ZDFheute

Woran glauben QAnon-Anhänger?

Sie sind hier:

Verschwörungsmythos - Woran glauben QAnon-Anhänger?

Datum:

Wirre Vermutungen über tote Kinder, Weltverschwörungen und den Messias Donald Trump. Das sind die Inhalte der QAnon-Theorie, die immer mehr Anhänger auch in Deutschland findet.

Jemand verdeckt seinen Kopf mit dem Amazon-Bestseller "Qanon - An Invitation to the Great Awakening"
QAnon-Propaganda wie dieses Buch sind ohne Probleme auf Amazon zu kaufen. (Archivbild)
Quelle: picture alliance/Geisler-Fotopress

Die Social-Media-Plattform Twitter hat am Mittwoch angekündigt, gezielt gegen Nutzerkonten mit Verbindungen zur QAnon-Bewegung vorzugehen. Rund 7.000 Twitter-Konten wurden gesperrt, da sie sich an Belästigungskampagnen gegen andere Nutzer beteiligt haben sollen.

Zusätzlich soll die Reichweite von mehr als 150.000 Accounts eingeschränkt werden, etwa indem sie und ihre Tweets anderen Nutzern nicht mehr empfohlen werden sollen, erklärte ein Sprecher des US-Konzerns, der aus Sorge vor Anfeindungen im Netz anonym blieb.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was glauben QAnon-Anhänger?

QAnon verknüpft Elemente aus zahlreichen etablierten Verschwörungsmythen zu einer weltumspannenden Mega-Erzählung. Haltlose und unbelegbare Vermutungen über einen "tiefen Staat", in dem Prominente, Linke und Superreiche die Geschicke der USA und der Welt steuern, sind ein Kern der QAnon-Erzählung. Sehr häufig wird auch die angebliche Rolle von Juden betont.

Tatsächlich glauben viele Anhänger, dass die Eliten der Welt mit dem Blut entführter Kinder in "satanischen Ritualen" versuchen, sich das Leben zu verlängern – ein seit Jahrhunderten etabliertes antisemitisches Motiv. Zutreffende Berichte über Pädophilie und Missbrauch werden darum von ihnen aufgebauscht und mit Gerüchten über die Involvierung einflussreicher Personen vermischt.

Impfen als Form der Bevölkerungskontrolle oder das unausweichliche Bevorstehen eines Zusammenbruchs der Gesellschaft sind andere wichtige Glaubensbestandteile von QAnon.

QAnon klingt wie eine absurde Verschwörungstheorie – aber kann sie trotzdem gefährlich werden? Die QAnon-Erzählung hat in Deutschland prominente Verbreiter, wie den Sänger Xavier Naidoo und den YouTuber Oliver Janich.

Beitragslänge:
17 min
Datum:

Woher kommt QAnon?

Ihren Ursprung nahm die Bewegung in einer Serie an Posts im anonymen Internetportal 4chan im Oktober 2017. Dort publizierte ein Nutzer namens "Q" angebliche Berichte über bevorstehende Massenverhaftungen in den USA.

Seine Nachrichten, die später unter dem Begriff "QDrops" bekannt wurden, sind voller kryptischer Inhalte und Verweise auf die Administration von US-Präsident Donald Trump, in dem viele Q-Anhänger eine Art Messias sehen.

Wer und wie viele Personen hinter den zahllosen Accounts stehen, die sich auf verschiedenen Plattformen als "Q" ausgeben, ist nicht bekannt. In Deutschland gelang es QAnon erfolgreich, in den Szenen der Reichsbürger und Impfgegner Anhänger zu finden.

Verschwörungstheoretiker wie Attila Hildmann verbreiten ihre ganz eigene Version der Wahrheit, in der das Coronavirus kein Zufall ist.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wie verbreitet QAnon seine Inhalte?

QAnon-Fans sind überaus aktiv im Verbreiten ihrer Inhalte. Koordiniert über Facebook- und Telegram-Gruppen spammen sie Slogans und Links in Kommentarspalten, belästigen immer wieder gezielt Personen, die sie für Mitwisser unterschiedlichster Verschwörungen halten.

Um die QDrops herum hat sich außerdem ein Kosmos aus Nebentheorien, Multiplikatoren und Vollzeit-Fanatikern gebildet, die diese Informationsfetzen deuten. Dutzende Youtube-Kanäle liefern täglich neue Q-Inhalte in diversen Sprachen. Bücher und andere Propagandamaterialien wie Flaggen oder T-Shirts sind auch in Deutschland problemlos über Amazon erhältlich.

Erkennungszeichen hat die Szene viele. Für Außenstehende sind diese Symbole und Memes kaum zu erkennen und wirken oft bewusst harmlos. Am weitesten verbreitet ist einerseits der Buchstabe "Q" wie auch die Losung "WWG1WGA" ("Where we go one, we go all", was sinngemäß "Einer für alle, alle für einen" bedeutet).

Unsicherheit, Angst, das Gefühl von Kontrollverlust: Sie machen uns anfälliger dafür, an Verschwörungstheorien zu glauben. Katharina Nocun hat dazu ein Buch veröffentlicht.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wie viele Anhänger hat die Bewegung?

Vor allem in den USA hat dieser Verschwörungsglauben bereits einflussreiche Unterstützer gefunden. Experten der Organisation Media Matters for America haben eine Liste an US-Politikern erstellt, die bereits Inhalte von QAnon verbreitet haben: Mindestens 15 Kandidaten bei den im Herbst anstehenden Kongresswahlen seien darunter.

Mehrere Q-Anhänger wurden bereits in Zusammenhang mit geplanten Gewalttaten in den USA verhaftet.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Prominenteste Stimme in Deutschland ist vermutlich Xavier Naidoo. Auch der Verschwörungsaktivist Oliver Janich verbreitet auf seinen Social-Media-Kanälen unter anderem Q-Inhalte unter seinen rund 130.000 Abonnenten. Die deutschen QAnon-Fanseiten auf Facebook haben teils zehntausende Mitglieder.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz sagte ZDFheute, dass Hinweise vorliegen, "dass sowohl einzelne Rechtsextremisten wie eine Reihe von Reichsbürgern der QAnon-Theorie anhängen". Konkrete Erkenntnisse, dass QAnon etwa bei antisemitischen Gewalttaten in Deutschland bereits eine Rolle gespielt habe, lägen dem Verfassungsschutz nicht vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.