meistgehörte Song in 47 der 50 US-Bundesstaaten ist? Es ist "The Box" des 22jährigen Rappers Roddy Ricch. Woher ich das weiß? Mein Kollege Robert Meyer aus unserem Datenjournalisten-Team hat analysiert, was die Anhänger in den unterschiedlich regierten Bundesstaaten am liebsten hören. Im sonst immer als gespalten bezeichneten Land gibt es also zumindest bei der Musik noch Platz für Gemeinsamkeiten. Die ganze interaktive Story finden Sie hier:

In den sogenannten Swing-States, die für den Ausgang der Wahl besonders wichtig sind, wird übrigens mehr Rap gehört, den Daten nach eher die Musik für demokratische Wähler. Ob sich das auch im Wahlergebnis bemerkbar macht, wissen wir am Mittwochmorgen nach der Wahl.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 506.381 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 13.500 dazu. Insgesamt sind 10.359 Menschen gestorben. (Stand: 30.10.2020 16:30 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Deutsche Wirtschaft wächst im Rekordtempo: Nach dem Einbruch wegen der Corona-Krise im Frühjahr hat sich die deutsche Wirtschaft erholt. Im Vergleich zum vierten Quartal 2019, dem Vierteljahr vor der globalen Corona-Krise, sieht die Lage aber nicht so positiv aus. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hebt die Konjunkturprognose für das laufende Jahr trotz des Teil-Lockdowns im November leicht an: Man habe "die Kraftreserven, um die Herausforderungen der nächsten Wochen und Monate zu meistern".

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Vor 50 Jahren fiel im DFB das Verbot des Frauenfußballs: Erst am 31. Oktober 1970 hob der DFB-Bundestag in Travemünde das Verbot auf. Doch auch fünf Jahrzehnte später ist der Sport von Gleichberechtigung mit den männlichen Kollegen weit entfernt. Trotz acht EM- und zwei WM-Titeln sagen einige Top-Spielerinnen: "Wir spielen für eine Nation, die unsere Namen nicht kennt."

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Grafik des Tages

Freunde der gesitteten Gruselgeschichte aufgepasst: Morgen ist Halloween. Da das Coronavirus aber auch da einen Strich durch die Spuk-Rechnung macht, haben wir hier zusammengefasst, was geht und was nicht:

Was an Halloween erlaubt ist
Quelle: ZDF
Was an Halloween nicht erlaubt ist
Quelle: ZDF

Weitere Schlagzeilen

Gesagt

Michael Steele über Donald Trump

Michael Stephen Steele war von 2009 bis 2011 Vorsitzender des Republican National Committee (RNC), der Partei-Organisation der Republikaner. Im Interview mit ZDFheute blickt er kritisch auf die US-Wahl. Er wirft Trump vor, demokratische Grundsätze zu missachten und Zweifel an der Briefwahl zu säen.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Bleiben wir nochmal beim Thema US-Wahl: Johannes Hano aus unserem Studio in New York nennt die Wahl "die gefährlichste in der amerikanischen Geschichte." Die Demokratie stehe auf dem Spiel. In seiner ZDFzoom-Doku deckt er auf, mit welchen Methoden der Wahlausgang beeinflusst werden soll und wie damit der demokratische Prozess in dem Land, das sich als "Leuchtturm der Demokratie" sieht, ausgehebelt wird. Wenn Sie genau verstehen wollen, was da am 3. November auf uns zukommt, ist diese halbe Stunde gut investiert.

Beitragslänge:
29 min
Datum:

Wenn Sie lieber eine Reise in die Vergangenheit machen wollen empfehle ich "Schatten der Mörder - Shadowplay", die neue Serie von Måns Mårlind, der uns auch schon mit "Die Brücke" an die Bildschirme gefesselt hat. Der New Yorker Polizist Max McLaughlin soll darin 1946 im kriegszerstörten Berlin in der amerikanischen Besatzungszone eine Polizeieinheit aufbauen. Ein ambitioniertes Projekt in einer Stadt, in der teilweise Anarchie herrscht und Morde und Vergewaltigungen an der Tagesordnung sind.

Beitragslänge:
51 min
Datum:

Genießen Sie Ihren Abend!

Jan Schneider und das gesamte ZDFheute-Team

Jan Schneider ist Redakteur im ZDFheuteCheck-Team. Auf Twitter: @janatorium

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.