Sie sind hier:
Update

Update am Abend : Herr Scholz, wie ist das mit der Ukraine?

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

Waffenlieferungen, Öl-Embargo, 100 Milliarden für die Bundeswehr: Seit dem Krieg in der Ukraine hat man in Deutschland mit vielen politischen Gewohnheiten gebrochen. Vieles ist denkbar, was lange als undenkbar galt. Im Fokus steht und stand auch immer der Kanzler. Was wurde Olaf Scholz (SPD) nicht alles vorgeworfen; er habe gezögert und gezaudert bei den Waffenlieferungen. Warum war er noch nicht bei Wolodymyr Selenskyj in Kiew? Warum führt er nicht in diesen Krisenzeiten? Kommt auch der Gas-Lieferstopp?

Nichts als Fragen. Heute Abend könnte der Kanzler antworten, seine Politik verständlich erklären. In der ZDF-Sendung "Was nun, Herr Scholz?" stellt sich der SPD-Politiker den Fragen der ZDF-Journalisten Bettina Schausten und Peter Frey. Wir zeigen das Interview auf ZDFheute und im ZDF. Wir werden anschließend einen kritischen Blick auf seine Aussagen werfen.

  • "Was nun, Herr Scholz ...?" von 18:45 Uhr an auf ZDFheute
  • Anschließend bewerten bei ZDFheute live ZDF-Korrespondentin Nicole Diekmann und Ökonomin Veronika Grimm die Aussagen des Kanzlers 

Scholz ist nach eigenen Worten stets davon getrieben, eine direkte Kriegsbeteiligung zu verhindern. Nun kommt ein Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags zu einem Schluss, der ihm gar nicht behagen dürfte. Die Ausbildung ukrainischer Soldaten an westlichen Waffen kann den Experten zufolge völkerrechtlich eine Kriegsbeteiligung darstellen.

Die Bundesregierung widerspricht den Experten. Und wie erklärt es der Kanzler?

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

Das Robert-Koch-Institut meldet heute 4.032 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt bei 639,5. Unsere Karte zeigt, wie es in Ihrem Landkreis aussieht.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was heute im Ukraine-Krieg passiert ist

Waffenausbildung könnte Kriegsteilnahme sein: Die Ausbildung ukrainischer Soldaten an westlichen Waffen kann einem Gutachten zufolge völkerrechtlich eine Kriegsbeteiligung darstellen. Ukrainische Truppen üben in Deutschland.

Wie viel Hilfe bekommt die Ukraine? Wo Deutschland im internationalen Vergleich steht - ein Überblick in Grafiken

Die Folgen eines Öl-Embargos: Minister Habeck hält ein Öl-Embargo gegen Moskau für machbar. Die Pläne der EU könnten bald konkreter werden. Ohne Russland-Öl? Das wären die Folgen. Ein Überblick.

Gibt es noch eine Chance auf Frieden? Friedensforscherin Ursula Schröder erklärt, wann Russlands Krieg gegen die Ukraine trotz schleppender Verhandlungen enden könnte und ob ein Weltkrieg mit Atomwaffen droht. Ein Interview.

Ein Stillstandsszenario: "Insgesamt entsteht das Bild, dass sich nicht sehr groß etwas bewegt", so Claudia Major, Sicherheits- und Verteidigungsexpertin zum aktuellen Stand.

Claudia Major, Sicherheits- und Verteidigungsexpertin, erklärt die militärische Lage in der Ukraine.

Beitragslänge:
13 min
Datum:

Israel empört über Nazi-Vergleich von Lawrow: Moskau hat den Ukraine-Krieg von Anfang an auch mit angeblichen Nazi-Umtrieben im Nachbarland begründet. Außenminister Sergej Lawrow wiederholte dies nun. Israel ist empört.

Die aktuellen Entwicklungen am 68. Tag im Ukraine-Krieg fassen wir in unserem Überblick zusammen. Weitere News-Updates zur Lage und zu Reaktionen erhalten Sie jederzeit auch in unserem Liveblog zu Russlands Angriff auf die Ukraine.

Was darüber hinaus wichtig ist

Diese Vorräte sollten Sie im Haus haben: Bundesinnenministerin Faeser rät vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges dazu, Lebensmittelvorräte anzulegen. Das sind die Empfehlungen des Bundesamts für Bevölkerungsschutz.

Bundeswehrangehörige klagen gegen Impfpflicht: Seit November 2021 müssen sich Bundeswehr-Soldatinnen und Soldaten gegen Covid-19 impfen lassen. Ist das rechtens? Zwei Bundeswehrangehörige klagen dagegen vor dem Bundesverwaltungsgericht.

Sieben Stunden: Welchen Einfluss hat Schlaf auf unsere Leistungsfähigkeit? Und was ist das richtige Maß? Forscher sagen: Weniger als sieben Stunden sind nicht optimal, mehr aber auch nicht.

Frau schläft in einem Bett
Sieben Stunden schlafen? Ein Traum.
Quelle: imago/Westend61

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Grafik des Tages

Tourist*innen dürfen wieder nach Neuseeland
Quelle: ZDF/iStock

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

0,2: Die meisten Bundesländer hinken noch meilenweit hinter dem Ziel der Regierung für den Windkraftausbau hinterher. Der Bund will, dass zwei Prozent der Landesfläche für den Bau von Windrädern ausgewiesen werden. An dieses Ziel kommen nur Schleswig-Holstein, Hessen (1,9) und Saarland (1,82) heran. Schlusslichter sind Sachsen (0,3 Prozent) und Baden-Württemberg (0,2).

Gesagt

Wir tragen auch Verantwortung für Nicht-Handeln.
Annalena Baerbock, Außenministerin

Außenministerin Annalena Baerbock hat die Entscheidung der Bundesregierung zur Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine in der ARD verteidigt.

Streaming-Tipps für den Feierabend

Facebook, Twitter & Co zerschlagen? Wie stoppen wir Hass und Hetze in den Sozialen Medien? Dieser Frage gehen die Kolleginnen und Kollegen von aspekte nach. (43 Minuten)

Menschen mit Behinderungen erleben und erleiden täglich Ablehnung und Ausgrenzung. Warum ist das so? Und war das schon immer so? Geliebt, geduldet, getötet - eine Dokumentation (44 Minuten).

Ein unvergänglicher Kinderbuchklassiker, behutsam modernisiert mit leiser Melancholie und gewürzt mit einer Prise Humor über Freundschaft, die Schulzeit und das Erwachsenwerden: Das fliegende Klassenzimmer von Erich Kästner (109 Minuten)

Genießen Sie Ihren Abend!

Kai Budde und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne an Ihre Freunde und Bekannte weiter - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.