Sie sind hier:
Update

Update am Morgen - Drei Gründe für einen historischen Wahlkampf

Datum:
Peter Frey

Guten Morgen,

noch 22 Wochen bis zur Bundestagswahl. In der Geschichte der Bundesrepublik wird sie aus gleich drei Gründen einzigartig.

Erstens: Die amtierende Kanzlerin tritt nicht mehr an. Einen Amtsbonus im Wahlkampf gibt es nicht. Zweitens: Erstmals gibt es drei Personen mit Chancen aufs Kanzleramt.

Und drittens: Alle Umfragen signalisieren, dass es am Ende verschiedene Parteien-Konstellationen geben könnte, die eine Kanzler(innen)-Mehrheit zustande bringen. Lange Sondierungen sind vorprogrammiert.

Olaf Scholz konnte aus seiner frühen Nominierung bisher wenig machen. Die SPD pendelt weiter um die 15 Prozent. Schon gibt es parteiinterne Kritik, Generalsekretär Lars Klingbeil habe aus dem Streit im Unionslager zu wenig gemacht. Aber noch steht die Partei hinter Scholz. Der übliche sozialdemokratische Flügelstreit findet nicht statt, das blasse Vorsitzenden-Duo lässt den Kandidaten gewähren, der vor allem auf seine lange Regierungserfahrung setzt.

Annalena Baerbock hat die Grünen in einigen Umfragen an die Spitze geschoben. Doch es lauern Gefahren. Auch der Schulz-Zug entgleiste 2017 nach erster Begeisterung. Vieles im grünen Programm ist nicht durchgerechnet. Die Wähler müssen entscheiden, ob bei Baerbock eher der Frische-Faktor wirkt oder die Skepsis, ob sie gegen Putin, Xi oder Erdogan bestehen kann.

Armin Laschets CDU bleibt nach dem Kandidatenstreit mit Markus Söder gespalten. Der vielgeschmähte Mann aus Aachen braucht im Wahlkampf die Unterstützung der CSU. Laschets Versuch, die CDU breiter aufzustellen, führt einen alten Bekannten, Friedrich Merz, wieder ganz nach vorne. Was die Konservativen befrieden soll, könnte außerhalb der 400.000 Parteimitglieder abschreckend wirken, jedenfalls solange das Unions-Team insgesamt nicht bunter, jünger und weiblicher wird.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Die Republik hat sich verändert. Eine CDU, die in Baden-Württemberg unbedingt unter Winfried Kretschmanns Fittiche schlüpfen will, kann die Grünen im Bund nicht verteufeln. Wenn Schwarz und Grün nicht miteinander koalieren, müssen andere mitspielen. So geht es auch darum, wer zum Zünglein an der Waage wird. Das könnten, so oder so, SPD oder Liberale oder beide zusammen werden.

Ganz schön komplizierte Lage! Übrigens: Bei so vielen Optionen zur Regierungsbildung ist nicht ausgeschlossen, dass Angela Merkel nach dem Wahltag noch ein paar Monate als Kanzlerin durchhalten muss. Vielleicht haben wir ihre letzte Neujahrsansprache doch noch nicht gesehen.

Einen schönen Tag und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht Ihnen

Peter Frey, ZDF-Chefredakteur

Was heute noch wichtig ist

Über 30 Tote bei Massenpanik in Israel: In Meron feierten Tausende Ultraorthodoxe den jüdischen Feiertag Lag Baomer. Statt 10.000 erlaubten Pilgern sollen 30.000 Gläubige gekommen sein. Die Helfer sprechen von chaotischen Verhältnissen. Was genau die Panik auslöste, ist noch nicht bekannt.

Was bringt das neue Jugendschutzgesetz? Cybergrooming, Cybermobbing und Kostenfallen - Kinder und Jugendliche sind im Netz zahlreichen Gefahren ausgesetzt. Deshalb gilt ab 1. Mai ein neues Jugendschutzgesetz. Ob das wirklich vor Gefahren im Netz schützt, hat sich Mareike Hamm für uns angeschaut.

CDU in Thüringen entscheidet über Maaßen-Kandidatur für den Bundestag: Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen will sich im südthüringischen Suhl zum Bundestagskandidaten wählen lassen. Die Personalie hatte - auch in den Reihen der Union - für Unverständnis und Kritik gesorgt. Maaßen engagiert sich seit längerem am rechten Rand der CDU.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 3.379.454 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 19.610 dazu. Insgesamt sind 83.347 Menschen gestorben. (Quelle: Risklayer). Hier erfahren Sie, wie die Corona-Impfungen in Deutschland vorankommen.

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Ausführlich informiert

ZDFheute live: Wann sind Eltern und Kinder mit dem Impfen dran? Die Soziologin Michaela Mahler kritisiert, dass Eltern zum Schluss geimpft werden. Unter #Elternimpfen geben ihr viele im Netz recht. Bei ZDFheute live diskutiert sie mit dem Chef der Ständigen Impfkommission (Stiko), Thomas Mertens.

Beitragslänge:
37 min
Datum:

Story des Tages

Mit ausreichend Abstand ist Sport im Freien unbedenklich. Aber was muss man gerade während der Corona-Notbremse beachten? Unser Corona-Knigge erklärt:

Zu sehen ist ein junger Mann, der joggt. Um ihn herum stehen Symbolbilder der Corona-Aha-Regeln: u.a. Alltagsmaske tragen, Abstand halten, Hände waschen.

Nachrichten | Panorama - Was Sie beim Sport im Freien beachten sollten 

Hier klicken, um die interaktive Story zu starten.

Weitere Schlagzeilen

Zahl des Tages

269,4 Millionen Euro. So viel Umsatz hat die Firma Leitz Acco im Jahr 2019 mit Büromaterialien gemacht. Ein Rekordwert in der Firmengeschichte. Heute wäre Louis Leitz, der Erfinder des Leitz-Aktenordners, 175 Jahre alt geworden. Und auch wenn wir immer mehr Informationen digital speichern - ein schnelles Aus droht dem Aktenordner nach Ansicht von Branchenkennern noch lange nicht.

Die Nachrichten im Video

Noch 22 Wochen bis zur Bundestagswahl. In der Geschichte der Bundesrepublik wird sie aus gleich drei Gründen einzigartig.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

So wird das Wetter heute

Am Freitag überwiegt im Norden stärkere Bewölkung und es gibt einzelne Schauer. Ganz im Süden liegt eine oft dichte Wolkendecke, aus der es vom Oberrhein bis zu den Alpen etwas regnet. Entlang von Mosel und Main bleibt es trocken, hier zeigt sich die Sonne länger. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 8 Grad an der vorpommerschen Küste und 17 Grad in Niederbayern.

Wettervorhersage für den 30. April 2021
Quelle: ZDF

Zusammengestellt von Jan Schneider.

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.