ZDFheute

Wirecard in der Abwärtsspirale

Sie sind hier:

Update am Abend - Wirecard in der Abwärtsspirale

Datum:
ZDFheute Update

Guten Abend,

gerade wenn man denkt, es könne nicht mehr schlimmer kommen im Wirecard-Skandal, bringen die Ermittlungen neue Vorwürfe ans Licht: Schon seit 2015 frisiert das Unternehmen systematisch seine Bilanzen, weshalb die Staatsanwaltschaft München die Tatvorwürfe deshalb "ganz erheblich" erweitert.

Mitte Juni räumte der Zahlungsabwickler Unstimmigkeiten in der Jahresbilanz ein, seitdem ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Bilanzfälschung und der Marktmanipulation. "Wir fragen uns, wie ein solches System etabliert werden konnte", heißt es heute. Die Folgen bisher:

  • Ende Juni: Der Börsenkurs der Aktie stürzt über 90 Prozent ab. Wirecard stellt einen Insolvenzantrag.
  • Anfang Juli: Ex-Vorstand Jan Marsalek ist untergetaucht.
  • Mitte Juli: Die Finanzaufsicht Bafin weist jegliche Schuld von sich. Doch Bundesfinanzminister Olaf Scholz gibt zu, seit Februar 2019 über Unstimmigkeiten Bescheid zu wissen.
  • Mitte Juli: Der Chef der Wirecard-Tocher CardSystems Middle East stellt sich in München den Ermittlern und wirft als Kronzeuge der ehemaligen Wirecard-Führungsriege offenbar gewerbsmäßigen Bandenbetrug vor.
  • Heute: Die Staatsanwaltschaft erlässt neue Haftbefehle gegen drei Vorstände, darunter auch Ex-Chef Markus Braun.

Wie geht es jetzt weiter? Nächste Woche tagt erstmal der Finanzausschuss des Bundestags in einer Sondersitzung. Dann wird Scholz auf den Tisch legen müssen, was er wusste und warum er nicht eingriff.

Aktuelle Corona-Fälle in Deutschland

In Deutschland gibt es laut Johns-Hopkins-Universität 204.003 bestätigte Infektionsfälle. Im Schnitt kommen derzeit täglich 470 dazu. Insgesamt sind 9.102 Menschen gestorben. (Stand: 22.7.2020 16:04 Uhr, Quelle: Johns-Hopkins-Universität)

Weitere Zahlen und aktuelle Grafiken zur Verbreitung des Coronavirus weltweit finden Sie unter dem Link.

Was sonst noch wichtig ist

China muss Konsulat in Houston schließen: Die Entscheidung aus Washington kommt abrupt. Die chinesischen Diplomaten müssen ihre Koffer packen, und zwar sofort. "Massive Spionage" werfen die USA China vor, Peking spricht von einer "beispiellosen Eskalation".

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Scheuer will EU-weite Pkw-Maut: Im Zuge der deutschen Ratspräsidentschaft schlägt der Bundesverkehrsminister ein flächendeckendes Modell in der EU vor. Aus vielen Ecken kommt Kritik am Bundesverkehrsminister. Trotz teurer Maut-Verträge und einer verpatzten Änderung an der Straßenverkehrsordnung ist Scheuer noch im Amt. Warum ist das so? Die Antwort könnte in Niederbayern liegen, schreibt Alexander Poel.

Prozess um Anschlag in Halle wird fortgesetzt: Heute wurde das Video der Tat im Gericht gesichtet. "Viele haben den Saal verlassen", berichtet Felix Zimmermann. Der Angeklagte Stephan Balliet äußerte sich im Laufe der Verhandlungen mehrfach antisemitisch.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie jederzeit in unserem Liveblog.

Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun, oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / Push-Benachrichtigungen.

Grafik des Tages

Infografik: Gemeldete Fälle von Kinderehen in Deutschland

Vor drei Jahren trat das "Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen" in Kraft. So sollten Menschen unter 18 Jahren davor geschützt werden, in eine Ehe gezwungen zu werden. Allerdings: "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass diese Regelungen in der Praxis gar nicht angekommen sind", berichtet Myria Böhmecke von der Frauenrechtsorganisation "Terre des Femmes".

Weitere Schlagzeilen

Beitragslänge:
1 min
Datum:


Beitragslänge:
2 min
Datum:

Streaming-Tipps für den Feierabend

Wüste, Karibik, Abenteuer - All das hat auch ein Urlaub in Deutschland zu bieten. Die Autorinnen Juliane Kussmann, Babette Hnup und Sylvie Kürsten sind quer durchs Land gereist und haben dabei Orte entdeckt, die nach langem "Dornröschenschlaf" im Corona-Sommer neue Aufmerksamkeit genießen. Der Zweiteiler "Wachgeküsst - Urlaubsparadiese mitten in Deutschland" zeigt "malerische Orte und dabei auch Alternativen zu den neuen Reisehotspots Nord- und Ostsee", schreibt der Weser Kurier. Teil eins sehen Sie heute im TV um 22:45 Uhr, Teil zwei nächste Woche Mittwoch zur selben Zeit. Oder jederzeit in der Mediathek.

Beitragslänge:
43 min
Datum:

Im Science-Fiction-Thriller "Anon - Mit den Augen des Killers" kann Clive Owen als Sal Frieland nur schwer zwischen Schein und Sein unterscheiden. Im New York der Zukunft wird jedem Menschen ein Chip eingepflanzt, der anschließend dessen Leben aufzeichnet. Als Cop kann Sal diese Daten einsehen, um Verbrechen aufzuklären. Doch bei der Aufklärung einer Mordserie stellt er fest: Diese Aufzeichnungen können manipuliert werden. Sehen Sie die Free-TV-Premiere um 23:30 Uhr.

Genießen Sie Ihren Abend!

Elisa Kart und das gesamte ZDFheute-Team

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.