Sie sind hier:

Update am Abend - Was wird aus Weihnachten und Silvester?

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

die Debatte über eine Verschärfung der vor knapp zwei Wochen ausgehandelten Corona-Auflagen in Deutschland ist in vollem Gange. Besonders die geplanten Lockerungen an den Weihnachtstagen und an Silvester werden zunehmend kritisch betrachtet. Bayern hatte bereits am Wochenende wegen anhaltend hoher Infektionszahlen angekündigt, erneut den Katastrophenfall auszurufen und die Silvester-Lockerungen zu kippen. Auch die Krankenhäuser fordern eine Revision der in Aussicht gestellten Lockerungen.

Raum mit Familie. Es breiten sich Aersole aus. Ein Szenario für Weihnachten 2020.

Nachrichten | Panorama - Weihnachten 2020 – Ansteckungsgefahr hoch?  

Die Weihnachtsplanung fordert dieses Jahr alle heraus: Dieses Familienszenario zeigt: Die Ansteckung kann hoch sein, wenn keine Maßnahmen getroffen werden. Eine interaktive Story.

Werden weitere Bundesländer also nachziehen? Nicht unbedingt. Gegen eine Verschärfung sprechen sich vor allem diejenigen Länder aus, die es bisher nicht ganz so hart trifft. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sagte im Interview mit dem ZDF: "Da liegen bei der Infektionsdichte so große Unterschiede dazwischen, dass ich die Verschärfung in den einen Ländern gut verstehen kann, ohne dass ich sie aber beispielsweise für Niedersachsen Eins zu Eins nachvollziehen möchte."

Grafik: Corona-Lage in Deutschland
Quelle: Risklayer/CEDIM (KIT)

Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) spricht sich jedenfalls für verschärfte Maßnahmen in Corona-Hotspots aus, Kanzlerin Merkel soll nach ZDF-Informationen für eine Überprüfung der Regeln noch vor Weihnachten plädieren. Und gibt es überhaupt eine Alternative für einen echten Shutdown, so wie er in vielen anderen Ländern Europas praktiziert wurde, um die Infektionszahlen dauerhaft zu senken? Und welche Lösungen wären dabei denkbar? Meine Kollegin Nicola Frowein hat sich mit möglichen Szenarien beschäftigt.

Tische und Stühle stehen vor einem geschlossenen Restaurant in der Innenstadt von Hannover

Corona-Maßnahmen - Welche Alternativen es zum Teil-Shutdown gibt 

Das öffentliche Leben liegt brach und das noch für Wochen. Der Teil-Shutdown zehrt an den Nerven. Geht es nicht auch anders? Vorschläge liegen auf dem Tisch.

von Nicola Frowein

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es 1.188.862 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 18.380 dazu. Insgesamt sind 19.000 Menschen gestorben. (Quellen: Risklayer, Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

Reihenfolge beim Impfen: Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat Empfehlungen für die Corona-Massenimpfung in Deutschland vorgelegt. Aufgrund begrenzter Verfügbarkeit des Impfstoffs solle die Impfung zunächst bestimmten Personengruppen angeboten werden, die ein besonders hohes Risiko für schwere oder tödliche Verläufe haben oder die beruflich entweder besonders exponiert sind oder engen Kontakt zu verletzlichen Personengruppen haben.

Brexit-Verhandlungen auf der Zielgeraden: Die Gespräche über ein Handelsabkommen nach dem Brexit gestalten sich weiterhin schwierig. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und der britische Premierminister Boris Johnson wollen am späten Nachmittag über die Zukunft der Verhandlungen sprechen.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

Grafik des Tages

Wärmster Herbst in Europa
Quelle: ZDFheute/iStock

Das EU-Erdbeobachtungsprogramm Copernicus meldet den wärmsten November weltweit. Der Novemberrekord lag 0,1 Grad über dem letzten Spitzenwert im Jahr 2016.

Weitere Schlagzeilen

Grafik: Corona-Wörter
Quelle: Leibniz-Institut für Deutsche Sprache

Gesagt

Für uns Polen hatte der Kniefall von Kanzler Willy Brandt eine große Bedeutung. Es gibt Handlungen, die mehr ausdrücken können als Worte.
Erklärung der Kanzlei von Polens Staatspräsident Andrzej Duda

50 Jahre ist es her, dass Willy Brandt in Warschau vor dem Ehrenmal für den Aufstand im jüdischen Ghetto auf die Knie fiel und stellvertretend für Deutschland um Vergebung für die Verbrechen des 2. Weltkrieges bat. Eine Geste, die um die Welt ging.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Zahl des Tages

361 Milliarden US-Dollar - Die weltweit 25 größten Rüstungskonzerne haben dieses Jahr laut Sipri-Bericht besseren Umsatz gemacht als das Jahr zuvor.

Weltweite Ausgaben für Waffen und Rüstungsgüter steigen weiter
Quelle: Friedensforschungsinstitut Sipri

Streaming-Tipps für den Feierabend

Fünf Mal erlebte die Erde eine Katastrophe apokalyptischen Ausmaßes. Und jedes Mal ging eine ganze Welt verloren. Wie sah unser Planet früher aus? Welche tierischen Bewohner gab es? Diese und weitere Fragen beantwortet die ZDFInfo-Doku "Faszination Urzeit - verlorene Welten". (86 Minuten)

Fernsehfilm der Woche: Mit einem Entführungsfall beginnt für den Berliner Kommissar Martin Brühl (Roeland Wiesnekker) ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel im Umfeld illegaler Autorennen. Den Thriller "Der Kommissar und die Wut" sendet das TV heute um 20.15 Uhr. In der Mediathek ist der Film bereits vorab verfügbar. (89 Minuten)

Genießen Sie Ihren Abend!

Lukasz Galkowski und das gesamte ZDFheute-Team

Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Wir möchten unser Briefing für Sie noch nützlicher machen. Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.