ZDFheute

Warum die Demoskopen doch richtig lagen

Sie sind hier:

Update am Morgen - Warum die Demoskopen doch richtig lagen

Datum:
Wulf Schmiese

Guten Morgen,

viele fühlten sich am Morgen nach der US-Präsidentschaftswahl betrogen von den Umfragen. Wo war denn das ganze Biden-Blau geblieben, das vorhergesagt worden war? Lagen die Demoskopen falsch?

Teils ja, aber wie sich nun zeigt, zu weiten Teilen auch nicht. Ja, im Swing-State-Florida führte Biden - allerdings nur knapp. Am Ende ging der Staat an Trump, wie manch anderer Kippel-Staat auch. "Das sind genau die Staaten, in denen Kandidaten auf der Zielgraden unglaublich präsent gewesen sind und wo man vermuten kann, dass sich auf der Zielgraden Dinge verschoben haben", erklärt es uns der Politikwissenschaftler Thorsten Faas.

Wir haben deshalb diese Staaten sehr vorsichtig behandelt in unseren Vorwahl-Darstellungen - es waren die vielen gelben Flecken auf unseren Karten.

Rückblick: Die Prognose am Montag vor der US-Wahl

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Meine Kollegin Anne Generlich hat nun mal exakt verglichen, was stimmte und was nicht. Die beiden ursprünglich bei uns blau vorhergesagten Bundesstaaten Michigan, Wisconsin, in denen das Rennen jetzt noch offen war, scheint Biden nun tatsächlich gewonnen zu haben. Und in Nevada hatte er in der Nacht die Nase hauchdünn vorn. Somit hätten die Demoskopen also Recht gehabt mit ihrer Vorhersage - allerdings mit knapperem Ergebnis als gedacht.

Das Desaster der Demoskopen von 2016 habe sich nicht wiederholt, auch wenn es anfangs so schien, sagt unser Reporter Stephan Mündges, ein echter Zahlenmann. Dieses Mal hätten Wahlforscher immer wieder auf Unsicherheiten hingewiesen - und wir auch. Die Auszählung der tatsächlichen Stimmen könne aber, so Stephan Mündges, "durch keine Wahlumfrage vorweggenommen werden".

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Das liegt auch an "sehr unterschiedlich ausgeprägten Teilnahmebereitschaft", wie es Politikwissenschaftler Faas nennt. "Man kann durchaus vermuten, dass gerade Trump-Voter, die ja häufig als etwas populistisch angesehen werden, deshalb auch nicht an Umfragen teilnehmen."

Zudem könnte Corona das tatsächliche Wahlverhalten verändert haben, weil Biden-Wähler dann doch daheim blieben. Ob nun, am Ende einer tagelangen Auszählung, Joe Biden oder Donald Trump daheim bleiben, wird hoffentlich bald geklärt. Anhand der tatsächlichen Stimmen und nicht nur der gegenüber Wahlforschern.

Wir werden berichten - auch heute wieder bis weit in die Nacht hinein.

Einen guten Tag wünscht Ihnen

Wulf Schmiese, Redaktionsleiter heute journal

Was heute noch wichtig ist

Der Ausgang der US-Wahl ist weiter offen. Die Entscheidung fällt in einer handvoll umkämpfter Bundesstaaten. Experten aber sehen leichte Vorteile für den Demokraten Joe Biden. In drei Staaten hat Trump Klage vor Gericht eingereicht und fordert den Stopp der Auszählung:

Beitragslänge:
2 min
Datum:

19.990 Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages in Deutschland: Das Robert-Koch-Institut hat den bislang höchsten Wert seit Beginn der Pandemie vermeldet.

Urteil zu Präimplantationsdiagnostik erwartet: Wann darf man Embryonen untersuchen und aussortieren, um eine unheilbare Erbkrankheit zu vermeiden? Darüber entscheidet heute das Bundesverwaltungsgericht.

Deutscher Tourismuspreis in Corona-Zeiten: Der Tourismusverband zeichnet heute die innovativsten Ideen aus - in einem Jahr der Corona-Reisebeschränkungen und Quarantäneregelungen sicher besonders spannend.

Corona-Hilfen: Mit so viel Geld können Unternehmen rechnen: Haben Sie infolge des Teil-Shutdowns Umsatzeinbußen? Laut der Regierung sollen Sie "spürbare" und "schnelle" Hilfe bekommen. Wie das gehen soll, erklärt mein Kollege Mario Shabaviz.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 608.611 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 16.240 dazu. Insgesamt sind 10.949 Menschen gestorben. (Stand: 05.11.2020 5:32 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link. Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Zahl des Tages

570.000.000: So viele Tweets wurden zur diesjährigen US-Präsidentschaftswahl abgesetzt - Stand gestern Abend. Das sind sechs Mal so viele Kurzbotschaften wie bei der Wahl 2016, wie die auf die Beobachtung von Online-Netzwerken spezialisierte Firma Visibrain mitteilte.

Ein Lichtblick

Infografik: Mississippi stimmt für Flagge ohne Konföderierten-Symbol

Der US-Bundesstaat Mississippi bekommt eine neue Flagge ohne die bisherige Symbolik der einstigen Sklavenhalterstaaten. Parallel zur US-Präsidentenwahl stimmten die Wähler und Wählerinnen für einen neuen Entwurf mit einer Magnolie. Die neue Flagge trägt zudem die Inschrift "In God We Trust". Das Parlament von Mississippi hatte Ende Juni die Abschaffung der bisherigen Fahne beschlossen. In deren linker oberer Ecke war in einem Quadrat die Konföderierten-Flagge zu sehen: Ein blaues Kreuz mit weißen Sternen auf rotem Untergrund.

Gesagt

Wir hoffen sehr, dass die Situation in den Vereinigten Staaten nun nicht eskaliert und alle einen kühlen Kopf bewahren.
Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie

Weitere Schlagzeilen

Die Nachrichten im Video

Kurznachrichten im ZDF - immer auf dem Laufenden

Beitragslänge:
1 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Donnerstag ist es ganz im Norden und südlich der Donau meist trübe. Sonst scheint nach Nebelauflösung die Sonne. Die Temperatur steigt auf Werte von 7 bis 12 Grad.

Wetterkarte für den 05.11.2020
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Katharina Thode

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.